Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Starck, Johann Friedrich: Tägliches Hand-Buch in guten und bösen Tagen. Frankfurt/Leipzig, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

über die Auferstehung JEsu Christi.
fen, und wissen, daß er sich wiederum zu ihnen na-
hen werde. 4) Sie sind versichert, daß die Aufer-
stehung JEsu auch im Tode und Sterben sie er-
quicken werde; JEsus hat ihren Tod im Sterben
versüsset und ihr Grab geheiliget, und sie sollen
auch zum ewigen Leben auferstehen. Derohalben
5) bringen sie die Heilige Oster-Tage, wie die
übrige Feste, in Hertzens-Andacht, mit Gebet,
Singen und Betrachtung der Wohlthaten GOt-
tes hin, befleißigen sich 6) geistlicher Weise alle
Tage aufzustehen, und ihr Sünden-Grab, das ist,
ihre böse Gewohnheiten, Unarten und Sünden
zu verlassen, hingegen im Glauben und Heiligung
ihr übriges Leben dem HErrn zu Ehren anzuwen-
den.



Gebet.

MAn singet mit Freuden vom Sieg
in den Hütten der Gerechten, die
Rechte des HERRN ist erhöhet, die
Rechte des HErrn behält den Sieg.
Auferstandener JESU, mächtiger
Sieges-Fürst JEsu Christe, Uber-
winder des Todes, starcker Simson!
aus deiner Auferstehung entstehet jetzo
in meinem Hertzen lauter Freude, da
ich dnrch deine Gnade dieses heilige

Fest
Y y

uͤber die Auferſtehung JEſu Chriſti.
fen, und wiſſen, daß er ſich wiederum zu ihnen na-
hen werde. 4) Sie ſind verſichert, daß die Aufer-
ſtehung JEſu auch im Tode und Sterben ſie er-
quicken werde; JEſus hat ihren Tod im Sterben
verſuͤſſet und ihr Grab geheiliget, und ſie ſollen
auch zum ewigen Leben auferſtehen. Derohalben
5) bringen ſie die Heilige Oſter-Tage, wie die
uͤbrige Feſte, in Hertzens-Andacht, mit Gebet,
Singen und Betrachtung der Wohlthaten GOt-
tes hin, befleißigen ſich 6) geiſtlicher Weiſe alle
Tage aufzuſtehen, und ihr Suͤnden-Grab, das iſt,
ihre boͤſe Gewohnheiten, Unarten und Suͤnden
zu verlaſſen, hingegen im Glauben und Heiligung
ihr uͤbriges Leben dem HErrn zu Ehren anzuwen-
den.



Gebet.

MAn ſinget mit Freuden vom Sieg
in den Huͤtten der Gerechten, die
Rechte des HERRN iſt erhoͤhet, die
Rechte des HErrn behaͤlt den Sieg.
Auferſtandener JESU, maͤchtiger
Sieges-Fuͤrſt JEſu Chriſte, Uber-
winder des Todes, ſtarcker Simſon!
aus deiner Auferſtehung entſtehet jetzo
in meinem Hertzen lauter Freude, da
ich dnrch deine Gnade dieſes heilige

