Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 1059. Frankfurt a. M., 18. August 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
[Spaltenumbruch]
Erfindungen zu verkaufen:
48. Ein neuer Bierhahn, der die Menge des abgezapften Bieres anzeigt.
49. Ein tragbarer Ofen.
50. Ein bereits allgemein bewährtes Mittel gegen naße Steine und
Wände. C. Jnd.



[Abbildung]
Dampf-Dreschmaschinen
von R. Hornsby & Sons, Grantham

in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern
    Wirth & Co. in Frankfurt a. M.



Im Verlage des Centralbureau der Papierfabrikation in
Dresden
ist erschienen:

Ueber einige Entstehungsherde
ansteckender Krankheiten,
ihre Verbreiter und Vertilger.
Ein Beitrag zur Erforschung von Krankheits-Ursachen.

2 Bogen 80. Preis 30 Pfennige.
Leipzig bei Franz Wagner. Wien bei Gerold & Co
. 153

[Spaltenumbruch]
Gasmotorenfabrik Deutz
in Deutz bei Köln.

Außer unsern bisherigen "Atmosphärischen Gasmotoren
System Langen & Otto" fabriciren wir
Otto's neuen Motor

[Abbildung]

Vorzüge dieses Gasmotors sind:

Einfache liegende Construction.
Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf-
zustellen. Anwendung ganz gefahrlos.
Vollständig geräuschloser Gang.
Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch.
Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8
und mehr Pferdekraft.
Prospecte gratis. 24



Erfindungs = Patente

und deren Verwerthung besorgt für alle Länder das Patent = Geschäft von
Wirth & Co. in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862.



[Beginn Spaltensatz]
Der Gewerkverein,

Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine,
sowie für Einigungs=Aemter, Bersicherungs= und
Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr.
Max Hirsch in Berlin. Preis 1 M.



Klaviergeschäfts=Verkauf.

Jn Amberg ist in Folge Ablebens des bisherigen
Besitzers ein Klavier=Geschäft mit einer größeren An-
zahl vermietheter Klaviere und Werkzeug für mehrere
Gehülfen um 1500 Mark zu verkaufen.

Das Nähere bei Telgraphen=Jnspector Beringer
in Nürnberg. 154



Fabrik=Verkauf.

Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M.
ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. 91



Neue Maschinen
zu verkaufen

2 Steinbrecher, 1 freistehendes Pochwerk ganz
aus Eisen mit 6 rotirenden Stempeln und 2 Desin-
tegratoren
( Schleudermühlen. ) Diese Maschinen sind
nach den besten Constructionen von einer renom-
mirten Fabrik ausgeführt. Gefl. Anfragen wolle man
mit A B 400 bezeichnet a. d. Exped. d. Bl. addres-
siren. 155



Eine kleinere Maschinenfabrik nebst Wohnung
in bester Geschäftslage Cassel's ist mit zuge-
hörigem Jnventar, 1 Dampfmaschine von 6 Pferde-
kraft ec. zu vermiethen event. zu verkaufen. Auch eig-
nen sich die Räumlichkeiten für eine größere Schlosser-
werkstatt oder ein ähnliches Geschäft. Gefl. Offerten
unter H. 350 befördert d. Annoncen=Expedition von
157    Theodor Hollstein in Cassel.



Magnesia.

Woher bezieht man Magnesia usta oder alba
möglichst direkt? Gefällige Offerten unter Chiffer
M. A. W. befördert die Exped. d. Arbeitg. 139



Zwei Landhäuser

in Salzburg in nächster Nähe des Kurhauses mit
prachtvoller Aussicht auf die Stadt und die Alpen,
auf 25 Jahre steuerfrei, sind billig zu verkaufen.



Cigarren-Fabrik.

Jn einer größeren Stadt am Rhein ist wegen
Krankheit des Besitzers eine Cigarren = Fabrik mit
ausgedehnter Kundschaft sofort käuflich zu übernehmen.
Offerten unter B W 112 bef. die Exp. d. Arbeitg.

[Spaltenumbruch]
Direct importirte
Amerikanische Maschinen=Oele:

nat. Globe Oil; Eclipse Rail Road axle; green
Engine Oil

für Dampfmaschinen, Transmissionen, Ventilatoren,
Spinnereien und Eisenbahnen.
Opal = Oel
für Uhren, Telegraphen=Apparate, Nähmaschinen ec.
unter Garantie für absolut reine unverfälschte Waare
empfehlen

   Wirth, Kühner & Co
    in Frankfurt a. M.



M. & A. Münch
in Frankfurt a. M.

empfehlen ihre reingehaltnen, vorzüglichen Weiß-
weine aus den besseren und besten Lagen Oppen-
heims u. Niersteins, sowie d. Rheingau. Ebenso
ihre Bordeaux = Weine anerkannt gute Quali-
täten aus renommirten Häusern und sichern stets reelle
Bedienung zu.

