Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Specht, Christian: Die von dem grossen Himmels-Könige in das Freuden-volle Jubiläum der ewigen Vermählung ... aufgenommene Himmels Braut. Wolfenbüttel, 1704.

Bild:
erste Seite
Die
von dem grossem Himmels-Könige
in das Freuden-volle Jubilaeum der ewigen Vermählung/
zur süssesten Erquickung/
und zum schönsten Erbtheil der Herrlichkeit und Seeligkeit aufgenommene
Königliche Himmels-Braut
Aus den Worten der Offenbahrung Johannis am XXI, 6. 7.
[U]nd er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O
- - - - und er wird mein Sohn (Tochter) seyn.
Zum Aller-Ruhm-würdigstem Christ-Fürstl. Gedächtniß/
Der Weyland Durchläuchtigsten Fürstin und Frau/
fr. Elisabeth Juliana/
[V]ermähleter/und Regierender Hertzogin zu Braun-
[sch]weig und Lüneburg/ Erbin zu Norwegen/ gebohrner Hertzogin
zu Schleßwig-Holstein/Stormarn und der Dithmarsen/Gräfin zu Ol-
denburg und Delmenhorst/
Des Durchläuchtigsten Fürsten und Herrn/
Hn. Anthon Ulrichs/
[R]egierenden Hertzogen zu Braunschw. und Lüneburg
/ Höchst- und Hertz-geliebtesten Frau Gemahlinn/
Als Ihro Durchl. am 4. Febr. 1704. Nachmittags um 2. Uhr höchst-
sanfft und allerseligst im HERRN entschlaffen/
und
[d]darauff der verblichener Hoch-Fürstl. Cörper in Dero Hoch-Fürstl. Erb-Begräbniß
hieselbst zu Wolffenbüttel in der Haupt-Kirchen B. M. Virg. beygesetzet wurde/
Bey respective Hoch-Fürstl. und sehr Volckreicher Versammlung in gedachter
Kirchen vorgestellet / und nunmehro auf ergangenen
Hoch-Fürstlichen gnädigsten Befehl


Wolffenbüttel / druckts Christian Bartsch / privilegirter Hof- und Cantzley-Buchdr.
Die
von dem grossem Himmels-Könige
in das Freuden-volle Jubilaeum der ewigen Vermählung/
zur süssesten Erquickung/
und zum schönsten Erbtheil der Herrlichkeit und Seeligkeit aufgenommene
Königliche Himmels-Braut
Aus den Worten der Offenbahrung Johannis am XXI, 6. 7.
[U]nd er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O
- - - - und er wird mein Sohn (Tochter) seyn.
Zum Aller-Ruhm-würdigstem Christ-Fürstl. Gedächtniß/
Der Weyland Durchläuchtigsten Fürstin und Frau/
fr. Elisabeth Juliana/
[V]ermähleter/und Regierender Hertzogin zu Braun-
[sch]weig und Lüneburg/ Erbin zu Norwegen/ gebohrner Hertzogin
zu Schleßwig-Holstein/Stormarn und der Dithmarsen/Gräfin zu Ol-
denburg und Delmenhorst/
Des Durchläuchtigsten Fürsten und Herrn/
Hn. Anthon Ulrichs/
[R]egierenden Hertzogen zu Braunschw. und Lüneburg
/ Höchst- und Hertz-geliebtesten Frau Gemahlinn/
Als Ihro Durchl. am 4. Febr. 1704. Nachmittags um 2. Uhr höchst-
sanfft und allerseligst im HERRN entschlaffen/
und
[d]darauff der verblichener Hoch-Fürstl. Cörper in Dero Hoch-Fürstl. Erb-Begräbniß
hieselbst zu Wolffenbüttel in der Haupt-Kirchen B. M. Virg. beygesetzet wurde/
Bey respectivè Hoch-Fürstl. und sehr Volckreicher Versam̃lung in gedachter
Kirchen vorgestellet / und nunmehro auf ergangenen
Hoch-Fürstlichen gnädigsten Befehl