Feſt
Y y
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0735" n="705"/><fw place="top" type="header">u&#x0364;ber die Aufer&#x017F;tehung JE&#x017F;u Chri&#x017F;ti.</fw><lb/>
fen, und wi&#x017F;&#x017F;en, daß er &#x017F;ich wiederum zu ihnen na-<lb/>
hen werde. 4) Sie &#x017F;ind ver&#x017F;ichert, daß die Aufer-<lb/>
&#x017F;tehung JE&#x017F;u auch im Tode und Sterben &#x017F;ie er-<lb/>
quicken werde; JE&#x017F;us hat ihren Tod im Sterben<lb/>
ver&#x017F;u&#x0364;&#x017F;&#x017F;et und ihr Grab geheiliget, und &#x017F;ie &#x017F;ollen<lb/>
auch zum ewigen Leben aufer&#x017F;tehen. Derohalben<lb/>
5) bringen &#x017F;ie die Heilige O&#x017F;ter-Tage, wie die<lb/>
u&#x0364;brige Fe&#x017F;te, in Hertzens-Andacht, mit Gebet,<lb/>
Singen und Betrachtung der Wohlthaten GOt-<lb/>
tes hin, befleißigen &#x017F;ich 6) gei&#x017F;tlicher Wei&#x017F;e alle<lb/>
Tage aufzu&#x017F;tehen, und ihr Su&#x0364;nden-Grab, das i&#x017F;t,<lb/>
ihre bo&#x0364;&#x017F;e Gewohnheiten, Unarten und Su&#x0364;nden<lb/>
zu verla&#x017F;&#x017F;en, hingegen im Glauben und Heiligung<lb/>
ihr u&#x0364;briges Leben dem HErrn zu Ehren anzuwen-<lb/>
den.</p>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Gebet.</hi> </head><lb/>
            <p> <hi rendition="#in">M</hi> <hi rendition="#fr">An &#x017F;inget mit Freuden vom Sieg<lb/>
in den Hu&#x0364;tten der Gerechten, die<lb/>
Rechte des HERRN i&#x017F;t erho&#x0364;het, die<lb/>
Rechte des HErrn beha&#x0364;lt den Sieg.<lb/>
Aufer&#x017F;tandener JESU, ma&#x0364;chtiger<lb/>
Sieges-Fu&#x0364;r&#x017F;t JE&#x017F;u Chri&#x017F;te, Uber-<lb/>
winder des Todes, &#x017F;tarcker Sim&#x017F;on!<lb/>
aus deiner Aufer&#x017F;tehung ent&#x017F;tehet jetzo<lb/>
in meinem Hertzen lauter Freude, da<lb/>
ich dnrch deine Gnade die&#x017F;es heilige</hi><lb/>
              <fw place="bottom" type="sig">Y y</fw>
              <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Fe&#x017F;t</hi> </fw><lb/>
            </p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[705/0735] uͤber die Auferſtehung JEſu Chriſti. fen, und wiſſen, daß er ſich wiederum zu ihnen na- hen werde. 4) Sie ſind verſichert, daß die Aufer- ſtehung JEſu auch im Tode und Sterben ſie er- quicken werde; JEſus hat ihren Tod im Sterben verſuͤſſet und ihr Grab geheiliget, und ſie ſollen auch zum ewigen Leben auferſtehen. Derohalben 5) bringen ſie die Heilige Oſter-Tage, wie die uͤbrige Feſte, in Hertzens-Andacht, mit Gebet, Singen und Betrachtung der Wohlthaten GOt- tes hin, befleißigen ſich 6) geiſtlicher Weiſe alle Tage aufzuſtehen, und ihr Suͤnden-Grab, das iſt, ihre boͤſe Gewohnheiten, Unarten und Suͤnden zu verlaſſen, hingegen im Glauben und Heiligung ihr uͤbriges Leben dem HErrn zu Ehren anzuwen- den. Gebet. MAn ſinget mit Freuden vom Sieg in den Huͤtten der Gerechten, die Rechte des HERRN iſt erhoͤhet, die Rechte des HErrn behaͤlt den Sieg. Auferſtandener JESU, maͤchtiger Sieges-Fuͤrſt JEſu Chriſte, Uber- winder des Todes, ſtarcker Simſon! aus deiner Auferſtehung entſtehet jetzo in meinem Hertzen lauter Freude, da ich dnrch deine Gnade dieſes heilige Feſt Y y

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Auflagennummer hier erschlossen und nicht gesiche… [mehr]

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalität des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749/735
Zitationshilfe: Starck, Johann Friedrich: Tägliches Hand-Buch in guten und bösen Tagen. Frankfurt/Leipzig, 1749, S. 705. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749/735>, abgerufen am 22.05.2024.