Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wackenroder, Wilhelm Heinrich; Tieck, Ludwig: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. Berlin, 1797.

Bild:
<< vorherige Seite
Ehrengedächtniß
unsers
ehrwürdigen Ahnherrn
Albrecht Dürers
.
Von einem kunstliebenden Klosterbruder.

Nürnberg! du vormals weltberühmte Stadt!
Wie gerne durchwanderte ich deine krummen
Gassen; mit welcher kindlichen Liebe betrachtete
ich deine altväterischen Häuser und Kirchen,
denen die feste Spur von unsrer alten va¬
terländischen Kunst eingedrückt ist! Wie in¬
nig lieb' ich die Bildungen jener Zeit, die
eine so derbe, kräftige und wahre Sprache
führen! Wie ziehen sie mich zurück in jenes
graue Jahrhundert, da du, Nürnberg, die
lebendigwimmelnde Schule der vaterländi¬
schen Kunst warst, und ein recht fruchtbarer,
überfließender Kunstgeist in deinen Mauern

Ehrengedächtniß
unſers
ehrwürdigen Ahnherrn
Albrecht Dürers
.
Von einem kunſtliebenden Kloſterbruder.

Nürnberg! du vormals weltberühmte Stadt!
Wie gerne durchwanderte ich deine krummen
Gaſſen; mit welcher kindlichen Liebe betrachtete
ich deine altväteriſchen Häuſer und Kirchen,
denen die feſte Spur von unſrer alten va¬
terländiſchen Kunſt eingedrückt iſt! Wie in¬
nig lieb' ich die Bildungen jener Zeit, die
eine ſo derbe, kräftige und wahre Sprache
führen! Wie ziehen ſie mich zurück in jenes
graue Jahrhundert, da du, Nürnberg, die
lebendigwimmelnde Schule der vaterländi¬
ſchen Kunſt warſt, und ein recht fruchtbarer,
überfließender Kunſtgeiſt in deinen Mauern

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0117" n="109"/>
      </div>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#g">Ehrengedächtniß<lb/>
un&#x017F;ers<lb/>
ehrwürdigen Ahnherrn<lb/>
Albrecht Dürers</hi>.<lb/><hi rendition="#g">Von einem kun&#x017F;tliebenden Klo&#x017F;terbruder</hi>.<lb/></head>
        <p><hi rendition="#in">N</hi>ürnberg! du vormals weltberühmte Stadt!<lb/>
Wie gerne durchwanderte ich deine krummen<lb/>
Ga&#x017F;&#x017F;en; mit welcher kindlichen Liebe betrachtete<lb/>
ich deine altväteri&#x017F;chen Häu&#x017F;er und Kirchen,<lb/>
denen die fe&#x017F;te Spur von un&#x017F;rer alten va¬<lb/>
terländi&#x017F;chen Kun&#x017F;t eingedrückt i&#x017F;t! Wie in¬<lb/>
nig lieb' ich die Bildungen jener Zeit, die<lb/>
eine &#x017F;o derbe, kräftige und wahre Sprache<lb/>
führen! Wie ziehen &#x017F;ie mich zurück in jenes<lb/>
graue Jahrhundert, da du, Nürnberg, die<lb/>
lebendigwimmelnde Schule der vaterländi¬<lb/>
&#x017F;chen Kun&#x017F;t war&#x017F;t, und ein recht fruchtbarer,<lb/>
überfließender Kun&#x017F;tgei&#x017F;t in deinen Mauern<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[109/0117] Ehrengedächtniß unſers ehrwürdigen Ahnherrn Albrecht Dürers. Von einem kunſtliebenden Kloſterbruder. Nürnberg! du vormals weltberühmte Stadt! Wie gerne durchwanderte ich deine krummen Gaſſen; mit welcher kindlichen Liebe betrachtete ich deine altväteriſchen Häuſer und Kirchen, denen die feſte Spur von unſrer alten va¬ terländiſchen Kunſt eingedrückt iſt! Wie in¬ nig lieb' ich die Bildungen jener Zeit, die eine ſo derbe, kräftige und wahre Sprache führen! Wie ziehen ſie mich zurück in jenes graue Jahrhundert, da du, Nürnberg, die lebendigwimmelnde Schule der vaterländi¬ ſchen Kunſt warſt, und ein recht fruchtbarer, überfließender Kunſtgeiſt in deinen Mauern

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/wackenroder_herzensergiessungen_1797
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/wackenroder_herzensergiessungen_1797/117
Zitationshilfe: Wackenroder, Wilhelm Heinrich; Tieck, Ludwig: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. Berlin, 1797, S. 109. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/wackenroder_herzensergiessungen_1797/117>, abgerufen am 14.07.2024.