Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
Verlag von Ernst Stahl in München.


Lustiges Komödienbüchlein
von
Franz Pocci.

1 --5. Bändchen broch. a 2 M. 40 &., elegant geb. 3 M. 80 &.
6. Bändchen broch. 2 M. 50 &., elegant geb. 3 M. 90 &.

[Spaltenumbruch]

Jnhalt des I. Bändchens:

Prinz Rosenroth u. Prinzessin Lilien-
weiß, oder die bezauberte Lilie.
Casperl unter den Wilden.
Heinrich von Eichenfels.
Casperl in der Türkei.
Blaubart.
Casperl als Porträtmaler.
Dornröslein.

Jnhalt des II. Bändchens:

Das goldene Ei (Prolog).
Doktor Sassafras.
Der Weihnachtsbrief.
Die drei Wünsche.
Die Taube.
Muzl, der gestiefelte Kater.
Prinz Herbed.
Casperl als Garibaldi.

Jnhalt des III. Bändchens:

Hausel und Grethel oder der
Menschenfresser.
Die stolze Hildegard oder Asprian
mit dem Zauberspiegel.
[Spaltenumbruch]
Das Märchen vom Rothkäppchen.
Albert und Bertha oder Casperl
im Sacke.
Die Zaubergeige.
Casperl als Prinz.

Jnhalt des IV. Bändchens:

Kalasiris, die Lotosblume.
Das Schusserspiel.
Die geheimnißvolle Pastete.
Die sieben Raben.
Das Glück ist blind.
Waldkönig Laurin.
Das Eulenschloß.

Jnhalt des V. Bändchens:

Aschenbrödel.
Der artesische Brunnen oder Casperl
bei den Leuwutschen.
Casperl als Turner.
Casperl wird reich.
Der Zaubergarten (Zwischenspiel.)
Crocodilus und Persea, oder der
verzauberte Krebs.
Schimpause, der Darwinaffe.

Jedes Bändchen wird einzeln abgegeben.



Verlag von Ernſt Stahl in München.


Luſtiges Komödienbüchlein
von
Franz Pocci.

1 —5. Bändchen broch. à 2 M. 40 &., elegant geb. 3 M. 80 &.
6. Bändchen broch. 2 M. 50 &., elegant geb. 3 M. 90 &.

[Spaltenumbruch]

Jnhalt des I. Bändchens:

Prinz Roſenroth u. Prinzeſſin Lilien-
weiß, oder die bezauberte Lilie.
Casperl unter den Wilden.
Heinrich von Eichenfels.
Casperl in der Türkei.
Blaubart.
Casperl als Porträtmaler.
Dornröslein.

Jnhalt des II. Bändchens:

Das goldene Ei (Prolog).
Doktor Saſſafras.
Der Weihnachtsbrief.
Die drei Wünſche.
Die Taube.
Muzl, der geſtiefelte Kater.
Prinz Herbed.
Casperl als Garibaldi.

Jnhalt des III. Bändchens:

Hauſel und Grethel oder der
Menſchenfreſſer.
Die ſtolze Hildegard oder Aſprian
mit dem Zauberſpiegel.
[Spaltenumbruch]
Das Märchen vom Rothkäppchen.
Albert und Bertha oder Casperl
im Sacke.
Die Zaubergeige.
Casperl als Prinz.

Jnhalt des IV. Bändchens:

Kalaſiris, die Lotosblume.
Das Schuſſerſpiel.
Die geheimnißvolle Paſtete.
Die ſieben Raben.
Das Glück iſt blind.
Waldkönig Laurin.
Das Eulenſchloß.

Jnhalt des V. Bändchens:

Aſchenbrödel.
Der arteſiſche Brunnen oder Casperl
bei den Leuwutſchen.
Casperl als Turner.
Casperl wird reich.
Der Zaubergarten (Zwiſchenſpiel.)
Crocodilus und Perſea, oder der
verzauberte Krebs.
Schimpauſe, der Darwinaffe.

Jedes Bändchen wird einzeln abgegeben.



