Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lilienthal, Otto: Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst. Ein Beitrag zur Systematik der Flugtechnik. Berlin, 1889.

Bild:
<< vorherige Seite
Seite
28. Luftwiderstand des Vogelflügels, gemessen an rotierenden Flächen 93
29. Vergleich der Luftwiderstandsrichtungen 99
30. Über die Arbeit beim Vorwärtsfliegen mit gewölbten Flügeln 100
31. Die Vögel und der Wind 102
32. Der Luftwiderstand des Vogelflügels im Winde gemessen 107
33. Die Vermehrung des Auftriebes durch den Wind 112
34. Der Luftwiderstand des Vogelflügels in ruhender Luft nach den
Messungen im Winde 119
35. Der Kraftaufwand beim Fluge in ruhiger Luft nach den Messungen
im Winde 120
36. Überraschende Erscheinungen beim Experimentieren mit gewölbten
Flügelflächen im Winde 121
37. Über die Möglichkeit des Segelfluges 130
38. Der Vogel als Vorbild 136
39. Der Ballon als Hindernis 155
40. Berechnung der Flugarbeit 158
41. Die Konstruktion der Flugapparate 177
42. Schlusswort 182


Seite
28. Luftwiderstand des Vogelflügels, gemessen an rotierenden Flächen 93
29. Vergleich der Luftwiderstandsrichtungen 99
30. Über die Arbeit beim Vorwärtsfliegen mit gewölbten Flügeln 100
31. Die Vögel und der Wind 102
32. Der Luftwiderstand des Vogelflügels im Winde gemessen 107
33. Die Vermehrung des Auftriebes durch den Wind 112
34. Der Luftwiderstand des Vogelflügels in ruhender Luft nach den
Messungen im Winde 119
35. Der Kraftaufwand beim Fluge in ruhiger Luft nach den Messungen
im Winde 120
36. Überraschende Erscheinungen beim Experimentieren mit gewölbten
Flügelflächen im Winde 121
37. Über die Möglichkeit des Segelfluges 130
38. Der Vogel als Vorbild 136
39. Der Ballon als Hindernis 155
40. Berechnung der Flugarbeit 158
41. Die Konstruktion der Flugapparate 177
42. Schluſswort 182


<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0016" n="VIII"/>
          <item> <hi rendition="#right">Seite</hi> </item><lb/>
          <item>28. Luftwiderstand des Vogelflügels, gemessen an rotierenden Flächen <ref>93</ref></item><lb/>
          <item>29. Vergleich der Luftwiderstandsrichtungen <ref>99</ref></item><lb/>
          <item>30. Über die Arbeit beim Vorwärtsfliegen mit gewölbten Flügeln <ref>100</ref></item><lb/>
          <item>31. Die Vögel und der Wind <ref>102</ref></item><lb/>
          <item>32. Der Luftwiderstand des Vogelflügels im Winde gemessen <ref>107</ref></item><lb/>
          <item>33. Die Vermehrung des Auftriebes durch den Wind <ref>112</ref></item><lb/>
          <item>34. Der Luftwiderstand des Vogelflügels in ruhender Luft nach den<lb/>
Messungen im Winde <ref>119</ref></item><lb/>
          <item>35. Der Kraftaufwand beim Fluge in ruhiger Luft nach den Messungen<lb/>
im Winde <ref>120</ref></item><lb/>
          <item>36. Überraschende Erscheinungen beim Experimentieren mit gewölbten<lb/>
Flügelflächen im Winde <ref>121</ref></item><lb/>
          <item>37. Über die Möglichkeit des Segelfluges <ref>130</ref></item><lb/>
          <item>38. Der Vogel als Vorbild <ref>136</ref></item><lb/>
          <item>39. Der Ballon als Hindernis <ref>155</ref></item><lb/>
          <item>40. Berechnung der Flugarbeit <ref>158</ref></item><lb/>
          <item>41. Die Konstruktion der Flugapparate <ref>177</ref></item><lb/>
          <item>42. Schlu&#x017F;swort <ref>182</ref></item>
        </list>
      </div>
    </front>
    <body><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[VIII/0016] Seite 28. Luftwiderstand des Vogelflügels, gemessen an rotierenden Flächen 93 29. Vergleich der Luftwiderstandsrichtungen 99 30. Über die Arbeit beim Vorwärtsfliegen mit gewölbten Flügeln 100 31. Die Vögel und der Wind 102 32. Der Luftwiderstand des Vogelflügels im Winde gemessen 107 33. Die Vermehrung des Auftriebes durch den Wind 112 34. Der Luftwiderstand des Vogelflügels in ruhender Luft nach den Messungen im Winde 119 35. Der Kraftaufwand beim Fluge in ruhiger Luft nach den Messungen im Winde 120 36. Überraschende Erscheinungen beim Experimentieren mit gewölbten Flügelflächen im Winde 121 37. Über die Möglichkeit des Segelfluges 130 38. Der Vogel als Vorbild 136 39. Der Ballon als Hindernis 155 40. Berechnung der Flugarbeit 158 41. Die Konstruktion der Flugapparate 177 42. Schluſswort 182

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lilienthal_vogelflug_1889
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lilienthal_vogelflug_1889/16
Zitationshilfe: Lilienthal, Otto: Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst. Ein Beitrag zur Systematik der Flugtechnik. Berlin, 1889, S. VIII. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lilienthal_vogelflug_1889/16>, abgerufen am 14.04.2024.