Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zesen, Philip von: Neues Buß- und Gebätt-buch. Schaffhausen, 1660.

Bild:
<< vorherige Seite
Frid und Freude in dem Heiligen Geist

O Herr Jesu Christe! Du sohn deß Aller-
höchsten! hilff gnädiglich/ daß deine sigreiche
himmelfart uns allen eine stätige anmanung sej:
Damit wir unsre herzen und augen von jrrdi-
schen und vergänglichen in diser welt weg wen-
den/ und allein nach dem/ was droben ist/ nach
dem ewigen und himmlischen trachten. Dann du
Herr! schenkest uns deinen H. Geist darumm/ daß
er unser underpfand/ und sigel der Gerechtig-
keit sej: und dargegen sezest du unser fleisch und
blut Gott an die seithe zu einer gewüssen versi-
cherung/ daß wir nach disem leben/ zu dir in die
himmlische freud und seligkeit kommen sollen: Dir
Herr Jesu Christe/ sammt dem Vatter und H.
Geist/ sej lob und dank gesagt in ewigkeit/ Amen

Frid und Freude in dem H. Geist/
auff das
Heilige Pfingst-fest.

ALlmächtiger/ Ewiger
Gott/ barmherziger Vater unsers ei-
nigen HErren und Heilandes Jesu Christi!
wir deine arme kinder danken dir von ganzem
grund unsers herzens/ daß du auff das Heilige
Pfingstfest vom hohen himmel herab dich geoff-
enbaret/ und deinen H. Geist sichtbarlich zu Je-
rusalem über die Apostel außgegossen: und hie-
mit bezeuget hast/ daß du in krafft und würkung

deß
Frid und Freude in dem Heiligen Geiſt

O Herꝛ Jeſu Chriſte! Du ſohn deß Aller-
hoͤchſten! hilff gnaͤdiglich/ daß deine ſigreiche
him̃elfart uns allen eine ſtaͤtige anmanung ſej:
Damit wir unſre herzen und augen von jrꝛdi-
ſchen und vergaͤnglichen in diſer welt weg wen-
den/ und allein nach dem/ was droben iſt/ nach
dem ewigen und him̃liſchen trachten. Dañ du
Herꝛ! ſchenkeſt uns deinẽ H. Geiſt darum̃/ daß
er unſer underpfand/ und ſigel der Gerechtig-
keit ſej: und dargegen ſezeſt du unſer fleiſch und
blut Gott an die ſeithe zu einer gewuͤſſen verſi-
cherung/ daß wir nach diſem leben/ zu dir in die
him̃liſche freud und ſeligkeit kom̃en ſollen: Dir
Herꝛ Jeſu Chriſte/ ſam̃t dem Vatter und H.
Geiſt/ ſej lob uñ dank geſagt in ewigkeit/ Amen

Frid und Freude in dem H. Geiſt/
auff das
Heilige Pfingſt-feſt.

ALlmaͤchtiger/ Ewiger
Gott/ barmherziger Vater unſers ei-
nigen HErꝛen und Heilandes Jeſu Chriſti!
wir deine arme kinder danken dir von ganzem
grund unſers herzens/ daß du auff das Heilige
Pfingſtfeſt vom hohen him̃el herab dich geoff-
enbaret/ und deinen H. Geiſt ſichtbarlich zu Je-
ruſalem uͤber die Apoſtel außgegoſſen: und hie-
mit bezeuget haſt/ daß du in krafft uñ wuͤrkung

