Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Treviranus, Gottfried Reinhold: Biologie, oder Philosophie der lebenden Natur für Naturforscher und Ärzte. Bd. 1. Göttingen, 1802.

Bild:
<< vorherige Seite

Zweytes Kapitel.
Thierpflanzen (u).

Die nehmliche Regel, nach welcher die Thiere
und vorzüglich die Würmer gebauet sind, beobach-
tet die Natur auch bey den Zoophyten. Auch hier
geht sie zum Einfachern über, indem sie in gewis-
sen Organen eine entgegengesetzte Gradation beo-
bachtet. Die Classe der Thierpflanzen ist die, wor-
in die einfachsten Organismen der lebenden Welt
ihre Stelle haben. In ihr ist keine Spur mehr von
symmetrischer Duplicität der Organisation, keine
von Umlauf der Säfte, und keine von einem Ner-

ven-
(u) C. a Linne Syst. nat. Ed. XII.
Idem, cura J. F. Gmelin.
G. Cuvier Tableau elementaire de l'hist. nat. des
animaux.
P. S. Pallas Elenchus zoophytorum.
O. F. Müller prodromus zoologiae Danicae.
Ejusd. zoologia Danica.
Ejusd. historia vermium. Vol. I. P. 1.
Icones rerum naturalium, quas in itinere orientali
depingi curavit P. Forskal.
Descriptiones animalium, quae in itinere orientali
observavit P. Forskal.
Cc 3

Zweytes Kapitel.
Thierpflanzen (u).

Die nehmliche Regel, nach welcher die Thiere
und vorzüglich die Würmer gebauet sind, beobach-
tet die Natur auch bey den Zoophyten. Auch hier
geht sie zum Einfachern über, indem sie in gewis-
sen Organen eine entgegengesetzte Gradation beo-
bachtet. Die Classe der Thierpflanzen ist die, wor-
in die einfachsten Organismen der lebenden Welt
ihre Stelle haben. In ihr ist keine Spur mehr von
symmetrischer Duplicität der Organisation, keine
von Umlauf der Säfte, und keine von einem Ner-

ven-
(u) C. a Linné Syst. nat. Ed. XII.
Idem, cura J. F. Gmelin.
G. Cuvier Tableau élémentaire de l’hist. nat. des
animaux.
P. S. Pallas Elenchus zoophytorum.
O. F. Müller prodromus zoologiae Danicae.
Ejusd. zoologia Danica.
Ejusd. historia vermium. Vol. I. P. 1.
Icones rerum naturalium, quas in itinere orientali
depingi curavit P. Forskål.
Descriptiones animalium, quae in itinere orientali
observavit P. Forskål.
Cc 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0425" n="405"/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
            <div n="4">
              <head>Zweytes Kapitel.<lb/><hi rendition="#g">Thierpflanzen</hi> <note place="foot" n="(u)">C. a <hi rendition="#k">Linn</hi>é Syst. nat. Ed. XII.<lb/>
Idem, cura J. F. <hi rendition="#k">Gmelin</hi>.<lb/>
G. <hi rendition="#k">Cuvier</hi> Tableau élémentaire de l&#x2019;hist. nat. des<lb/>
animaux.<lb/>
P. S. <hi rendition="#k">Pallas</hi> Elenchus zoophytorum.<lb/>
O. F. <hi rendition="#k">Müller</hi> prodromus zoologiae Danicae.<lb/>
Ejusd. zoologia Danica.<lb/>
Ejusd. historia vermium. Vol. I. P. 1.<lb/>
Icones rerum naturalium, quas in itinere orientali<lb/>
depingi curavit P. <hi rendition="#k">Forskål</hi>.<lb/>
Descriptiones animalium, quae in itinere orientali<lb/>
observavit P. <hi rendition="#k">Forskål</hi>.</note>.</head><lb/>
              <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
              <p><hi rendition="#in">D</hi>ie nehmliche Regel, nach welcher die Thiere<lb/>
und vorzüglich die Würmer gebauet sind, beobach-<lb/>
tet die Natur auch bey den Zoophyten. Auch hier<lb/>
geht sie zum Einfachern über, indem sie in gewis-<lb/>
sen Organen eine entgegengesetzte Gradation beo-<lb/>
bachtet. Die Classe der Thierpflanzen ist die, wor-<lb/>
in die einfachsten Organismen der lebenden Welt<lb/>
ihre Stelle haben. In ihr ist keine Spur mehr von<lb/>
symmetrischer Duplicität der Organisation, keine<lb/>
von Umlauf der Säfte, und keine von einem Ner-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ven-</fw><lb/>
<fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#g">Cc</hi> 3</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[405/0425] Zweytes Kapitel. Thierpflanzen (u). Die nehmliche Regel, nach welcher die Thiere und vorzüglich die Würmer gebauet sind, beobach- tet die Natur auch bey den Zoophyten. Auch hier geht sie zum Einfachern über, indem sie in gewis- sen Organen eine entgegengesetzte Gradation beo- bachtet. Die Classe der Thierpflanzen ist die, wor- in die einfachsten Organismen der lebenden Welt ihre Stelle haben. In ihr ist keine Spur mehr von symmetrischer Duplicität der Organisation, keine von Umlauf der Säfte, und keine von einem Ner- ven- (u) C. a Linné Syst. nat. Ed. XII. Idem, cura J. F. Gmelin. G. Cuvier Tableau élémentaire de l’hist. nat. des animaux. P. S. Pallas Elenchus zoophytorum. O. F. Müller prodromus zoologiae Danicae. Ejusd. zoologia Danica. Ejusd. historia vermium. Vol. I. P. 1. Icones rerum naturalium, quas in itinere orientali depingi curavit P. Forskål. Descriptiones animalium, quae in itinere orientali observavit P. Forskål. Cc 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/treviranus_biologie01_1802
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/treviranus_biologie01_1802/425
Zitationshilfe: Treviranus, Gottfried Reinhold: Biologie, oder Philosophie der lebenden Natur für Naturforscher und Ärzte. Bd. 1. Göttingen, 1802, S. 405. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/treviranus_biologie01_1802/425>, abgerufen am 18.04.2021.