Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schmoller, Gustav: Zur Geschichte der deutschen Kleingewerbe im 19. Jahrhundert. Halle (Saale), 1870.

Bild:
<< vorherige Seite
5. Die Wollspinnerei, die Zwirn-, Strick-, Stick-
und Nähgarnfabriken, die Garnbleiche und
-Färberei und die Seilerei.

Der Verbrauch an Wolle und die Technik der Wollspinnerei.
Die Handspinnerei und Kämmerei in früherer Zeit. Die frühe
Entwickelung der kleinen deutschen Streichgarnspinnereien.
Die theilweise Erhaltung der Handspinnerei. Der Kampf der
großen und der kleinen Streichgarnspinnereien; die Statistik
derselben 1837 -- 61. Die Lage der Streichgarnspinnereien
seit 1861. Die Kammgarnspinnerei. Die Handkämmerei als
Lohnarbeit, die Maschinenkämmerei erst seit neuester Zeit.
Der geringe Umfang der deutschen Kammgarnindustrie; das
Aufhören der deutschen Handkämmerei. Die Zwirn-, Strick-,
Stick- und Nähgarnfabriken. Die Garnbleichen. Die Färberei;
die Abnahme der handwerksmäßigen Geschäfte, die Bildung
großer fabrikmäßiger Geschäfte. Die Seilerei und die Fabriken
für Seilerwaaren.


Die Handspinnerei und Kämmerei von Schafwolle
beschäftigte, als die neuen Spinnmaschinen entdeckt wurden,
auch zahlreiche Personen; aber ihre Zahl und ihre
Stellung war doch eine andere, als die der Leinengarn-
spinner, und das geht auf Ursachen zurück, die bis in die
neueste Zeit auch die mechanischen Wollspinnereien beein-
flußt haben, die ich daher zuerst erwähnen will.

5. Die Wollſpinnerei, die Zwirn-, Strick-, Stick-
und Nähgarnfabriken, die Garnbleiche und
-Färberei und die Seilerei.

Der Verbrauch an Wolle und die Technik der Wollſpinnerei.
Die Handſpinnerei und Kämmerei in früherer Zeit. Die frühe
Entwickelung der kleinen deutſchen Streichgarnſpinnereien.
Die theilweiſe Erhaltung der Handſpinnerei. Der Kampf der
großen und der kleinen Streichgarnſpinnereien; die Statiſtik
derſelben 1837 — 61. Die Lage der Streichgarnſpinnereien
ſeit 1861. Die Kammgarnſpinnerei. Die Handkämmerei als
Lohnarbeit, die Maſchinenkämmerei erſt ſeit neueſter Zeit.
Der geringe Umfang der deutſchen Kammgarninduſtrie; das
Aufhören der deutſchen Handkämmerei. Die Zwirn-, Strick-,
Stick- und Nähgarnfabriken. Die Garnbleichen. Die Färberei;
die Abnahme der handwerksmäßigen Geſchäfte, die Bildung
großer fabrikmäßiger Geſchäfte. Die Seilerei und die Fabriken
für Seilerwaaren.