" Unsere Probekistchen, sortirt in verschiedenen
Marken a 12 und 18 Flaschen verdienen besondere
Berücksichtigung und werden Aufträge prompt und
sorgfältig ausgesührt." 461



Marken= und Musterschutz
für alle Länder

besorgt das Patent = Geschäft von Wirth & Co.
in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862.



Auf Franco-Verlangen erhält Jeder,
welcher sich von dem Werthe des illustrirten
Buches: Dr. Airy's Naturheilmethode ( 90. Aufl. )
überzeugen will, einen Auszug daraus gratis und
franco zugesandt von Richter's Verlags-Anstalt in
Leipzig. Kein Kranker versäume, sich den Auszug.
kommen zu lassen .

82


Arbeit=Markt.

Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken
werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist
besonders beizufügen.



Arzt ges. An einer Land=Jrren=Anstalt ist die
Stelle des dritten Arztes, womit ein Jahresgehalt
von 3000 Mk. nebst Familien=Wohnung verbunden
ist, zu besetzen. Offerten sub Z A 9804 bef. d. Exp.
des Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]

Asphalt=Arbeiter, der mit allen in diese
Branche fallenden Arbeiten, als: Flur= und Trot-
toirbelege ec., Abdeckungen von Gewölben
und Bedachungen mit Asphalt, Pappe
und Holzcement gründlich vertraut ist, sich über
seine Fähigkeiten durch gute Zeugnisse ausweisen
kann, findet Stelle. Offerten unter B C 843 bef.
d. Exped. d. Arbeitgeber.



Brauer. Für eine größere Bierbrauerei Würt-
tembergs wird ein Oberbrauer zum sofortigen Ein-
tritt gesucht, welcher im Stande ist, die Leitung
dieses Geschäftes selbstständig zu übernehmen. An-
träge, womöglich mit Zeugnissen, befördert unter F
G
736 d. Exped. d. Arbeitg.



Buchhalter. Ein Walzwerk mit Drahtzieherei ec.
sucht einen Commis der gewandt französisch und
englisch correspondirt und möglichst auch in doppelter
Buchführung bewandert.

Unerläßliche Bedingung ist, daß Reflectant auf
einem Werke der Eisen=Jndustrie bereits gearbeitet
haben muß. Andere Offerten zwecklos.

Fr.=Offerten mit Angabe der Gehaltsansprüche
unter K Y J 26 besorgt die Exped. d. Bl.



Buchhalter ges. f. ein Handelshaus in Zürich;
Correspondent für Getreide=Agentur= u. Commissions-
Geschäft; für ein Cölner Haus ( cautionsfähig; ) für
ein Bau=Geschäft der auch die Arbeiten eines Maga-
ziniers übernehmen muß; Colonialwaaren=Geschäft
en-gros; für eine Fabrik landwirthschaftlicher Ma-
schinen; zweiter Buchhalter der zugleich die Casse
eines Detail- Geschäftes übernehmen muß; Destilla-
tions -En-gros- Geschäft; für ein Material=Geschäft;
für doppelte Buchführung ( Lederbranche ) ; für Corre-
spondenz und Buchhaltung in ein En-gros- Geschäft;
Consum=Verein; Mühlen=Etablissement; Actienzucker-
Fabrik; Corsettenbranche;



Buchhalter. Ein größeres Etablissement sucht
zum baldigen Eintritt einen gesetzten, mit allen
Comptoirarbeiten, namentlich der Buchführung, der
französischen und möglichst auch der englischen Corre-
spondenz vertrauten jungen Mann. -- Gute Refe-
renzen durchaus erforderlich. Gefällige Anerbietungen
mit Angabe der bisherigen Wirksamkeit und unter
Beifügung von Zeugnissen vermittelt d. Exp. d. Bl.
unter Lit. K K E 170.



Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing-
waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser
Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des
Principals das Geschäft selbstständig leiten kann.
Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen.
Fr.=Offert. u. K S P 147 bes. d. Exp. d. Bl.

[Ende Spaltensatz]
[Spaltenumbruch]
Erfindungen zu verkaufen:
48. Ein neuer Bierhahn, der die Menge des abgezapften Bieres anzeigt.
49. Ein tragbarer Ofen.
50. Ein bereits allgemein bewährtes Mittel gegen naße Steine und
Wände. C. Jnd.



[Abbildung]
Dampf-Dreschmaschinen
von R. Hornsby & Sons, Grantham

in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern
    Wirth & Co. in Frankfurt a. M.



Im Verlage des Centralbureau der Papierfabrikation in
Dresden
ist erschienen:

Ueber einige Entstehungsherde
ansteckender Krankheiten,
ihre Verbreiter und Vertilger.
Ein Beitrag zur Erforschung von Krankheits-Ursachen.

2 Bogen 80. Preis 30 Pfennige.
Leipzig bei Franz Wagner. Wien bei Gerold & Co
. 153

[Spaltenumbruch]
Gasmotorenfabrik Deutz
in Deutz bei Köln.

