Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite

F. K., um in der Nähe ihrer Eltern zu bleiben, das Gut Friederikenhof. Im französischen Kriege wollte sie den Kriegsschauplatz besuchen, um dort das rasche Verscharren der Gefallenen zu verhüten, wurde aber nicht zugelassen. Wie aus den hier angeführten Werken ersichtlich, war F. K. schriftstellerisch sehr produktiv. Ihr Trauerspiel "Rudolf II." ist in Berlin und Breslau mit Erfolg aufgeführt worden. Ihre Gedichte haben 7 Auflagen erfahren.

- Antigonos. Trauersp. 8. (45) Berlin 1880, K. Siegismund. n 2.-

- Auszüge aus den berühmtesten Philosophen. 1. Liefg.: Kant, Loke, Cartesius, Friedrich der Grosse, Marc Aurel, Rousseau. 8. (55) (Als Manuskript gedruckt.) Ebda. 1883.

- Auszüge aus den berühmtesten Philosophen von Plato bis auf unsere Zeit in beliebiger Zeit- u. Reihenfolge. 2. Liefg.: Plato, Leibnitz, Wolf, Cicero, Haller, Garwe, Bernhard v. St. Pierre, Reimarus. Bayle. 8. (36) Ebda. 1886. n 1.-. 1. u. 2.: n 2.50

- Berenize. Tragödie. 2. Aufl. 8. (156) (1860) 1865. Dresden Schrag. n 2.-

- Das Büchlein von der Menschheit. Mit einem Anh.: Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (24) Berlin 1885, Crüger. nn -.75

- Das Recht auf Leben. Ebda. Vergriffen.

- Denkschrift über die Notwendigkeit einer gesetzlichen Einführung von Leichenhäusern. 6. Aufl. 8. (119) Breslau 1867, Korn. n 1.60

- Der faule Fleck im Staate Dänemark od. eine lustige Heirat. Lustsp. in 1 Aufz. Neuer Abdr. 8. (35) Berlin 1888, Siegismund. n 1.-

- Drei Dramen. (Berenize.- Rudolf II.- Antigonos.) Neue Ausg. 12. (308) Berlin 1885, Stuhr. n 6.-

- Gedichte. 7. Aufl. 12. (272 m. Bildnis.) Berlin 1895, K. Siegismund. n 3.20; geb. n 4.-

- Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (15) Breslau 1869, Heidenfeld. n -.30

- Jahel. Drama. 12. (53) Berlin 1886, K. Siegismund. n 1.-

- Nettelbeck.- Miss Maria Brown. Historische Nov. 8. (212) Stuttgart 1893, C. Malcomes. n 3.-; geb. n 4.-

- Novellen. 8. (177) Leipzig 1861, Gebhardt. 2.50

- Roger Bacon. Histor. Nov. Aus dem Nachlasse ihrer Schwester Frau Dr. Luise Stadthagen, geb. Kempner. 2. Aufl. 8. (128) Berlin 1893, Stuttgart, C. Malcomes. n 2.50; geb. n 3.50

- Rudolf der Zweite od. der Majestätsbrief. Ein Trauersp. Neue Aufl. 8. (115) Berlin 1896, K. Siegismund. n 3.-

- Zwei Dramen. (Rudolf II.- Antigonos.) Neue Ausg. 12. (152) Berlin 1885, Stuhr. n 3.-

[Kempner-Hochstädt, Frau Martha]

*Kempner-Hochstädt, Frau Martha, geb. Dräger, Ps. Lalla Rukh, Gross-Lichterfelde, Mittelstrasse 15, ist am 3. April 1865 zu Berlin geboren, besuchte das Konservatorium, nahm Unterricht in Gesang und wurde von Berndal und Minona Frieb-Blumauer in der Deklamation ausgebildet. Sie trat früher häufig als Deklamatorin auf und schrieb unter dem Pseudonym Lalla Rukh Kindermärchen. Sie ist seit 1888 mit dem Schriftsteller Max Kempner-Hochstädt verheiratet.

