Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Starck, Johann Friedrich: Tägliches Hand-Buch in guten und bösen Tagen. Frankfurt/Leipzig, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

zur H. Advents-Zeit die Ankunfft Christi.
Leben, bey allen Gelegenheiten aus-
übe. O du König der Ehren, ziehe
auch in die Thore meines Hertzens ein;
siehe! ich thue, durch deine Krafft, sie
dir weit auf, regiere mich hinführo mit
deinem Heiligen Geist, daß ich deine
Wohnung und Tempel beständig, bis
an mein seliges Ende, bleiben möge.
Mein Hertz wil dich auch haben gern,
du GOttes-Sohn, du Davids-Stern,
du wahrer Weibes-Saamen, du Si-
loh, Heyland, Hirt und Heil, mein
Bruder, Gnaden-Thron und Theil,
komm in des HErren Namen. Komm,
König, Frieden-Fürst und Held, Er-
löser, Mittler, Lösegeld, du Licht und
Trost der Heyden; O Seligmacher,
Hülff und Schutz, Versöhner, Rath,
Prophet und Trutz, zeuch in mein Hertz
mit Freuden.



Gesang.
Mel. O GOtt du frommer GOtt, etc.

1.

HIer ist Immanuel! so laßt uns jetzo sagen,

zur
T t

zur H. Advents-Zeit die Ankunfft Chriſti.
Leben, bey allen Gelegenheiten aus-
uͤbe. O du Koͤnig der Ehren, ziehe
auch in die Thore meines Hertzens ein;
ſiehe! ich thue, durch deine Krafft, ſie
dir weit auf, regiere mich hinfuͤhro mit
deinem Heiligen Geiſt, daß ich deine
Wohnung und Tempel beſtaͤndig, bis
an mein ſeliges Ende, bleiben moͤge.
Mein Hertz wil dich auch haben gern,
du GOttes-Sohn, du Davids-Stern,
du wahrer Weibes-Saamen, du Si-
loh, Heyland, Hirt und Heil, mein
Bruder, Gnaden-Thron und Theil,
komm in des HErren Namen. Komm,
Koͤnig, Frieden-Fuͤrſt und Held, Er-
loͤſer, Mittler, Loͤſegeld, du Licht und
Troſt der Heyden; O Seligmacher,
Huͤlff und Schutz, Verſoͤhner, Rath,
Prophet und Trutz, zeuch in mein Hertz
mit Freuden.



Geſang.
Mel. O GOtt du frommer GOtt, ꝛc.

1.

HIer iſt Immanuel! ſo laßt uns jetzo ſagen,

zur
T t
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p>
              <pb facs="#f0687" n="657"/>
              <fw place="top" type="header">zur H. Advents-Zeit die Ankunfft Chri&#x017F;ti.</fw><lb/> <hi rendition="#fr">Leben, bey allen Gelegenheiten aus-<lb/>
u&#x0364;be. O du Ko&#x0364;nig der Ehren, ziehe<lb/>
auch in die Thore meines Hertzens ein;<lb/>
&#x017F;iehe! ich thue, durch deine Krafft, &#x017F;ie<lb/>
dir weit auf, regiere mich hinfu&#x0364;hro mit<lb/>
deinem Heiligen Gei&#x017F;t, daß ich deine<lb/>
Wohnung und Tempel be&#x017F;ta&#x0364;ndig, bis<lb/>
an mein &#x017F;eliges Ende, bleiben mo&#x0364;ge.<lb/>
Mein Hertz wil dich auch haben gern,<lb/>
du GOttes-Sohn, du Davids-Stern,<lb/>
du wahrer Weibes-Saamen, du Si-<lb/>
loh, Heyland, Hirt und Heil, mein<lb/>
Bruder, Gnaden-Thron und Theil,<lb/>
komm in des HErren Namen. Komm,<lb/>
Ko&#x0364;nig, Frieden-Fu&#x0364;r&#x017F;t und Held, Er-<lb/>
lo&#x0364;&#x017F;er, Mittler, Lo&#x0364;&#x017F;egeld, du Licht und<lb/>
Tro&#x017F;t der Heyden; O Seligmacher,<lb/>
Hu&#x0364;lff und Schutz, Ver&#x017F;o&#x0364;hner, Rath,<lb/>
Prophet und Trutz, zeuch in mein Hertz<lb/>
mit Freuden.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#b">Ge&#x017F;ang.</hi><lb/>
Mel. O GOtt du frommer GOtt, &#xA75B;c.</head><lb/>
            <p> <hi rendition="#c">1.</hi> </p><lb/>
            <p><hi rendition="#in">H</hi>Ier i&#x017F;t Immanuel! &#x017F;o laßt uns jetzo &#x017F;agen,<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">T t</fw><fw place="bottom" type="catch">zur</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[657/0687] zur H. Advents-Zeit die Ankunfft Chriſti. Leben, bey allen Gelegenheiten aus- uͤbe. O du Koͤnig der Ehren, ziehe auch in die Thore meines Hertzens ein; ſiehe! ich thue, durch deine Krafft, ſie dir weit auf, regiere mich hinfuͤhro mit deinem Heiligen Geiſt, daß ich deine Wohnung und Tempel beſtaͤndig, bis an mein ſeliges Ende, bleiben moͤge. Mein Hertz wil dich auch haben gern, du GOttes-Sohn, du Davids-Stern, du wahrer Weibes-Saamen, du Si- loh, Heyland, Hirt und Heil, mein Bruder, Gnaden-Thron und Theil, komm in des HErren Namen. Komm, Koͤnig, Frieden-Fuͤrſt und Held, Er- loͤſer, Mittler, Loͤſegeld, du Licht und Troſt der Heyden; O Seligmacher, Huͤlff und Schutz, Verſoͤhner, Rath, Prophet und Trutz, zeuch in mein Hertz mit Freuden. Geſang. Mel. O GOtt du frommer GOtt, ꝛc. 1. HIer iſt Immanuel! ſo laßt uns jetzo ſagen, zur T t

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Auflagennummer hier erschlossen und nicht gesiche… [mehr]

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalität des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749/687
Zitationshilfe: Starck, Johann Friedrich: Tägliches Hand-Buch in guten und bösen Tagen. Frankfurt/Leipzig, 1749, S. 657. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749/687>, abgerufen am 18.05.2024.