Außer unsern bisherigen „Atmosphärischen Gasmotoren
System Langen & Otto“ fabriciren wir
Otto's neuen Motor

[Abbildung]

Vorzüge dieses Gasmotors sind:

Einfache liegende Construction.
Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf-
zustellen. Anwendung ganz gefahrlos.
Vollständig geräuschloser Gang.
Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch.
Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8
und mehr Pferdekraft.
Prospecte gratis. 24



Erfindungs = Patente

und deren Verwerthung besorgt für alle Länder das Patent = Geschäft von
Wirth & Co. in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862.



[Beginn Spaltensatz]
Der Gewerkverein,

Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine,
sowie für Einigungs=Aemter, Bersicherungs= und
Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr.
Max Hirsch in Berlin. Preis 1 M.



Klaviergeschäfts=Verkauf.

Jn Amberg ist in Folge Ablebens des bisherigen
Besitzers ein Klavier=Geschäft mit einer größeren An-
zahl vermietheter Klaviere und Werkzeug für mehrere
Gehülfen um 1500 Mark zu verkaufen.

Das Nähere bei Telgraphen=Jnspector Beringer
in Nürnberg. 154



Fabrik=Verkauf.

Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M.
ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. 91



Neue Maschinen
zu verkaufen

2 Steinbrecher, 1 freistehendes Pochwerk ganz
aus Eisen mit 6 rotirenden Stempeln und 2 Desin-
tegratoren
( Schleudermühlen. ) Diese Maschinen sind
nach den besten Constructionen von einer renom-
mirten Fabrik ausgeführt. Gefl. Anfragen wolle man
mit A B 400 bezeichnet a. d. Exped. d. Bl. addres-
siren. 155



Eine kleinere Maschinenfabrik nebst Wohnung
in bester Geschäftslage Cassel's ist mit zuge-
hörigem Jnventar, 1 Dampfmaschine von 6 Pferde-
kraft ec. zu vermiethen event. zu verkaufen. Auch eig-
nen sich die Räumlichkeiten für eine größere Schlosser-
werkstatt oder ein ähnliches Geschäft. Gefl. Offerten
unter H. 350 befördert d. Annoncen=Expedition von
157    Theodor Hollstein in Cassel.



Magnesia.

Woher bezieht man Magnesia usta oder alba
möglichst direkt? Gefällige Offerten unter Chiffer
M. A. W. befördert die Exped. d. Arbeitg. 139



Zwei Landhäuser

in Salzburg in nächster Nähe des Kurhauses mit
prachtvoller Aussicht auf die Stadt und die Alpen,
auf 25 Jahre steuerfrei, sind billig zu verkaufen.



Cigarren-Fabrik.

Jn einer größeren Stadt am Rhein ist wegen
Krankheit des Besitzers eine Cigarren = Fabrik mit
ausgedehnter Kundschaft sofort käuflich zu übernehmen.
Offerten unter B W 112 bef. die Exp. d. Arbeitg.

[Spaltenumbruch]
Direct importirte
Amerikanische Maschinen=Oele:

nat. Globe Oil; Eclipse Rail Road axle; green
Engine Oil

für Dampfmaschinen, Transmissionen, Ventilatoren,
Spinnereien und Eisenbahnen.
Opal = Oel
für Uhren, Telegraphen=Apparate, Nähmaschinen ec.
unter Garantie für absolut reine unverfälschte Waare
empfehlen

   Wirth, Kühner & Co
    in Frankfurt a. M.



M. & A. Münch
in Frankfurt a. M.

empfehlen ihre reingehaltnen, vorzüglichen Weiß-
weine aus den besseren und besten Lagen Oppen-
heims u. Niersteins, sowie d. Rheingau. Ebenso
ihre Bordeaux = Weine anerkannt gute Quali-
täten aus renommirten Häusern und sichern stets reelle
Bedienung zu.

„ Unsere Probekistchen, sortirt in verschiedenen
Marken à 12 und 18 Flaschen verdienen besondere
Berücksichtigung und werden Aufträge prompt und
sorgfältig ausgesührt.“ 461



Marken= und Musterschutz
für alle Länder

besorgt das Patent = Geschäft von Wirth & Co.
in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862.



Auf Franco-Verlangen erhält Jeder,
welcher sich von dem Werthe des illustrirten
Buches: Dr. Airy's Naturheilmethode ( 90. Aufl. )
überzeugen will, einen Auszug daraus gratis und
franco zugesandt von Richter's Verlags-Anstalt in
Leipzig. Kein Kranker versäume, sich den Auszug.
kommen zu lassen .

82


Arbeit=Markt.

Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken
werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist
besonders beizufügen.