[Kennedy, Grace]

Kennedy, Grace. Anna Ross. Eine Erzählg. f. Kinder. Aus d. Engl. 3. Aufl. 8. (103) Bielefeld 1867, Velhagen & Klasing. kart.-.75

- Anna Ross. Mit vollst. Wörterbuch v. A. Bauer. 7. Aufl. 8. (131) Celle 1869, Schulze's Buchhandlung. n 1.-

- Dasselbe. (Franz.) Mit Wörterbuch von A. Bauer. 8. (148) Ebda. 1858. n 1.-

- Dunallan; a story. 8. (527) Leipzig 1851, A. Dürr. geb. n 2.-

- Jessy Allan, the lame girl. M. e. Wörterb. v. A. Bauer. 8. (86) Celle 1859, Schulze's Buchhandlang.-.75

- Pater Clemens. Neue Ausg. 8. (248) Einsiedeln 1888, Benziger & Co. -.60; geb.-.70

- Sämtliche Werke. Aus d. Engl. v. Dr. H. Clemen u. Dr. W. Pirscher. 3. Aufl. Mit 3 Titelkpfrn. In 6 Liefergn. 1. Bd. 1. u. 2. Lieferg. 16. (420 u. 1 Stahlst.) Bielefeld 1844, Velhagen & Klasing. a. 1.-

F. K., um in der Nähe ihrer Eltern zu bleiben, das Gut Friederikenhof. Im französischen Kriege wollte sie den Kriegsschauplatz besuchen, um dort das rasche Verscharren der Gefallenen zu verhüten, wurde aber nicht zugelassen. Wie aus den hier angeführten Werken ersichtlich, war F. K. schriftstellerisch sehr produktiv. Ihr Trauerspiel »Rudolf II.« ist in Berlin und Breslau mit Erfolg aufgeführt worden. Ihre Gedichte haben 7 Auflagen erfahren.

‒ Antigonos. Trauersp. 8. (45) Berlin 1880, K. Siegismund. n 2.–

‒ Auszüge aus den berühmtesten Philosophen. 1. Liefg.: Kant, Loke, Cartesius, Friedrich der Grosse, Marc Aurel, Rousseau. 8. (55) (Als Manuskript gedruckt.) Ebda. 1883.

‒ Auszüge aus den berühmtesten Philosophen von Plato bis auf unsere Zeit in beliebiger Zeit- u. Reihenfolge. 2. Liefg.: Plato, Leibnitz, Wolf, Cicero, Haller, Garwe, Bernhard v. St. Pierre, Reimarus. Bayle. 8. (36) Ebda. 1886. n 1.–. 1. u. 2.: n 2.50

‒ Berenize. Tragödie. 2. Aufl. 8. (156) (1860) 1865. Dresden Schrag. n 2.–

‒ Das Büchlein von der Menschheit. Mit einem Anh.: Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (24) Berlin 1885, Crüger. nn –.75

‒ Das Recht auf Leben. Ebda. Vergriffen.

‒ Denkschrift über die Notwendigkeit einer gesetzlichen Einführung von Leichenhäusern. 6. Aufl. 8. (119) Breslau 1867, Korn. n 1.60

‒ Der faule Fleck im Staate Dänemark od. eine lustige Heirat. Lustsp. in 1 Aufz. Neuer Abdr. 8. (35) Berlin 1888, Siegismund. n 1.–

‒ Drei Dramen. (Berenize.– Rudolf II.– Antigonos.) Neue Ausg. 12. (308) Berlin 1885, Stuhr. n 6.–

‒ Gedichte. 7. Aufl. 12. (272 m. Bildnis.) Berlin 1895, K. Siegismund. n 3.20; geb. n 4.–

‒ Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (15) Breslau 1869, Heidenfeld. n –.30

‒ Jahel. Drama. 12. (53) Berlin 1886, K. Siegismund. n 1.–

‒ Nettelbeck.– Miss Maria Brown. Historische Nov. 8. (212) Stuttgart 1893, C. Malcomes. n 3.–; geb. n 4.–

‒ Novellen. 8. (177) Leipzig 1861, Gebhardt. 2.50

‒ Roger Bacon. Histor. Nov. Aus dem Nachlasse ihrer Schwester Frau Dr. Luise Stadthagen, geb. Kempner. 2. Aufl. 8. (128) Berlin 1893, Stuttgart, C. Malcomes. n 2.50; geb. n 3.50

‒ Rudolf der Zweite od. der Majestätsbrief. Ein Trauersp. Neue Aufl. 8. (115) Berlin 1896, K. Siegismund. n 3.–

‒ Zwei Dramen. (Rudolf II.– Antigonos.) Neue Ausg. 12. (152) Berlin 1885, Stuhr. n 3.–