Die Handſpinnerei und Kämmerei von Schafwolle
beſchäftigte, als die neuen Spinnmaſchinen entdeckt wurden,
auch zahlreiche Perſonen; aber ihre Zahl und ihre
Stellung war doch eine andere, als die der Leinengarn-
ſpinner, und das geht auf Urſachen zurück, die bis in die
neueſte Zeit auch die mechaniſchen Wollſpinnereien beein-
flußt haben, die ich daher zuerſt erwähnen will.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0494" n="[472]"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">5. Die Woll&#x017F;pinnerei, die Zwirn-, Strick-, Stick-<lb/>
und Nähgarnfabriken, die Garnbleiche und<lb/>
-Färberei und die Seilerei.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <argument>
            <p>Der Verbrauch an Wolle und die Technik der Woll&#x017F;pinnerei.<lb/>
Die Hand&#x017F;pinnerei und Kämmerei in früherer Zeit. Die frühe<lb/>
Entwickelung der kleinen deut&#x017F;chen Streichgarn&#x017F;pinnereien.<lb/>
Die theilwei&#x017F;e Erhaltung der Hand&#x017F;pinnerei. Der Kampf der<lb/>
großen und der kleinen Streichgarn&#x017F;pinnereien; die Stati&#x017F;tik<lb/>
der&#x017F;elben 1837 &#x2014; 61. Die Lage der Streichgarn&#x017F;pinnereien<lb/>
&#x017F;eit 1861. Die Kammgarn&#x017F;pinnerei. Die Handkämmerei als<lb/>
Lohnarbeit, die Ma&#x017F;chinenkämmerei er&#x017F;t &#x017F;eit neue&#x017F;ter Zeit.<lb/>
Der geringe Umfang der deut&#x017F;chen Kammgarnindu&#x017F;trie; das<lb/>
Aufhören der deut&#x017F;chen Handkämmerei. Die Zwirn-, Strick-,<lb/>
Stick- und Nähgarnfabriken. Die Garnbleichen. Die Färberei;<lb/>
die Abnahme der handwerksmäßigen Ge&#x017F;chäfte, die Bildung<lb/>
großer fabrikmäßiger Ge&#x017F;chäfte. Die Seilerei und die Fabriken<lb/>
für Seilerwaaren.</p>
          </argument><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Die Hand&#x017F;pinnerei und Kämmerei von Schafwolle<lb/>
be&#x017F;chäftigte, als die neuen Spinnma&#x017F;chinen entdeckt wurden,<lb/>
auch zahlreiche Per&#x017F;onen; aber ihre Zahl und ihre<lb/>
Stellung war doch eine andere, als die der Leinengarn-<lb/>
&#x017F;pinner, und das geht auf Ur&#x017F;achen zurück, die bis in die<lb/>
neue&#x017F;te Zeit auch die mechani&#x017F;chen Woll&#x017F;pinnereien beein-<lb/>
flußt haben, die ich daher zuer&#x017F;t erwähnen will.</p><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[472]/0494] 5. Die Wollſpinnerei, die Zwirn-, Strick-, Stick- und Nähgarnfabriken, die Garnbleiche und -Färberei und die Seilerei. Der Verbrauch an Wolle und die Technik der Wollſpinnerei. Die Handſpinnerei und Kämmerei in früherer Zeit. Die frühe Entwickelung der kleinen deutſchen Streichgarnſpinnereien. Die theilweiſe Erhaltung der Handſpinnerei. Der Kampf der großen und der kleinen Streichgarnſpinnereien; die Statiſtik derſelben 1837 — 61. Die Lage der Streichgarnſpinnereien ſeit 1861. Die Kammgarnſpinnerei. Die Handkämmerei als Lohnarbeit, die Maſchinenkämmerei erſt ſeit neueſter Zeit. Der geringe Umfang der deutſchen Kammgarninduſtrie; das Aufhören der deutſchen Handkämmerei. Die Zwirn-, Strick-, Stick- und Nähgarnfabriken. Die Garnbleichen. Die Färberei; die Abnahme der handwerksmäßigen Geſchäfte, die Bildung großer fabrikmäßiger Geſchäfte. Die Seilerei und die Fabriken für Seilerwaaren. Die Handſpinnerei und Kämmerei von Schafwolle beſchäftigte, als die neuen Spinnmaſchinen entdeckt wurden, auch zahlreiche Perſonen; aber ihre Zahl und ihre Stellung war doch eine andere, als die der Leinengarn- ſpinner, und das geht auf Urſachen zurück, die bis in die neueſte Zeit auch die mechaniſchen Wollſpinnereien beein- flußt haben, die ich daher zuerſt erwähnen will.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/schmoller_kleingewerbe_1870
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/schmoller_kleingewerbe_1870/494
Zitationshilfe: Schmoller, Gustav: Zur Geschichte der deutschen Kleingewerbe im 19. Jahrhundert. Halle (Saale), 1870, S. [472]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/schmoller_kleingewerbe_1870/494>, abgerufen am 19.07.2024.