Arzt ges. An einer Land=Jrren=Anstalt ist die
Stelle des dritten Arztes, womit ein Jahresgehalt
von 3000 Mk. nebst Familien=Wohnung verbunden
ist, zu besetzen. Offerten sub Z A 9804 bef. d. Exp.
des Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]

Asphalt=Arbeiter, der mit allen in diese
Branche fallenden Arbeiten, als: Flur= und Trot-
toirbelege ec., Abdeckungen von Gewölben
und Bedachungen mit Asphalt, Pappe
und Holzcement gründlich vertraut ist, sich über
seine Fähigkeiten durch gute Zeugnisse ausweisen
kann, findet Stelle. Offerten unter B C 843 bef.
d. Exped. d. Arbeitgeber.



Brauer. Für eine größere Bierbrauerei Würt-
tembergs wird ein Oberbrauer zum sofortigen Ein-
tritt gesucht, welcher im Stande ist, die Leitung
dieses Geschäftes selbstständig zu übernehmen. An-
träge, womöglich mit Zeugnissen, befördert unter F
G
736 d. Exped. d. Arbeitg.



Buchhalter. Ein Walzwerk mit Drahtzieherei ec.
sucht einen Commis der gewandt französisch und
englisch correspondirt und möglichst auch in doppelter
Buchführung bewandert.

Unerläßliche Bedingung ist, daß Reflectant auf
einem Werke der Eisen=Jndustrie bereits gearbeitet
haben muß. Andere Offerten zwecklos.

Fr.=Offerten mit Angabe der Gehaltsansprüche
unter K Y J 26 besorgt die Exped. d. Bl.



Buchhalter ges. f. ein Handelshaus in Zürich;
Correspondent für Getreide=Agentur= u. Commissions-
Geschäft; für ein Cölner Haus ( cautionsfähig; ) für
ein Bau=Geschäft der auch die Arbeiten eines Maga-
ziniers übernehmen muß; Colonialwaaren=Geschäft
en-gros; für eine Fabrik landwirthschaftlicher Ma-
schinen; zweiter Buchhalter der zugleich die Casse
eines Detail- Geschäftes übernehmen muß; Destilla-
tions -En-gros- Geschäft; für ein Material=Geschäft;
für doppelte Buchführung ( Lederbranche ) ; für Corre-
spondenz und Buchhaltung in ein En-gros- Geschäft;
Consum=Verein; Mühlen=Etablissement; Actienzucker-
Fabrik; Corsettenbranche;



Buchhalter. Ein größeres Etablissement sucht
zum baldigen Eintritt einen gesetzten, mit allen
Comptoirarbeiten, namentlich der Buchführung, der
französischen und möglichst auch der englischen Corre-
spondenz vertrauten jungen Mann. -- Gute Refe-
renzen durchaus erforderlich. Gefällige Anerbietungen
mit Angabe der bisherigen Wirksamkeit und unter
Beifügung von Zeugnissen vermittelt d. Exp. d. Bl.
unter Lit. K K E 170.



Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing-
waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser
Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des
Principals das Geschäft selbstständig leiten kann.
Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen.
Fr.=Offert. u. K S P 147 bes. d. Exp. d. Bl.