[Kempner-Hochstädt, Frau Martha]

*Kempner-Hochstädt, Frau Martha, geb. Dräger, Ps. Lalla Rukh, Gross-Lichterfelde, Mittelstrasse 15, ist am 3. April 1865 zu Berlin geboren, besuchte das Konservatorium, nahm Unterricht in Gesang und wurde von Berndal und Minona Frieb-Blumauer in der Deklamation ausgebildet. Sie trat früher häufig als Deklamatorin auf und schrieb unter dem Pseudonym Lalla Rukh Kindermärchen. Sie ist seit 1888 mit dem Schriftsteller Max Kempner-Hochstädt verheiratet.

[Kennedy, Grace]

Kennedy, Grace. Anna Ross. Eine Erzählg. f. Kinder. Aus d. Engl. 3. Aufl. 8. (103) Bielefeld 1867, Velhagen & Klasing. kart.–.75

‒ Anna Ross. Mit vollst. Wörterbuch v. A. Bauer. 7. Aufl. 8. (131) Celle 1869, Schulze's Buchhandlung. n 1.–

‒ Dasselbe. (Franz.) Mit Wörterbuch von A. Bauer. 8. (148) Ebda. 1858. n 1.–

‒ Dunallan; a story. 8. (527) Leipzig 1851, A. Dürr. geb. n 2.–

‒ Jessy Allan, the lame girl. M. e. Wörterb. v. A. Bauer. 8. (86) Celle 1859, Schulze's Buchhandlang.–.75

‒ Pater Clemens. Neue Ausg. 8. (248) Einsiedeln 1888, Benziger & Co. –.60; geb.–.70

‒ Sämtliche Werke. Aus d. Engl. v. Dr. H. Clemen u. Dr. W. Pirscher. 3. Aufl. Mit 3 Titelkpfrn. In 6 Liefergn. 1. Bd. 1. u. 2. Lieferg. 16. (420 u. 1 Stahlst.) Bielefeld 1844, Velhagen & Klasing. à. 1.–

