Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zachariae, Justus Friedrich Wilhelm: Poetische Schriften. Bd. 6. [Braunschweig], [1764].

Bild:
<< vorherige Seite


Herr Oberstallmeister von Stammer. Jn Herzogl.
Braunschweigschen Diensten.
Herr Joh. Gabr. Staatz. Kaufmann in Lübeck.
Sr. Excellenz Herr Geheimerath von Steinberg.
Königl. Großbritt. Gesandter zu Wien.
Frau Postsecretair Stiller. geb. Nihelmann. Jn
Berlin.
T.
Mademoiselle Tamm. Jn Hamburg.
Herr Tank. Der Rechtsgelahrtheit Doktor. Jn Lü-
beck.
Herr Rittmeister Thielen. Von den Braunschweig-
schen leichten Dragonern.
Herr Otto Philip von Türk. Sachsen-Weimarscher
Cammerjunker und Cammerrath. Aus Curland.
U.
Herr Professor Ungnad. Jn Berlin.
Herr


Herr Oberſtallmeiſter von Stammer. Jn Herzogl.
Braunſchweigſchen Dienſten.
Herr Joh. Gabr. Staatz. Kaufmann in Luͤbeck.
Sr. Excellenz Herr Geheimerath von Steinberg.
Koͤnigl. Großbritt. Geſandter zu Wien.
Frau Poſtſecretair Stiller. geb. Nihelmann. Jn
Berlin.
T.
Mademoiſelle Tamm. Jn Hamburg.
Herr Tank. Der Rechtsgelahrtheit Doktor. Jn Luͤ-
beck.
Herr Rittmeiſter Thielen. Von den Braunſchweig-
ſchen leichten Dragonern.
Herr Otto Philip von Tuͤrk. Sachſen-Weimarſcher
Cammerjunker und Cammerrath. Aus Curland.
U.
Herr Profeſſor Ungnad. Jn Berlin.
Herr
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0318" n="[318]"/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <list>
            <item>Herr Ober&#x017F;tallmei&#x017F;ter von <hi rendition="#fr">Stammer.</hi> Jn Herzogl.<lb/>
Braun&#x017F;chweig&#x017F;chen Dien&#x017F;ten.</item><lb/>
            <item>Herr Joh. Gabr. <hi rendition="#fr">Staatz.</hi> Kaufmann in Lu&#x0364;beck.</item><lb/>
            <item>Sr. Excellenz Herr Geheimerath von <hi rendition="#fr">Steinberg.</hi><lb/>
Ko&#x0364;nigl. Großbritt. Ge&#x017F;andter zu Wien.</item><lb/>
            <item>Frau Po&#x017F;t&#x017F;ecretair <hi rendition="#fr">Stiller.</hi> geb. Nihelmann. Jn<lb/>
Berlin.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>T.</head><lb/>
          <list>
            <item>Mademoi&#x017F;elle <hi rendition="#fr">Tamm.</hi> Jn Hamburg.</item><lb/>
            <item>Herr <hi rendition="#fr">Tank.</hi> Der Rechtsgelahrtheit Doktor. Jn Lu&#x0364;-<lb/>
beck.</item><lb/>
            <item>Herr Rittmei&#x017F;ter <hi rendition="#fr">Thielen.</hi> Von den Braun&#x017F;chweig-<lb/>
&#x017F;chen leichten Dragonern.</item><lb/>
            <item>Herr Otto Philip von <hi rendition="#fr">Tu&#x0364;rk.</hi> Sach&#x017F;en-Weimar&#x017F;cher<lb/>
Cammerjunker und Cammerrath. Aus Curland.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>U.</head><lb/>
          <list>
            <item>Herr Profe&#x017F;&#x017F;or <hi rendition="#fr">Ungnad.</hi> Jn Berlin.</item>
          </list><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Herr</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[318]/0318] Herr Oberſtallmeiſter von Stammer. Jn Herzogl. Braunſchweigſchen Dienſten. Herr Joh. Gabr. Staatz. Kaufmann in Luͤbeck. Sr. Excellenz Herr Geheimerath von Steinberg. Koͤnigl. Großbritt. Geſandter zu Wien. Frau Poſtſecretair Stiller. geb. Nihelmann. Jn Berlin. T. Mademoiſelle Tamm. Jn Hamburg. Herr Tank. Der Rechtsgelahrtheit Doktor. Jn Luͤ- beck. Herr Rittmeiſter Thielen. Von den Braunſchweig- ſchen leichten Dragonern. Herr Otto Philip von Tuͤrk. Sachſen-Weimarſcher Cammerjunker und Cammerrath. Aus Curland. U. Herr Profeſſor Ungnad. Jn Berlin. Herr

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/zachariae_schriften06_1764
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/zachariae_schriften06_1764/318
Zitationshilfe: Zachariae, Justus Friedrich Wilhelm: Poetische Schriften. Bd. 6. [Braunschweig], [1764], S. [318]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/zachariae_schriften06_1764/318>, abgerufen am 13.04.2021.