[Ende Spaltensatz]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0006"/>
      <cb n="14755"/>
      <div type="jAnnouncements">
        <div type="jAn">
          <list>
            <head> <hi rendition="#c #fr">Erfindungen zu verkaufen:</hi> </head><lb/>
            <item>48. Ein neuer Bierhahn, der die Menge des abgezapften Bieres anzeigt.</item><lb/>
            <item>49. Ein tragbarer Ofen. </item><lb/>
            <item>50. Ein bereits allgemein bewährtes Mittel gegen naße Steine und<lb/>
Wände. C. Jnd.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <figure/><lb/>
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">Dampf-Dreschmaschinen<lb/>
von R. Hornsby &amp; Sons, Grantham</hi> </hi> </head><lb/>
          <p> <hi rendition="#aq">in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern<lb/><space dim="horizontal"/>         Wirth &amp; Co. in Frankfurt a. M.</hi> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p> <hi rendition="#aq">Im Verlage des <hi rendition="#g">Centralbureau</hi> der <hi rendition="#g">Papierfabrikation in<lb/>
Dresden</hi> ist erschienen:</hi> </p><lb/>
          <p rendition="#c"> <hi rendition="#aq">Ueber einige Entstehungsherde<lb/>
ansteckender Krankheiten,<lb/>
ihre Verbreiter und Vertilger.<lb/>
Ein Beitrag zur Erforschung von Krankheits-Ursachen.</hi> </p><lb/>
          <p><hi rendition="#c">2 Bogen 8<hi rendition="#sup">0</hi>. Preis 30 Pfennige.<lb/>
Leipzig bei <hi rendition="#g">Franz Wagner.</hi> Wien bei <hi rendition="#g">Gerold</hi> &amp; <hi rendition="#g">Co</hi> </hi>. <note><hi rendition="#right">153</hi></note></p>
        </div><lb/>
        <cb n="14756"/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Gasmotorenfabrik Deutz<lb/>
in Deutz bei Köln.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Außer unsern bisherigen &#x201E;Atmosphärischen Gasmotoren<lb/>
System Langen &amp; Otto&#x201C; fabriciren wir<lb/><hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Otto's neuen Motor</hi></hi><lb/><figure/></p><lb/>
          <p>Vorzüge dieses Gasmotors sind:</p><lb/>
          <p rendition="#c"><hi rendition="#fr">Einfache liegende Construction.</hi><lb/>
Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf-<lb/>
zustellen. Anwendung ganz gefahrlos.<lb/><hi rendition="#fr">Vollständig geräuschloser Gang.</hi><lb/>
Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch.<lb/>
Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8<lb/>
und mehr Pferdekraft.<lb/>
Prospecte gratis. <note><hi rendition="#right">24</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Erfindungs = Patente</hi> </head><lb/>
          <p>und deren Verwerthung besorgt für alle Länder das Patent = Geschäft von<lb/>
Wirth &amp; Co. in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Der Gewerkverein,</hi> </head><lb/>
          <p>Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine,<lb/>
sowie für Einigungs=Aemter, Bersicherungs= und<lb/>
Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von <hi rendition="#aq">Dr.</hi><lb/><hi rendition="#g">Max Hirsch</hi> in Berlin. Preis 1 M. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Klaviergeschäfts=Verkauf.</hi> </head><lb/>
          <p>Jn Amberg ist in Folge Ablebens des bisherigen<lb/>
Besitzers ein Klavier=Geschäft mit einer größeren An-<lb/>
zahl vermietheter Klaviere und Werkzeug für mehrere<lb/>
Gehülfen um 1500 Mark zu verkaufen. </p><lb/>
          <p>Das Nähere bei Telgraphen=Jnspector Beringer<lb/>
in Nürnberg. <note><hi rendition="#right">154</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Fabrik=Verkauf.</hi> </head><lb/>
          <p>Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M.<lb/>
ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. <note><hi rendition="#right">91</hi></note></p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Neue Maschinen</hi><lb/>
zu verkaufen</hi> </head><lb/>
          <p>2 Steinbrecher, 1 freistehendes Pochwerk ganz<lb/>
aus Eisen mit 6 rotirenden Stempeln und 2 <hi rendition="#g">Desin-<lb/>
tegratoren </hi> ( Schleudermühlen. ) Diese Maschinen sind<lb/>
nach den besten <hi rendition="#g">Constructionen</hi> von einer renom-<lb/>
mirten Fabrik ausgeführt. Gefl. Anfragen wolle man<lb/>
mit <hi rendition="#aq">A B</hi> 400 bezeichnet a. d. Exped. d. Bl. addres-<lb/>
siren. <note><hi rendition="#right">155</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p><hi rendition="#in">E</hi>ine kleinere Maschinenfabrik nebst Wohnung<lb/>
in bester Geschäftslage Cassel's ist mit zuge-<lb/>
hörigem Jnventar, 1 Dampfmaschine von 6 Pferde-<lb/>
kraft <abbr>ec.</abbr> zu vermiethen event. zu verkaufen. Auch eig-<lb/>
nen sich die Räumlichkeiten für eine größere Schlosser-<lb/>
