Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ederus, Michael: Jesus Aller sterbenden Christen höchste Ehren Kron. Leipzig, 1631.

Bild:
<< vorherige Seite
ChristlLeichp. aus der Offenb. Joh. am 22.

Die Gnade JEsu Christi sey mit euch allen!

Auff diese Weise/ jedoch viel beweglicher/ mit hö-
herm Geist vnd besserem Nachdruck würd vns der seli-
ge Herr Doctor eine gute Nacht gewündscht/ vnd die
letzte Ehre erzeiget haben. Warumb solte es denn nicht
von vns auch geschehen seyn? Warumb solte es nicht
ferner geschehen? Es bleibet jhm ohne dis hie vnd dort
Epilogos g[fremdsprachliches Material - 1 Zeichen fehlt]i-
kos totius erga-
sias, constans
anakiphalaiosei
deetike.
die rechte Ehre/ die JEsus Christus selbst ist.

Dieser sey auch ewre/ meine/ vnser aller Ehr/
sonderlich in der letzten Noth! Er ehre vns als denn
mit seiner Zukunfft vnd Freundligkeit; Freundligkeit
v[nd] trostreichen Barmhertzigkeit; Barmhertzigkeit vnd
Bereitwilligkeit; Bereitwilligkeit/ vnd zu helffen Ge-
schwindigkeit; Geschwindigkeit/ vnd vnfehlbaren Ge-
wißheit! Auff daß wir jhn wieder ehren mit wolgefäl-
ligem Gehorsam vnd sterben williglich; Mit andäch-
tigen Seufftzen/ vnd sterben seliglich.

Wer das begehrt/ der erhebe sein Hertz/ vnd bete
mit mir zum Beschluß kürtzlichen also:

Komm JEsu/ komm/ vnd machs nicht lang/
Deinn Gläubigen wird auff Erden bang:
Mit deiner Zukunfft schnell erschein/
Laß deine Schäflein bey dir sey/ Amen.

Vater vnser etc.

Job 1. 21.
Der HErr hats gegeben/ der HErr hats ge-
nommen: Der Name des HErren sey
gelobet. Amen.
SI-
ChriſtlLeichp. aus der Offenb. Joh. am 22.

Die Gnade JEſu Chriſti ſey mit euch allen!

Auff dieſe Weiſe/ jedoch viel beweglicher/ mit hoͤ-
herm Geiſt vnd beſſerem Nachdruck wuͤrd vns der ſeli-
ge Herr Doctor eine gute Nacht gewuͤndſcht/ vnd die
letzte Ehre erzeiget haben. Warumb ſolte es denn nicht
von vns auch geſchehen ſeyn? Warumb ſolte es nicht
ferner geſchehen? Es bleibet jhm ohne dis hie vnd dort
Εϖίλογος γ[fremdsprachliches Material – 1 Zeichen fehlt]ι-
κὸς totius ἐργα-
σίας, conſtans
ἀνακιφαλαιώσει
δεητικῇ.
die rechte Ehre/ die JEſus Chriſtus ſelbſt iſt.

Dieſer ſey auch ewre/ meine/ vnſer aller Ehr/
ſonderlich in der letzten Noth! Er ehre vns als denn
mit ſeiner Zukunfft vnd Freundligkeit; Freundligkeit
v[nd] troſtreichen Barmhertzigkeit; Barmhertzigkeit vnd
Bereitwilligkeit; Bereitwilligkeit/ vnd zu helffen Ge-
ſchwindigkeit; Geſchwindigkeit/ vnd vnfehlbaren Ge-
wißheit! Auff daß wir jhn wieder ehren mit wolgefaͤl-
ligem Gehorſam vnd ſterben williglich; Mit andaͤch-
tigen Seufftzen/ vnd ſterben ſeliglich.

Wer das begehrt/ der erhebe ſein Hertz/ vnd bete
mit mir zum Beſchluß kuͤrtzlichen alſo:

Komm JEſu/ komm/ vnd machs nicht lang/
Deinn Glaͤubigen wird auff Erden bang:
Mit deiner Zukunfft ſchnell erſchein/
Laß deine Schaͤflein bey dir ſey/ Amen.

Vater vnſer ꝛc.