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="lexiconEntry">
        <p><pb facs="#f0438"/>
F. K., um in der Nähe ihrer Eltern zu bleiben, das Gut Friederikenhof. Im französischen Kriege wollte sie den Kriegsschauplatz besuchen, um dort das rasche Verscharren der Gefallenen zu verhüten, wurde aber nicht zugelassen. Wie aus den hier angeführten Werken ersichtlich, war F. K. schriftstellerisch sehr produktiv. Ihr Trauerspiel »Rudolf II.« ist in Berlin und Breslau mit Erfolg aufgeführt worden. Ihre Gedichte haben 7 Auflagen erfahren.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Antigonos. Trauersp. 8. (45) Berlin 1880, K. Siegismund. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Auszüge aus den berühmtesten Philosophen. 1. Liefg.: Kant, Loke, Cartesius, Friedrich der Grosse, Marc Aurel, Rousseau. 8. (55) (Als Manuskript gedruckt.) Ebda. 1883.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Auszüge aus den berühmtesten Philosophen von Plato bis auf unsere Zeit in beliebiger Zeit- u. Reihenfolge. 2. Liefg.: Plato, Leibnitz, Wolf, Cicero, Haller, Garwe, Bernhard v. St. Pierre, Reimarus. Bayle. 8. (36) Ebda. 1886. n 1.&#x2013;. 1. u. 2.: n 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Berenize. Tragödie. 2. Aufl. 8. (156) (1860) 1865. Dresden Schrag. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Das Büchlein von der Menschheit. Mit einem Anh.: Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (24) Berlin 1885, Crüger. nn &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Das Recht auf Leben. Ebda. Vergriffen.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Denkschrift über die Notwendigkeit einer gesetzlichen Einführung von Leichenhäusern. 6. Aufl. 8. (119) Breslau 1867, Korn. n 1.60</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der faule Fleck im Staate Dänemark od. eine lustige Heirat. Lustsp. in 1 Aufz. Neuer Abdr. 8. (35) Berlin 1888, Siegismund. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Drei Dramen. (Berenize.&#x2013; Rudolf II.&#x2013; Antigonos.) Neue Ausg. 12. (308) Berlin 1885, Stuhr. n 6.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Gedichte. 7. Aufl. 12. (272 m. Bildnis.) Berlin 1895, K. Siegismund. n 3.20; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (15) Breslau 1869, Heidenfeld. n &#x2013;.30</p><lb/>
        <p>&#x2012; Jahel. Drama. 12. (53) Berlin 1886, K. Siegismund. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Nettelbeck.&#x2013; Miss Maria Brown. Historische Nov. 8. (212) Stuttgart 1893, C. Malcomes. n 3.&#x2013;; geb. n 4.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Novellen. 8. (177) Leipzig 1861, Gebhardt. 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Roger Bacon. Histor. Nov. Aus dem Nachlasse ihrer Schwester Frau Dr. Luise Stadthagen, geb. Kempner. 2. Aufl. 8. (128) Berlin 1893, Stuttgart, C. Malcomes. n 2.50; geb. n 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Rudolf der Zweite od. der Majestätsbrief. Ein Trauersp. Neue Aufl. 8. (115) Berlin 1896, K. Siegismund. n 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zwei Dramen. (Rudolf II.&#x2013; Antigonos.) Neue Ausg. 12. (152) Berlin 1885, Stuhr. n 3.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kempner-Hochstädt, Frau Martha</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Kempner-Hochstädt,</hi> Frau Martha, geb. Dräger, Ps. Lalla Rukh, Gross-Lichterfelde, Mittelstrasse 15, ist am 3. April 1865 zu Berlin geboren, besuchte das Konservatorium, nahm Unterricht in Gesang und wurde von Berndal und Minona Frieb-Blumauer in der Deklamation ausgebildet. Sie trat früher häufig als Deklamatorin auf und schrieb unter dem Pseudonym Lalla Rukh Kindermärchen. Sie ist seit 1888 mit dem Schriftsteller Max Kempner-Hochstädt verheiratet.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Kennedy, Grace</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kennedy,</hi> Grace. Anna Ross. Eine Erzählg. f. Kinder. Aus d. Engl. 3. Aufl. 8. (103) Bielefeld 1867, Velhagen &amp; Klasing. kart.&#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Anna Ross. Mit vollst. Wörterbuch v. A. Bauer. 7. Aufl. 8. (131) Celle 1869, Schulze's Buchhandlung. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. (Franz.) Mit Wörterbuch von A. Bauer. 8. (148) Ebda. 1858. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dunallan; a story. 8. (527) Leipzig 1851, A. Dürr. geb. n 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Jessy Allan, the lame girl. M. e. Wörterb. v. A. Bauer. 8. (86) Celle 1859, Schulze's Buchhandlang.&#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Pater Clemens. Neue Ausg. 8. (248) Einsiedeln 1888, Benziger &amp; Co. &#x2013;.60; geb.&#x2013;.70</p><lb/>