werkstatt oder ein ähnliches Geschäft. Gefl. Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">H</hi>. 350 befördert d. Annoncen=Expedition von<lb/><note>157</note><space dim="horizontal"/> Theodor Hollstein in Cassel. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#aq #c">Magnesia.</hi> </head><lb/>
          <p>Woher bezieht man <hi rendition="#aq">Magnesia usta</hi> oder <hi rendition="#aq">alba</hi><lb/>
möglichst direkt? Gefällige Offerten unter Chiffer<lb/><hi rendition="#aq">M. A. W</hi>. befördert die Exped. d. Arbeitg. <note><hi rendition="#right">139</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Zwei Landhäuser</hi> </head><lb/>
          <p>in Salzburg in nächster Nähe des Kurhauses mit<lb/>
prachtvoller Aussicht auf die Stadt und die Alpen,<lb/>
auf 25 Jahre steuerfrei, sind billig zu verkaufen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Cigarren-Fabrik.</hi> </head><lb/>
          <p>Jn einer größeren Stadt am Rhein ist wegen<lb/>
Krankheit des Besitzers eine Cigarren = Fabrik mit<lb/>
ausgedehnter Kundschaft sofort käuflich zu übernehmen.<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">B W</hi> 112 bef. die Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">Direct importirte<lb/><hi rendition="#fr">Amerikanische Maschinen=Oele:</hi></hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">nat. Globe Oil; Eclipse Rail Road axle; green<lb/>
Engine Oil</hi><lb/>
für Dampfmaschinen, Transmissionen, Ventilatoren,<lb/>
Spinnereien und Eisenbahnen.<lb/><hi rendition="#fr">Opal = Oel</hi><lb/>
für Uhren, Telegraphen=Apparate, Nähmaschinen <abbr>ec.</abbr><lb/>
unter Garantie für absolut reine unverfälschte Waare<lb/>
empfehlen</hi><lb/><space dim="horizontal"/><hi rendition="#aq">Wirth, Kühner &amp; Co</hi><lb/><space dim="horizontal"/> in Frankfurt a. M. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">M. &amp; A. Münch</hi><lb/>
in Frankfurt a. M.</hi> </head><lb/>
          <p>empfehlen ihre reingehaltnen, vorzüglichen Weiß-<lb/>
weine aus den besseren und besten Lagen Oppen-<lb/>
heims u. Niersteins, sowie d. Rheingau. Ebenso<lb/>
ihre Bordeaux = Weine anerkannt gute Quali-<lb/>
täten aus renommirten Häusern und sichern stets reelle<lb/>
Bedienung zu. </p><lb/>
          <p>&#x201E; Unsere Probekistchen, sortirt in verschiedenen<lb/>
Marken <hi rendition="#aq">à</hi> 12 und 18 Flaschen verdienen besondere<lb/>
Berücksichtigung und werden Aufträge prompt und<lb/>
sorgfältig ausgesührt.&#x201C; <note><hi rendition="#right">461</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Marken= und Musterschutz<lb/>
für alle Länder</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>besorgt das Patent = Geschäft von Wirth &amp; Co.<lb/>
in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">A</hi>uf Franco-Verlangen</hi> erhält Jeder,<lb/>
welcher sich von dem Werthe des illustrirten<lb/>
Buches: <hi rendition="#aq">Dr</hi>. Airy's Naturheilmethode ( 90. Aufl. )<lb/>
überzeugen will, einen Auszug daraus gratis und<lb/>
franco zugesandt von Richter's Verlags-Anstalt in<lb/>
Leipzig. Kein Kranker versäume, sich den Auszug.<lb/><hi rendition="#c">kommen zu lassen </hi>. </p><lb/>
          <note> <hi rendition="#right">82</hi> </note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Arbeit=Markt.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p rendition="#c">Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken<lb/>
werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist<lb/>
besonders beizufügen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Arzt ges. An einer Land=Jrren=Anstalt ist die<lb/>
Stelle des dritten Arztes, womit ein Jahresgehalt<lb/>
von 3000 Mk. nebst Familien=Wohnung verbunden<lb/>
ist, zu besetzen. Offerten <hi rendition="#aq">sub Z A</hi> 9804 bef. d. Exp.<lb/>
des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Asphalt=Arbeiter, der mit allen in diese<lb/>
Branche fallenden Arbeiten, als: Flur= und Trot-<lb/>
toirbelege <abbr>ec.</abbr>, Abdeckungen von Gewölben<lb/>
und Bedachungen mit Asphalt, Pappe<lb/>
und Holzcement gründlich vertraut ist, sich über<lb/>
seine Fähigkeiten durch gute Zeugnisse ausweisen<lb/>
kann, findet Stelle. Offerten unter <hi rendition="#aq">B C</hi> 843 bef.<lb/>
d. Exped. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Brauer. Für eine größere Bierbrauerei Würt-<lb/>
tembergs wird ein Oberbrauer zum sofortigen Ein-<lb/>
tritt gesucht, welcher im Stande ist, die Leitung<lb/>
dieses Geschäftes selbstständig zu übernehmen. An-<lb/>
träge, womöglich mit Zeugnissen, befördert unter <hi rendition="#aq">F<lb/>
G</hi> 736 d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter. Ein Walzwerk mit Drahtzieherei <abbr>ec.</abbr><lb/>
sucht einen Commis der gewandt französisch und<lb/>
englisch correspondirt und möglichst auch in doppelter<lb/>