Wolffenbüttel / druckts Christian Bartsch / privilegirter Hof- und Cantzley-Buchdr.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main">Die<lb/>
von dem grossem Himmels-Könige<lb/>
in das Freuden-volle <hi rendition="#aq">Jubilaeum</hi> der ewigen
             Vermählung/<lb/>
zur süssesten Erquickung/<lb/>
und zum schönsten Erbtheil der
                     Herrlichkeit und Seeligkeit aufgenommene<lb/>
Königliche Himmels-Braut<lb/>
Aus den Worten der Offenbahrung <hi rendition="#aq">Johannis</hi> am<hi rendition="#aq"> XXI, 6.
                     7.</hi><lb/><supplied>U</supplied>nd er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O<lb/>
- - - - und er
                     wird mein Sohn (Tochter) seyn.<lb/>
Zum Aller-Ruhm-würdigstem Christ-Fürstl. Gedächtniß/<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <titlePart type="sub">Der Weyland
                     Durchläuchtigsten Fürstin und Frau/<lb/><hi rendition="#b"> fr. Elisabeth Juliana/</hi><lb/><supplied>V</supplied>ermähleter/und Regierender Hertzogin zu
             Braun-<lb/><supplied>sch</supplied>weig und Lüneburg/ Erbin zu Norwegen/ gebohrner Hertzogin<lb/>
zu
             Schleßwig-Holstein/Stormarn und der Dithmarsen/Gräfin zu Ol-<lb/>
denburg und
             Delmenhorst/<lb/>
Des Durchläuchtigsten Fürsten und Herrn/<lb/><hi rendition="#b">Hn. Anthon Ulrichs/</hi><lb/><supplied>R</supplied>egierenden Hertzogen zu Braunschw. und Lüneburg<lb/>
/
                     Höchst- und Hertz-geliebtesten Frau Gemahlinn/<lb/>
Als Ihro Durchl. am <hi rendition="#aq">4. Febr. 1704.</hi> Nachmittags um 2. Uhr höchst-<lb/>
sanfft und
             allerseligst im HERRN entschlaffen/<lb/>
und<lb/><supplied>d</supplied>darauff der verblichener Hoch-Fürstl.
             Cörper in Dero Hoch-Fürstl. Erb-Begräbniß<lb/>
hieselbst zu Wolffenbüttel in der
             Haupt-Kirchen<hi rendition="#aq"> B. M. Virg.</hi> beygesetzet wurde/<lb/>
Bey <hi rendition="#aq">respectivè </hi>Hoch-Fürstl. und
             sehr Volckreicher Versam&#x0303;lung in gedachter<lb/>
Kirchen vorgestellet / und
             nunmehro auf ergangenen<lb/>
Hoch-Fürstlichen gnädigsten Befehl<lb/></titlePart>
        <byline>zum Druck befördert<lb/>
von<lb/><docAuthor><hi rendition="#aq #k">CHRISTIAN</hi> Specht</docAuthor>/<lb/><supplied>f</supplied>ürstl. Braunschw. Lüneb. Ober-<hi rendition="#aq">Superintenden</hi>ten des
             Fürstenthums Braunschweig-<lb/>
Wolffenbüttel / und zugehöriger Lande / <hi rendition="#aq">Consistorial</hi>-
             und Kirchen-Raht/<lb/>
auch Abten des Klosters Riddagshausen.<lb/></byline>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint><pubPlace>Wolffenbüttel</pubPlace> / druckts <publisher>Christian Bartsch</publisher> / <hi rendition="#aq">privilegir</hi>ter Hof- und
                     Cantzley-Buchdr.</docImprint>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0001] Die von dem grossem Himmels-Könige in das Freuden-volle Jubilaeum der ewigen Vermählung/ zur süssesten Erquickung/ und zum schönsten Erbtheil der Herrlichkeit und Seeligkeit aufgenommene Königliche Himmels-Braut Aus den Worten der Offenbahrung Johannis am XXI, 6. 7. Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O - - - - und er wird mein Sohn (Tochter) seyn. Zum Aller-Ruhm-würdigstem Christ-Fürstl. Gedächtniß/ Der Weyland Durchläuchtigsten Fürstin und Frau/ fr. Elisabeth Juliana/ Vermähleter/und Regierender Hertzogin zu Braun- schweig und Lüneburg/ Erbin zu Norwegen/ gebohrner Hertzogin zu Schleßwig-Holstein/Stormarn und der Dithmarsen/Gräfin zu Ol- denburg und Delmenhorst/ Des Durchläuchtigsten Fürsten und Herrn/ Hn. Anthon Ulrichs/ Regierenden Hertzogen zu Braunschw. und Lüneburg / Höchst- und Hertz-geliebtesten Frau Gemahlinn/ Als Ihro Durchl. am 4. Febr. 1704. Nachmittags um 2. Uhr höchst- sanfft und allerseligst im HERRN entschlaffen/ und ddarauff der verblichener Hoch-Fürstl. Cörper in Dero Hoch-Fürstl. Erb-Begräbniß hieselbst zu Wolffenbüttel in der Haupt-Kirchen B. M. Virg. beygesetzet wurde/ Bey respectivè Hoch-Fürstl. und sehr Volckreicher Versam̃lung in gedachter Kirchen vorgestellet / und nunmehro auf ergangenen Hoch-Fürstlichen gnädigsten Befehl zum Druck befördert von CHRISTIAN Specht/ fürstl. Braunschw. Lüneb. Ober-Superintendenten des Fürstenthums Braunschweig- Wolffenbüttel / und zugehöriger Lande / Consistorial- und Kirchen-Raht/ auch Abten des Klosters Riddagshausen. Wolffenbüttel / druckts Christian Bartsch / privilegirter Hof- und Cantzley-Buchdr.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Obrigkeitskritik und Fürstenberatung: Die Oberhofprediger in Braunschweig-Wolfenbüttel 1568-1714: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in XML/TEI. (2013-02-15T13:54:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme entsprechen muss.
Wolfenbütteler Digitale Bibliothek: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-02-15T13:54:31Z)
Marcus Baumgarten, Frederike Neuber, Frank Wiegand: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat, Tagging der Titelblätter, Korrekturen der Transkription. (2013-02-15T13:54:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.
  • Rundes r (ꝛ) wird als normales r (r) wiedergegeben bzw. in der Kombination ꝛc. als et (etc.) aufgelöst.
  • Die Majuskel J im Frakturdruck wird in der Transkription je nach Lautwert als I bzw. J wiedergegeben.
  • Übergeschriebenes „e“ über „a“, „o“ und „u“ wird als „ä“, „ö“, „ü“ transkribiert.
  • Ligaturen werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Zeilengrenzen hinweg werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Seitengrenzen hinweg werden beibehalten.
  • Kolumnentitel, Bogensignaturen und Kustoden werden nicht erfasst.
  • Griechische Schrift wird nicht transkribiert, sondern im XML mit <foreign xml:lang="el"><gap reason="fm"/></foreign> vermerkt.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/specht_jubilaeum_1704
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/specht_jubilaeum_1704/1
Zitationshilfe: Specht, Christian: Die von dem grossen Himmels-Könige in das Freuden-volle Jubiläum der ewigen Vermählung ... aufgenommene Himmels Braut. Wolfenbüttel, 1704, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/specht_jubilaeum_1704/1>, abgerufen am 13.04.2021.