        <p>&#x2012; Sämtliche Werke. Aus d. Engl. v. Dr. H. Clemen u. Dr. W. Pirscher. 3. Aufl. Mit 3 Titelkpfrn. In 6 Liefergn. 1. Bd. 1. u. 2. Lieferg. 16. (420 u. 1 Stahlst.) Bielefeld 1844, Velhagen &amp; Klasing. à. 1.&#x2013;  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0438] F. K., um in der Nähe ihrer Eltern zu bleiben, das Gut Friederikenhof. Im französischen Kriege wollte sie den Kriegsschauplatz besuchen, um dort das rasche Verscharren der Gefallenen zu verhüten, wurde aber nicht zugelassen. Wie aus den hier angeführten Werken ersichtlich, war F. K. schriftstellerisch sehr produktiv. Ihr Trauerspiel »Rudolf II.« ist in Berlin und Breslau mit Erfolg aufgeführt worden. Ihre Gedichte haben 7 Auflagen erfahren. ‒ Antigonos. Trauersp. 8. (45) Berlin 1880, K. Siegismund. n 2.– ‒ Auszüge aus den berühmtesten Philosophen. 1. Liefg.: Kant, Loke, Cartesius, Friedrich der Grosse, Marc Aurel, Rousseau. 8. (55) (Als Manuskript gedruckt.) Ebda. 1883. ‒ Auszüge aus den berühmtesten Philosophen von Plato bis auf unsere Zeit in beliebiger Zeit- u. Reihenfolge. 2. Liefg.: Plato, Leibnitz, Wolf, Cicero, Haller, Garwe, Bernhard v. St. Pierre, Reimarus. Bayle. 8. (36) Ebda. 1886. n 1.–. 1. u. 2.: n 2.50 ‒ Berenize. Tragödie. 2. Aufl. 8. (156) (1860) 1865. Dresden Schrag. n 2.– ‒ Das Büchlein von der Menschheit. Mit einem Anh.: Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (24) Berlin 1885, Crüger. nn –.75 ‒ Das Recht auf Leben. Ebda. Vergriffen. ‒ Denkschrift über die Notwendigkeit einer gesetzlichen Einführung von Leichenhäusern. 6. Aufl. 8. (119) Breslau 1867, Korn. n 1.60 ‒ Der faule Fleck im Staate Dänemark od. eine lustige Heirat. Lustsp. in 1 Aufz. Neuer Abdr. 8. (35) Berlin 1888, Siegismund. n 1.– ‒ Drei Dramen. (Berenize.– Rudolf II.– Antigonos.) Neue Ausg. 12. (308) Berlin 1885, Stuhr. n 6.– ‒ Gedichte. 7. Aufl. 12. (272 m. Bildnis.) Berlin 1895, K. Siegismund. n 3.20; geb. n 4.– ‒ Gegen die Einzelhaft od. das Zellengefängnis. 8. (15) Breslau 1869, Heidenfeld. n –.30 ‒ Jahel. Drama. 12. (53) Berlin 1886, K. Siegismund. n 1.– ‒ Nettelbeck.– Miss Maria Brown. Historische Nov. 8. (212) Stuttgart 1893, C. Malcomes. n 3.–; geb. n 4.– ‒ Novellen. 8. (177) Leipzig 1861, Gebhardt. 2.50 ‒ Roger Bacon. Histor. Nov. Aus dem Nachlasse ihrer Schwester Frau Dr. Luise Stadthagen, geb. Kempner. 2. Aufl. 8. (128) Berlin 1893, Stuttgart, C. Malcomes. n 2.50; geb. n 3.50 ‒ Rudolf der Zweite od. der Majestätsbrief. Ein Trauersp. Neue Aufl. 8. (115) Berlin 1896, K. Siegismund. n 3.– ‒ Zwei Dramen. (Rudolf II.– Antigonos.) Neue Ausg. 12. (152) Berlin 1885, Stuhr. n 3.– Kempner-Hochstädt, Frau Martha *Kempner-Hochstädt, Frau Martha, geb. Dräger, Ps. Lalla Rukh, Gross-Lichterfelde, Mittelstrasse 15, ist am 3. April 1865 zu Berlin geboren, besuchte das Konservatorium, nahm Unterricht in Gesang und wurde von Berndal und Minona Frieb-Blumauer in der Deklamation ausgebildet. Sie trat früher häufig als Deklamatorin auf und schrieb unter dem Pseudonym Lalla Rukh Kindermärchen. Sie ist seit 1888 mit dem Schriftsteller Max Kempner-Hochstädt verheiratet. Kennedy, Grace Kennedy, Grace. Anna Ross. Eine Erzählg. f. Kinder. Aus d. Engl. 3. Aufl. 8. (103) Bielefeld 1867, Velhagen & Klasing. kart.–.75 ‒ Anna Ross. Mit vollst. Wörterbuch v. A. Bauer. 7. Aufl. 8. (131) Celle 1869, Schulze's Buchhandlung. n 1.– ‒ Dasselbe. (Franz.) Mit Wörterbuch von A. Bauer. 8. (148) Ebda. 1858. n 1.– ‒ Dunallan; a story. 8. (527) Leipzig 1851, A. Dürr. geb. n 2.– ‒ Jessy Allan, the lame girl. M. e. Wörterb. v. A. Bauer. 8. (86) Celle 1859, Schulze's Buchhandlang.–.75 ‒ Pater Clemens. Neue Ausg. 8. (248) Einsiedeln 1888, Benziger & Co. –.60; geb.–.70 ‒ Sämtliche Werke. Aus d. Engl. v. Dr. H. Clemen u. Dr. W. Pirscher. 3. Aufl. Mit 3 Titelkpfrn. In 6 Liefergn. 1. Bd. 1. u. 2. Lieferg. 16. (420 u. 1 Stahlst.) Bielefeld 1844, Velhagen & Klasing. à. 1.–

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org – Contumax GmbH & Co. KG: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/438
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/438>, abgerufen am 01.03.2021.