deß
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0311" n="298"/>
          <fw place="top" type="header">Frid und Freude in dem Heiligen Gei&#x017F;t</fw><lb/>
          <p>O Her&#xA75B; Je&#x017F;u Chri&#x017F;te! Du &#x017F;ohn deß Aller-<lb/>
ho&#x0364;ch&#x017F;ten! hilff gna&#x0364;diglich/ daß deine &#x017F;igreiche<lb/>
him&#x0303;elfart uns allen eine &#x017F;ta&#x0364;tige anmanung &#x017F;ej:<lb/>
Damit wir un&#x017F;re herzen und augen von jr&#xA75B;di-<lb/>
&#x017F;chen und verga&#x0364;nglichen in di&#x017F;er welt weg wen-<lb/>
den/ und allein nach dem/ was droben i&#x017F;t/ nach<lb/>
dem ewigen und him&#x0303;li&#x017F;chen trachten. Dan&#x0303; du<lb/>
Her&#xA75B;! &#x017F;chenke&#x017F;t uns dein&#x1EBD; H. Gei&#x017F;t darum&#x0303;/ daß<lb/>
er un&#x017F;er underpfand/ und &#x017F;igel der Gerechtig-<lb/>
keit &#x017F;ej: und dargegen &#x017F;eze&#x017F;t du un&#x017F;er flei&#x017F;ch und<lb/>
blut Gott an die &#x017F;eithe zu einer gewu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en ver&#x017F;i-<lb/>
cherung/ daß wir nach di&#x017F;em leben/ zu dir in die<lb/>
him&#x0303;li&#x017F;che freud und &#x017F;eligkeit kom&#x0303;en &#x017F;ollen: Dir<lb/>
Her&#xA75B; Je&#x017F;u Chri&#x017F;te/ &#x017F;am&#x0303;t dem Vatter und H.<lb/>
Gei&#x017F;t/ &#x017F;ej lob un&#x0303; dank ge&#x017F;agt in ewigkeit/ Amen</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>Frid und Freude in dem H. Gei&#x017F;t/<lb/>
auff das<lb/>
Heilige Pfing&#x017F;t-fe&#x017F;t.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">A</hi>Llma&#x0364;chtiger/ Ewiger<lb/>
Gott/ barmherziger Vater un&#x017F;ers ei-<lb/>
nigen HEr&#xA75B;en und Heilandes Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti!<lb/>
wir deine arme kinder danken dir von ganzem<lb/>
grund un&#x017F;ers herzens/ daß du auff das Heilige<lb/>
Pfing&#x017F;tfe&#x017F;t vom hohen him&#x0303;el herab dich geoff-<lb/>
enbaret/ und deinen H. Gei&#x017F;t &#x017F;ichtbarlich zu Je-<lb/>
ru&#x017F;alem u&#x0364;ber die Apo&#x017F;tel außgego&#x017F;&#x017F;en: und hie-<lb/>
mit bezeuget ha&#x017F;t/ daß du in krafft un&#x0303; wu&#x0364;rkung<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">deß</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[298/0311] Frid und Freude in dem Heiligen Geiſt O Herꝛ Jeſu Chriſte! Du ſohn deß Aller- hoͤchſten! hilff gnaͤdiglich/ daß deine ſigreiche him̃elfart uns allen eine ſtaͤtige anmanung ſej: Damit wir unſre herzen und augen von jrꝛdi- ſchen und vergaͤnglichen in diſer welt weg wen- den/ und allein nach dem/ was droben iſt/ nach dem ewigen und him̃liſchen trachten. Dañ du Herꝛ! ſchenkeſt uns deinẽ H. Geiſt darum̃/ daß er unſer underpfand/ und ſigel der Gerechtig- keit ſej: und dargegen ſezeſt du unſer fleiſch und blut Gott an die ſeithe zu einer gewuͤſſen verſi- cherung/ daß wir nach diſem leben/ zu dir in die him̃liſche freud und ſeligkeit kom̃en ſollen: Dir Herꝛ Jeſu Chriſte/ ſam̃t dem Vatter und H. Geiſt/ ſej lob uñ dank geſagt in ewigkeit/ Amen Frid und Freude in dem H. Geiſt/ auff das Heilige Pfingſt-feſt. ALlmaͤchtiger/ Ewiger Gott/ barmherziger Vater unſers ei- nigen HErꝛen und Heilandes Jeſu Chriſti! wir deine arme kinder danken dir von ganzem grund unſers herzens/ daß du auff das Heilige Pfingſtfeſt vom hohen him̃el herab dich geoff- enbaret/ und deinen H. Geiſt ſichtbarlich zu Je- ruſalem uͤber die Apoſtel außgegoſſen: und hie- mit bezeuget haſt/ daß du in krafft uñ wuͤrkung deß

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalität des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/zesen_gebetbuch_1660
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/zesen_gebetbuch_1660/311
Zitationshilfe: Zesen, Philip von: Neues Buß- und Gebätt-buch. Schaffhausen, 1660, S. 298. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/zesen_gebetbuch_1660/311>, abgerufen am 29.05.2024.