<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0002"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Verlag von <hi rendition="#g">Ern&#x017F;t Stahl</hi> in München.</hi> </fw><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="advertisement" n="1">
        <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Lu&#x017F;tiges Komödienbüchlein</hi> </hi><lb/> <hi rendition="#c">von<lb/>
Franz Pocci.</hi> </head><lb/>
        <p>1 &#x2014;5. Bändchen broch. <hi rendition="#aq">à 2 <hi rendition="#i">M.</hi> 40 <hi rendition="#i">&amp;.</hi>,</hi> elegant geb. 3 <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">M.</hi> 80 <hi rendition="#i">&amp;.</hi></hi><lb/>
6. Bändchen broch. 2 <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">M.</hi> 50 <hi rendition="#i">&amp;.</hi>,</hi> elegant geb. 3 <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">M.</hi> 90 <hi rendition="#i">&amp;.</hi></hi></p><lb/>
        <cb/>
        <p> <hi rendition="#fr">Jnhalt des</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> <hi rendition="#fr">Bändchens:</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item>Prinz Ro&#x017F;enroth u. Prinze&#x017F;&#x017F;in Lilien-<lb/>
weiß, oder die bezauberte Lilie.</item><lb/>
          <item>Casperl unter den Wilden.</item><lb/>
          <item>Heinrich von Eichenfels.</item><lb/>
          <item>Casperl in der Türkei.</item><lb/>
          <item>Blaubart.</item><lb/>
          <item>Casperl als Porträtmaler.</item><lb/>
          <item>Dornröslein.</item>
        </list><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr">Jnhalt des</hi> <hi rendition="#aq">II.</hi> <hi rendition="#fr">Bändchens:</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item>Das goldene Ei (Prolog).</item><lb/>
          <item>Doktor Sa&#x017F;&#x017F;afras.</item><lb/>
          <item>Der Weihnachtsbrief.</item><lb/>
          <item>Die drei Wün&#x017F;che.</item><lb/>
          <item>Die Taube.</item><lb/>
          <item>Muzl, der ge&#x017F;tiefelte Kater.</item><lb/>
          <item>Prinz Herbed.</item><lb/>
          <item>Casperl als Garibaldi.</item>
        </list><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr">Jnhalt des</hi> <hi rendition="#aq">III.</hi> <hi rendition="#fr">Bändchens:</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item>Hau&#x017F;el und Grethel oder der<lb/>
Men&#x017F;chenfre&#x017F;&#x017F;er.</item><lb/>
          <item>Die &#x017F;tolze Hildegard oder A&#x017F;prian<lb/>
mit dem Zauber&#x017F;piegel.</item>
        </list><lb/>
        <cb/>
        <list>
          <item>Das Märchen vom Rothkäppchen.</item><lb/>
          <item>Albert und Bertha oder Casperl<lb/>
im Sacke.</item><lb/>
          <item>Die Zaubergeige.</item><lb/>
          <item>Casperl als Prinz.</item>
        </list><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr">Jnhalt des</hi> <hi rendition="#aq">IV.</hi> <hi rendition="#fr">Bändchens:</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item>Kala&#x017F;iris, die Lotosblume.</item><lb/>
          <item>Das Schu&#x017F;&#x017F;er&#x017F;piel.</item><lb/>
          <item>Die geheimnißvolle Pa&#x017F;tete.</item><lb/>
          <item>Die &#x017F;ieben Raben.</item><lb/>
          <item>Das Glück i&#x017F;t blind.</item><lb/>
          <item>Waldkönig Laurin.</item><lb/>
          <item>Das Eulen&#x017F;chloß.</item>
        </list><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr">Jnhalt des</hi> <hi rendition="#aq">V.</hi> <hi rendition="#fr">Bändchens:</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item>A&#x017F;chenbrödel.</item><lb/>
          <item>Der arte&#x017F;i&#x017F;che Brunnen oder Casperl<lb/>
bei den Leuwut&#x017F;chen.</item><lb/>
          <item>Casperl als Turner.</item><lb/>
          <item>Casperl wird reich.</item><lb/>
          <item>Der Zaubergarten (Zwi&#x017F;chen&#x017F;piel.)</item><lb/>
          <item>Crocodilus und Per&#x017F;ea, oder der<lb/>
verzauberte Krebs.</item><lb/>
          <item>Schimpau&#x017F;e, der Darwinaffe.</item>
        </list><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Jedes Bändchen wird einzeln abgegeben.</hi> </hi> </p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0002] Verlag von Ernſt Stahl in München. Luſtiges Komödienbüchlein von Franz Pocci. 1 —5. Bändchen broch. à 2 M. 40 &., elegant geb. 3 M. 80 &. 6. Bändchen broch. 2 M. 50 &., elegant geb. 3 M. 90 &. Jnhalt des I. Bändchens: Prinz Roſenroth u. Prinzeſſin Lilien- weiß, oder die bezauberte Lilie. Casperl unter den Wilden. Heinrich von Eichenfels. Casperl in der Türkei. Blaubart. Casperl als Porträtmaler. Dornröslein. Jnhalt des II. Bändchens: Das goldene Ei (Prolog). Doktor Saſſafras. Der Weihnachtsbrief. Die drei Wünſche. Die Taube. Muzl, der geſtiefelte Kater. Prinz Herbed. Casperl als Garibaldi. Jnhalt des III. Bändchens: Hauſel und Grethel oder der Menſchenfreſſer. Die ſtolze Hildegard oder Aſprian mit dem Zauberſpiegel. Das Märchen vom Rothkäppchen. Albert und Bertha oder Casperl im Sacke. Die Zaubergeige. Casperl als Prinz. Jnhalt des IV. Bändchens: Kalaſiris, die Lotosblume. Das Schuſſerſpiel. Die geheimnißvolle Paſtete. Die ſieben Raben. Das Glück iſt blind. Waldkönig Laurin. Das Eulenſchloß. Jnhalt des V. Bändchens: Aſchenbrödel. Der arteſiſche Brunnen oder Casperl bei den Leuwutſchen. Casperl als Turner. Casperl wird reich. Der Zaubergarten (Zwiſchenſpiel.) Crocodilus und Perſea, oder der verzauberte Krebs. Schimpauſe, der Darwinaffe. Jedes Bändchen wird einzeln abgegeben.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/2
Zitationshilfe: Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/2>, abgerufen am 07.03.2021.