Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N.N.]: Zeitzisches Hand- und Gebet-Buch. Leipzig, 1690.

Bild:
<< vorherige Seite


Nöthige Vor-Erinnerung
An den
Christlichen und andächtigen Beter.

ICh trete nunmehr im Nahmen Gottes/
nach dem die vorigen zwo Ausfertigun-
gen/ zu nicht geringen Aufnehmen der
Christlichen Glaubens-Ubung/ völlig ab-
gangen/ mit gegenwärtigem Hand- und
Gebet-Buch
zum drittenmal an das Tage-
Licht/ und lege allen Gott-und Frömmigkeit-
liebhabenden Christen solches als einen theu-
ren und kostbahren Schatz vor die Augen mit
gewisser Versicherung/ daß darinnen die aller-
köstlichsten und außerlesensten Hertz-Gebete/
die einen iedweden/ in seinem von GOtt ge-
ordnetem Stande/ wie der auch Nahmen ha-
ben möge/ verhoffentlich wohl vergnügen
werden/ anzutreffen seyn. Sie sind entwe-
der aus geistreicher Lehrer Schrifften zusam-
men getragen/ oder auch/ und zwar meisten-
theils aus des Uhrhebers Christlich- und
Schrifft-mäßiger Andacht hergeflossen;
auch auf allerley Noth und Fälle/ die einem
Christen in der Welt begegnen können/ mit
Fleiß gerichtet/ und damit Sie bey anhalten-
der Bet-Andacht desto eher können auffgefun-
den werden/ am Ende des Hand-Buchs in
ein gewisses Register verfasset.

Die


Noͤthige Vor-Erinnerung
An den
Chriſtlichen und andaͤchtigen Beter.

ICh trete nunmehr im Nahmen Gottes/
nach dem die vorigen zwo Ausfertigun-
gen/ zu nicht geringen Aufnehmen der
Chriſtlichen Glaubens-Ubung/ voͤllig ab-
gangen/ mit gegenwaͤrtigem Hand- und
Gebet-Buch
zum drittenmal an das Tage-
Licht/ und lege allen Gott-und Froͤmmigkeit-
liebhabenden Chriſten ſolches als einen theu-
ren und koſtbahren Schatz vor die Augen mit
gewiſſer Verſicherung/ daß darinnen die aller-
koͤſtlichſten und außerleſenſten Hertz-Gebete/
die einen iedweden/ in ſeinem von GOtt ge-
ordnetem Stande/ wie der auch Nahmen ha-
ben moͤge/ verhoffentlich wohl vergnuͤgen
werden/ anzutreffen ſeyn. Sie ſind entwe-
der aus geiſtreicher Lehrer Schrifften zuſam-
men getragen/ oder auch/ und zwar meiſten-
theils aus des Uhrhebers Chriſtlich- und
Schrifft-maͤßiger Andacht hergefloſſen;
auch auf allerley Noth und Faͤlle/ die einem
Chriſten in der Welt begegnen koͤnnen/ mit
Fleiß gerichtet/ und damit Sie bey anhalten-
der Bet-Andacht deſto eher koͤnnen auffgefun-
den werden/ am Ende des Hand-Buchs in
ein gewiſſes Regiſter verfaſſet.

Die
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0031"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head>No&#x0364;thige Vor-Erinnerung<lb/>
An den<lb/>
Chri&#x017F;tlichen und anda&#x0364;chtigen Beter.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">I</hi>Ch trete nunmehr im Nahmen Gottes/<lb/>
nach dem die vorigen zwo Ausfertigun-<lb/>
gen/ zu nicht geringen Aufnehmen der<lb/>
Chri&#x017F;tlichen Glaubens-Ubung/ vo&#x0364;llig ab-<lb/>
gangen/ mit gegenwa&#x0364;rtigem <hi rendition="#fr">Hand- und<lb/>
Gebet-Buch</hi> zum drittenmal an das Tage-<lb/>
Licht/ und lege allen Gott-und Fro&#x0364;mmigkeit-<lb/>
liebhabenden Chri&#x017F;ten &#x017F;olches als einen theu-<lb/>
ren und ko&#x017F;tbahren Schatz vor die Augen mit<lb/>
gewi&#x017F;&#x017F;er Ver&#x017F;icherung/ daß darinnen die aller-<lb/>
ko&#x0364;&#x017F;tlich&#x017F;ten und außerle&#x017F;en&#x017F;ten Hertz-Gebete/<lb/>
die einen iedweden/ in &#x017F;einem von GOtt ge-<lb/>
ordnetem Stande/ wie der auch Nahmen ha-<lb/>
ben mo&#x0364;ge/ verhoffentlich wohl vergnu&#x0364;gen<lb/>
werden/ anzutreffen &#x017F;eyn. Sie &#x017F;ind entwe-<lb/>
der aus gei&#x017F;treicher Lehrer Schrifften zu&#x017F;am-<lb/>
men getragen/ oder auch/ und zwar mei&#x017F;ten-<lb/>
theils aus des Uhrhebers Chri&#x017F;tlich- und<lb/>
Schrifft-ma&#x0364;ßiger Andacht hergeflo&#x017F;&#x017F;en;<lb/>
auch auf allerley Noth und Fa&#x0364;lle/ die einem<lb/>
Chri&#x017F;ten in der Welt begegnen ko&#x0364;nnen/ mit<lb/>
Fleiß gerichtet/ und damit Sie bey anhalten-<lb/>
der Bet-Andacht de&#x017F;to eher ko&#x0364;nnen auffgefun-<lb/>
den werden/ am Ende des Hand-Buchs in<lb/>
ein gewi&#x017F;&#x017F;es Regi&#x017F;ter verfa&#x017F;&#x017F;et.</p><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">Die</fw><lb/>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0031] Noͤthige Vor-Erinnerung An den Chriſtlichen und andaͤchtigen Beter. ICh trete nunmehr im Nahmen Gottes/ nach dem die vorigen zwo Ausfertigun- gen/ zu nicht geringen Aufnehmen der Chriſtlichen Glaubens-Ubung/ voͤllig ab- gangen/ mit gegenwaͤrtigem Hand- und Gebet-Buch zum drittenmal an das Tage- Licht/ und lege allen Gott-und Froͤmmigkeit- liebhabenden Chriſten ſolches als einen theu- ren und koſtbahren Schatz vor die Augen mit gewiſſer Verſicherung/ daß darinnen die aller- koͤſtlichſten und außerleſenſten Hertz-Gebete/ die einen iedweden/ in ſeinem von GOtt ge- ordnetem Stande/ wie der auch Nahmen ha- ben moͤge/ verhoffentlich wohl vergnuͤgen werden/ anzutreffen ſeyn. Sie ſind entwe- der aus geiſtreicher Lehrer Schrifften zuſam- men getragen/ oder auch/ und zwar meiſten- theils aus des Uhrhebers Chriſtlich- und Schrifft-maͤßiger Andacht hergefloſſen; auch auf allerley Noth und Faͤlle/ die einem Chriſten in der Welt begegnen koͤnnen/ mit Fleiß gerichtet/ und damit Sie bey anhalten- der Bet-Andacht deſto eher koͤnnen auffgefun- den werden/ am Ende des Hand-Buchs in ein gewiſſes Regiſter verfaſſet. Die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalitaͤt des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemaͤß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/zeitz_gebetbuch_1690
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/zeitz_gebetbuch_1690/31
Zitationshilfe: [N.N.]: Zeitzisches Hand- und Gebet-Buch. Leipzig, 1690, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/zeitz_gebetbuch_1690/31>, abgerufen am 18.05.2024.