Buchführung bewandert. </p><lb/>
          <p>Unerläßliche Bedingung ist, daß Reflectant auf<lb/>
einem Werke der Eisen=Jndustrie bereits gearbeitet<lb/>
haben muß. Andere Offerten zwecklos. </p><lb/>
          <p>Fr.=Offerten mit Angabe der Gehaltsansprüche<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K Y J</hi> 26 besorgt die Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter ges. f. ein Handelshaus in Zürich;<lb/>
Correspondent für Getreide=Agentur= u. Commissions-<lb/>
Geschäft; für ein Cölner Haus ( cautionsfähig; ) für<lb/>
ein Bau=Geschäft der auch die Arbeiten eines Maga-<lb/>
ziniers übernehmen muß; Colonialwaaren=Geschäft<lb/><hi rendition="#aq">en-gros</hi>; für eine Fabrik landwirthschaftlicher Ma-<lb/>
schinen; zweiter Buchhalter der zugleich die Casse<lb/>
eines <hi rendition="#aq">Detail</hi>- Geschäftes übernehmen muß; Destilla-<lb/>
tions -<hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft; für ein Material=Geschäft;<lb/>
für doppelte Buchführung ( Lederbranche ) ; für Corre-<lb/>
spondenz und Buchhaltung in ein <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft;<lb/>
Consum=Verein; Mühlen=Etablissement; Actienzucker-<lb/>
Fabrik; Corsettenbranche;</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter. Ein größeres Etablissement sucht<lb/>
zum baldigen Eintritt einen gesetzten, mit allen<lb/>
Comptoirarbeiten, namentlich der Buchführung, der<lb/>
französischen und möglichst auch der englischen Corre-<lb/>
spondenz vertrauten jungen Mann. -- Gute Refe-<lb/>
renzen durchaus erforderlich. Gefällige Anerbietungen<lb/>
mit Angabe der bisherigen Wirksamkeit und unter<lb/>
Beifügung von Zeugnissen vermittelt d. Exp. d. Bl.<lb/>
unter Lit. <hi rendition="#aq">K K E</hi> 170.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing-<lb/>
waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser<lb/>
Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des<lb/>
Principals das Geschäft selbstständig leiten kann.<lb/>
Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen.<lb/>
Fr.=Offert. u. <hi rendition="#aq">K S P</hi> 147 bes. d. Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <cb type="end"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0006] Erfindungen zu verkaufen: 48. Ein neuer Bierhahn, der die Menge des abgezapften Bieres anzeigt. 49. Ein tragbarer Ofen. 50. Ein bereits allgemein bewährtes Mittel gegen naße Steine und Wände. C. Jnd. [Abbildung] Dampf-Dreschmaschinen von R. Hornsby & Sons, Grantham in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Im Verlage des Centralbureau der Papierfabrikation in Dresden ist erschienen: Ueber einige Entstehungsherde ansteckender Krankheiten, ihre Verbreiter und Vertilger. Ein Beitrag zur Erforschung von Krankheits-Ursachen. 2 Bogen 80. Preis 30 Pfennige. Leipzig bei Franz Wagner. Wien bei Gerold & Co . 153 Gasmotorenfabrik Deutz in Deutz bei Köln. Außer unsern bisherigen „Atmosphärischen Gasmotoren System Langen & Otto“ fabriciren wir Otto's neuen Motor [Abbildung] Vorzüge dieses Gasmotors sind: Einfache liegende Construction. Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf- zustellen. Anwendung ganz gefahrlos. Vollständig geräuschloser Gang. Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch. Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8 und mehr Pferdekraft. Prospecte gratis. 24 Erfindungs = Patente und deren Verwerthung besorgt für alle Länder das Patent = Geschäft von Wirth & Co. in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862. Der Gewerkverein, Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine, sowie für Einigungs=Aemter, Bersicherungs= und Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr. Max Hirsch in Berlin. Preis 1 M. Klaviergeschäfts=Verkauf. Jn Amberg ist in Folge Ablebens des bisherigen Besitzers ein Klavier=Geschäft mit einer größeren An- zahl vermietheter Klaviere und Werkzeug für mehrere Gehülfen um 1500 Mark zu verkaufen. Das Nähere bei Telgraphen=Jnspector Beringer in Nürnberg. 154 Fabrik=Verkauf. Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M. ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. 91 Neue Maschinen zu verkaufen 2 Steinbrecher, 1 freistehendes Pochwerk ganz aus Eisen mit 6 rotirenden Stempeln und 2 Desin- tegratoren ( Schleudermühlen. ) Diese Maschinen sind nach den besten Constructionen von einer renom- mirten Fabrik ausgeführt. Gefl. Anfragen wolle man mit A B 400 bezeichnet a. d. Exped. d. Bl. addres- siren. 155 Eine kleinere Maschinenfabrik nebst Wohnung in bester Geschäftslage Cassel's ist mit zuge- hörigem Jnventar, 1 Dampfmaschine von 6 Pferde- kraft ec. zu vermiethen event. zu verkaufen. Auch eig- nen sich die Räumlichkeiten für eine größere Schlosser- werkstatt oder ein ähnliches Geschäft. Gefl. Offerten unter H. 350 befördert d. Annoncen=Expedition von 157 Theodor Hollstein in Cassel. Magnesia. Woher bezieht man Magnesia usta oder alba möglichst direkt? Gefällige Offerten unter Chiffer M. A. W. befördert die Exped. d. Arbeitg. 