Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lerchenfeld, Leonhard: Wegweiser Zur Christlichen Vollkommenheit. Ingolstadt, 1644.

Bild:
<< vorherige Seite
S. Bonauenturae.
Deß H. Bonaventurae
guldenes A B C.
A.

ALlzeit begehr vernichtet vnd ve-
rachtet zu werden: dann dieses
ist dir nützer als der Menschen
Lob.

B. Befleisse dich Frommen vnnd
Bösen geneigten Willen zu erzeigen/
vnd niemand überlästig zu seyn.

C. Casteye vnd zähme deinen Sinn
mit schärpffe der Zucht. Behüte das
Hertz vor außschwaiffung/ vnnd den
Mund vor eytlem Geschwätz.

D. Das einsam Leben vnnd Still-
schweigen habe lieb/ so wirst du grosse
Ruh/ vnd ein gutes Gewissen finden.

E. Erwehle dir Ainfalt vnd Armut:
sey mit wenig zu friden/ so wirst nit
leicht murren.

F. Fliehe Weltliche Mährlein vnd
Geschrey, dann [d]u kanst Gott vnd dem

Men-
D vj
S. Bonauenturæ.
Deß H. Bonaventuræ
guldenes A B C.
A.

ALlzeit begehr vernichtet vnd ve-
rachtet zu werden: dann dieſes
iſt dir nuͤtzer als der Menſchen
Lob.

B. Befleiſſe dich Frommen vnnd
Boͤſen geneigten Willen zu erzeigen/
vnd niemand uͤberlaͤſtig zu ſeyn.

C. Caſteye vnd zaͤhme deinen Sinn
mit ſchaͤrpffe der Zucht. Behuͤte das
Hertz vor außſchwaiffung/ vnnd den
Mund vor eytlem Geſchwaͤtz.

D. Das einſam Leben vnnd Still-
ſchweigen habe lieb/ ſo wirſt du groſſe
Ruh/ vnd ein gutes Gewiſſen finden.

E. Erwehle dir Ainfalt vñ Armut:
ſey mit wenig zu friden/ ſo wirſt nit
leicht murren.

F. Fliehe Weltliche Maͤhrlein vnd
Geſchrey, dann [d]u kanſt Gott vnd dem

Men-
D vj
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0107" n="83"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">S. Bonauenturæ.</hi> </fw><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Deß H. Bonaventur<hi rendition="#aq">æ</hi><lb/>
guldenes A B C.</hi> </head>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>A.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">A</hi>Llzeit begehr vernichtet vnd ve-<lb/>
rachtet zu werden: dann die&#x017F;es<lb/>
i&#x017F;t dir nu&#x0364;tzer als der Men&#x017F;chen<lb/>
Lob.</p><lb/>
          <p>B. Beflei&#x017F;&#x017F;e dich Frommen vnnd<lb/>
Bo&#x0364;&#x017F;en geneigten Willen zu erzeigen/<lb/>
vnd niemand u&#x0364;berla&#x0364;&#x017F;tig zu &#x017F;eyn.</p><lb/>
          <p>C. Ca&#x017F;teye vnd za&#x0364;hme deinen Sinn<lb/>
mit &#x017F;cha&#x0364;rpffe der Zucht. Behu&#x0364;te das<lb/>
Hertz vor auß&#x017F;chwaiffung/ vnnd den<lb/>
Mund vor eytlem Ge&#x017F;chwa&#x0364;tz.</p><lb/>
          <p>D. Das ein&#x017F;am Leben vnnd Still-<lb/>
&#x017F;chweigen habe lieb/ &#x017F;o wir&#x017F;t du gro&#x017F;&#x017F;e<lb/>
Ruh/ vnd ein gutes Gewi&#x017F;&#x017F;en finden.</p><lb/>
          <p>E. Erwehle dir Ainfalt vn&#x0303; Armut:<lb/>
&#x017F;ey mit wenig zu friden/ &#x017F;o wir&#x017F;t nit<lb/>
leicht murren.</p><lb/>
          <p>F. Fliehe Weltliche Ma&#x0364;hrlein vnd<lb/>
Ge&#x017F;chrey, dann <supplied>d</supplied>u kan&#x017F;t Gott vnd dem<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">D vj</fw><fw place="bottom" type="catch">Men-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[83/0107] S. Bonauenturæ. Deß H. Bonaventuræ guldenes A B C. A. ALlzeit begehr vernichtet vnd ve- rachtet zu werden: dann dieſes iſt dir nuͤtzer als der Menſchen Lob. B. Befleiſſe dich Frommen vnnd Boͤſen geneigten Willen zu erzeigen/ vnd niemand uͤberlaͤſtig zu ſeyn. C. Caſteye vnd zaͤhme deinen Sinn mit ſchaͤrpffe der Zucht. Behuͤte das Hertz vor außſchwaiffung/ vnnd den Mund vor eytlem Geſchwaͤtz. D. Das einſam Leben vnnd Still- ſchweigen habe lieb/ ſo wirſt du groſſe Ruh/ vnd ein gutes Gewiſſen finden. E. Erwehle dir Ainfalt vñ Armut: ſey mit wenig zu friden/ ſo wirſt nit leicht murren. F. Fliehe Weltliche Maͤhrlein vnd Geſchrey, dann du kanſt Gott vnd dem Men- D vj

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lerchenfeld_wegweiser_1644
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lerchenfeld_wegweiser_1644/107
Zitationshilfe: Lerchenfeld, Leonhard: Wegweiser Zur Christlichen Vollkommenheit. Ingolstadt, 1644, S. 83. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lerchenfeld_wegweiser_1644/107>, abgerufen am 23.07.2024.