Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Musäus, Johann Karl August: Physiognomische Reisen. Bd. 2. Altenburg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite


Erster Ritt.


Praktischer Beytrag, zur Theorie des
Denkens und Empfindens.

Also gings fort, am Tage nach Bar-
tholomäi früh als der Himmel graut.
Wußt keine Menschenseel was davon auf
dem Hof, ausser die Frau Gertrud, die
meynt' ich woll der Sophie nach. Jch
ließ sie bey dem Glauben, stellt ihr eine
schriftliche Anweisung an den Verwalter zu
und trabt mit Philipp zum Thor hinaus.

Als wir eine gute Meilweges geritten
waren, fing der Cimber an zu wiehern,
welches er nie unterläßt, wenn er einer
Herberg ansichtig wird. Jch schlug die
Augen auf, und sah schnurgrad durchs
Thor wieder in meinen Hof hinein. Ey

Phi-
A 2


Erſter Ritt.


Praktiſcher Beytrag, zur Theorie des
Denkens und Empfindens.

Alſo gings fort, am Tage nach Bar-
tholomaͤi fruͤh als der Himmel graut.
Wußt keine Menſchenſeel was davon auf
dem Hof, auſſer die Frau Gertrud, die
meynt’ ich woll der Sophie nach. Jch
ließ ſie bey dem Glauben, ſtellt ihr eine
ſchriftliche Anweiſung an den Verwalter zu
und trabt mit Philipp zum Thor hinaus.

Als wir eine gute Meilweges geritten
waren, fing der Cimber an zu wiehern,
welches er nie unterlaͤßt, wenn er einer
Herberg anſichtig wird. Jch ſchlug die
Augen auf, und ſah ſchnurgrad durchs
Thor wieder in meinen Hof hinein. Ey

Phi-
A 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="3"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Er&#x017F;ter Ritt.</hi><lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
Prakti&#x017F;cher Beytrag, zur Theorie des<lb/>
Denkens und Empfindens.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>l&#x017F;o gings fort, am Tage nach Bar-<lb/>
tholoma&#x0364;i fru&#x0364;h als der Himmel graut.<lb/>
Wußt keine Men&#x017F;chen&#x017F;eel was davon auf<lb/>
dem Hof, au&#x017F;&#x017F;er die Frau Gertrud, die<lb/>
meynt&#x2019; ich woll der Sophie nach. Jch<lb/>
ließ &#x017F;ie bey dem Glauben, &#x017F;tellt ihr eine<lb/>
&#x017F;chriftliche Anwei&#x017F;ung an den Verwalter zu<lb/>
und trabt mit Philipp zum Thor hinaus.</p><lb/>
        <p>Als wir eine gute Meilweges geritten<lb/>
waren, fing der Cimber an zu wiehern,<lb/>
welches er nie unterla&#x0364;ßt, wenn er einer<lb/>
Herberg an&#x017F;ichtig wird. Jch &#x017F;chlug die<lb/>
Augen auf, und &#x017F;ah &#x017F;chnurgrad durchs<lb/>
Thor wieder in meinen Hof hinein. Ey<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A 2</fw><fw place="bottom" type="catch">Phi-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[3/0003] Erſter Ritt. Praktiſcher Beytrag, zur Theorie des Denkens und Empfindens. Alſo gings fort, am Tage nach Bar- tholomaͤi fruͤh als der Himmel graut. Wußt keine Menſchenſeel was davon auf dem Hof, auſſer die Frau Gertrud, die meynt’ ich woll der Sophie nach. Jch ließ ſie bey dem Glauben, ſtellt ihr eine ſchriftliche Anweiſung an den Verwalter zu und trabt mit Philipp zum Thor hinaus. Als wir eine gute Meilweges geritten waren, fing der Cimber an zu wiehern, welches er nie unterlaͤßt, wenn er einer Herberg anſichtig wird. Jch ſchlug die Augen auf, und ſah ſchnurgrad durchs Thor wieder in meinen Hof hinein. Ey Phi- A 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/musaeus_reisen02_1778
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/musaeus_reisen02_1778/3
Zitationshilfe: Musäus, Johann Karl August: Physiognomische Reisen. Bd. 2. Altenburg, 1778, S. 3. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/musaeus_reisen02_1778/3>, abgerufen am 24.04.2024.