139 Zwei Landhäuser in Salzburg in nächster Nähe des Kurhauses mit prachtvoller Aussicht auf die Stadt und die Alpen, auf 25 Jahre steuerfrei, sind billig zu verkaufen. Cigarren-Fabrik. Jn einer größeren Stadt am Rhein ist wegen Krankheit des Besitzers eine Cigarren = Fabrik mit ausgedehnter Kundschaft sofort käuflich zu übernehmen. Offerten unter B W 112 bef. die Exp. d. Arbeitg. Direct importirte Amerikanische Maschinen=Oele: nat. Globe Oil; Eclipse Rail Road axle; green Engine Oil für Dampfmaschinen, Transmissionen, Ventilatoren, Spinnereien und Eisenbahnen. Opal = Oel für Uhren, Telegraphen=Apparate, Nähmaschinen ec. unter Garantie für absolut reine unverfälschte Waare empfehlen Wirth, Kühner & Co in Frankfurt a. M. M. & A. Münch in Frankfurt a. M. empfehlen ihre reingehaltnen, vorzüglichen Weiß- weine aus den besseren und besten Lagen Oppen- heims u. Niersteins, sowie d. Rheingau. Ebenso ihre Bordeaux = Weine anerkannt gute Quali- täten aus renommirten Häusern und sichern stets reelle Bedienung zu. „ Unsere Probekistchen, sortirt in verschiedenen Marken à 12 und 18 Flaschen verdienen besondere Berücksichtigung und werden Aufträge prompt und sorgfältig ausgesührt.“ 461 Marken= und Musterschutz für alle Länder besorgt das Patent = Geschäft von Wirth & Co. in Frankfurt a. M., errichtet im Jahre 1862. Auf Franco-Verlangen erhält Jeder, welcher sich von dem Werthe des illustrirten Buches: Dr. Airy's Naturheilmethode ( 90. Aufl. ) überzeugen will, einen Auszug daraus gratis und franco zugesandt von Richter's Verlags-Anstalt in Leipzig. Kein Kranker versäume, sich den Auszug. kommen zu lassen . 82 Arbeit=Markt. Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist besonders beizufügen. Arzt ges. An einer Land=Jrren=Anstalt ist die Stelle des dritten Arztes, womit ein Jahresgehalt von 3000 Mk. nebst Familien=Wohnung verbunden ist, zu besetzen. Offerten sub Z A 9804 bef. d. Exp. des Arbeitgeber. Asphalt=Arbeiter, der mit allen in diese Branche fallenden Arbeiten, als: Flur= und Trot- toirbelege ec., Abdeckungen von Gewölben und Bedachungen mit Asphalt, Pappe und Holzcement gründlich vertraut ist, sich über seine Fähigkeiten durch gute Zeugnisse ausweisen kann, findet Stelle. Offerten unter B C 843 bef. d. Exped. d. Arbeitgeber. Brauer. Für eine größere Bierbrauerei Würt- tembergs wird ein Oberbrauer zum sofortigen Ein- tritt gesucht, welcher im Stande ist, die Leitung dieses Geschäftes selbstständig zu übernehmen. An- träge, womöglich mit Zeugnissen, befördert unter F G 736 d. Exped. d. Arbeitg. Buchhalter. Ein Walzwerk mit Drahtzieherei ec. sucht einen Commis der gewandt französisch und englisch correspondirt und möglichst auch in doppelter Buchführung bewandert. Unerläßliche Bedingung ist, daß Reflectant auf einem Werke der Eisen=Jndustrie bereits gearbeitet haben muß. Andere Offerten zwecklos. Fr.=Offerten mit Angabe der Gehaltsansprüche unter K Y J 26 besorgt die Exped. d. Bl. Buchhalter ges. f. ein Handelshaus in Zürich; Correspondent für Getreide=Agentur= u. Commissions- Geschäft; für ein Cölner Haus ( cautionsfähig; ) für ein Bau=Geschäft der auch die Arbeiten eines Maga- ziniers übernehmen muß; Colonialwaaren=Geschäft en-gros; für eine Fabrik landwirthschaftlicher Ma- schinen; zweiter Buchhalter der zugleich die Casse eines Detail- Geschäftes übernehmen muß; Destilla- tions -En-gros- Geschäft; für ein Material=Geschäft; für doppelte Buchführung ( Lederbranche ) ; für Corre- spondenz und Buchhaltung in ein En-gros- Geschäft; Consum=Verein; Mühlen=Etablissement; Actienzucker- Fabrik; Corsettenbranche; Buchhalter. Ein größeres Etablissement sucht zum baldigen Eintritt einen gesetzten, mit allen Comptoirarbeiten, namentlich der Buchführung, der französischen und möglichst auch der englischen Corre- spondenz vertrauten jungen Mann. -- Gute Refe- renzen durchaus erforderlich. Gefällige Anerbietungen mit Angabe der bisherigen Wirksamkeit und unter Beifügung von Zeugnissen vermittelt d. Exp. d. Bl. unter Lit. K K E 170. Buchhalter. Ein Eisen=, Stahl= und Messing- waaren=Geschäft sucht eine Person, die mit dieser Branche vollständig vertraut und in Abwesenheit des Principals das Geschäft selbstständig leiten kann. Der Eintritt kann sofort oder bis 1. October erfolgen. Fr.=Offert. u. K S P 147 bes. d. Exp. d. Bl.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1059_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1059_1877/6
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 1059. Frankfurt a. M., 18. August 1877, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1059_1877/6>, abgerufen am 02.07.2022.