Job 1. 21.
Der HErr hats gegeben/ der HErr hats ge-
nommen: Der Name des HErren ſey
gelobet. Amen.
SI-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsThanks" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div type="fsPersonalia" n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0030" n="[30]"/>
              <fw type="header" place="top"> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tlLeichp. aus der Offenb. Joh. am 22.</hi> </fw><lb/>
              <p>Die Gnade JE&#x017F;u Chri&#x017F;ti &#x017F;ey mit euch allen!</p><lb/>
              <p>Auff die&#x017F;e Wei&#x017F;e/ jedoch viel beweglicher/ mit ho&#x0364;-<lb/>
herm Gei&#x017F;t vnd be&#x017F;&#x017F;erem Nachdruck wu&#x0364;rd vns der &#x017F;eli-<lb/>
ge Herr <hi rendition="#aq">Doctor</hi> eine gute Nacht gewu&#x0364;nd&#x017F;cht/ vnd die<lb/>
letzte Ehre erzeiget haben. Warumb &#x017F;olte es denn nicht<lb/>
von vns auch ge&#x017F;chehen &#x017F;eyn? Warumb &#x017F;olte es nicht<lb/>
ferner ge&#x017F;chehen? Es bleibet jhm ohne dis hie vnd dort<lb/><note place="left">&#x0395;&#x03D6;&#x03AF;&#x03BB;&#x03BF;&#x03B3;&#x03BF;&#x03C2; &#x03B3;<gap reason="fm" unit="chars" quantity="1"/>&#x03B9;-<lb/>
&#x03BA;&#x1F78;&#x03C2; <hi rendition="#aq">totius</hi> &#x1F10;&#x03C1;&#x03B3;&#x03B1;-<lb/>
&#x03C3;&#x03AF;&#x03B1;&#x03C2;, <hi rendition="#aq">con&#x017F;tans</hi><lb/>
&#x1F00;&#x03BD;&#x03B1;&#x03BA;&#x03B9;&#x03C6;&#x03B1;&#x03BB;&#x03B1;&#x03B9;&#x03CE;&#x03C3;&#x03B5;&#x03B9;<lb/>
&#x03B4;&#x03B5;&#x03B7;&#x03C4;&#x03B9;&#x03BA;&#x1FC7;.</note>die rechte Ehre/ die JE&#x017F;us Chri&#x017F;tus &#x017F;elb&#x017F;t i&#x017F;t.</p><lb/>
              <p>Die&#x017F;er &#x017F;ey auch ewre/ meine/ vn&#x017F;er aller Ehr/<lb/>
&#x017F;onderlich in der letzten Noth<hi rendition="#i">!</hi> Er ehre vns als denn<lb/>
mit &#x017F;einer Zukunfft vnd Freundligkeit; Freundligkeit<lb/>
v<supplied>nd</supplied> tro&#x017F;treichen Barmhertzigkeit; Barmhertzigkeit vnd<lb/>
Bereitwilligkeit; Bereitwilligkeit/ vnd zu helffen Ge-<lb/>
&#x017F;chwindigkeit; Ge&#x017F;chwindigkeit/ vnd vnfehlbaren Ge-<lb/>
wißheit<hi rendition="#i">!</hi> Auff daß wir jhn wieder ehren mit wolgefa&#x0364;l-<lb/>
ligem Gehor&#x017F;am vnd &#x017F;terben williglich; Mit anda&#x0364;ch-<lb/>
tigen Seufftzen/ vnd &#x017F;terben &#x017F;eliglich.</p>
            </div>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <p>Wer das begehrt/ der erhebe &#x017F;ein Hertz/ vnd bete<lb/>
mit mir zum Be&#x017F;chluß ku&#x0364;rtzlichen al&#x017F;o:</p><lb/>
            <lg type="poem">
              <l>Komm JE&#x017F;u/ komm/ vnd machs nicht lang/</l><lb/>
              <l>Deinn Gla&#x0364;ubigen wird auff Erden bang:</l><lb/>
              <l>Mit deiner Zukunfft &#x017F;chnell er&#x017F;chein/</l><lb/>
              <l>Laß deine Scha&#x0364;flein bey dir &#x017F;ey/ Amen.</l>
            </lg><lb/>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Vater vn&#x017F;er &#xA75B;c.</hi> </hi> </p><lb/>
            <cit>
              <bibl> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">Job</hi> 1. 21.</hi> </bibl><lb/>
              <quote> <hi rendition="#fr">Der HErr hats gegeben/ der HErr hats ge-<lb/>
nommen: Der Name des HErren &#x017F;ey<lb/>
gelobet. Amen.</hi> </quote>
            </cit>
          </div>
        </div>
      </div><lb/>
      <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#aq">SI-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[30]/0030] ChriſtlLeichp. aus der Offenb. Joh. am 22. Die Gnade JEſu Chriſti ſey mit euch allen! Auff dieſe Weiſe/ jedoch viel beweglicher/ mit hoͤ- herm Geiſt vnd beſſerem Nachdruck wuͤrd vns der ſeli- ge Herr Doctor eine gute Nacht gewuͤndſcht/ vnd die letzte Ehre erzeiget haben. Warumb ſolte es denn nicht von vns auch geſchehen ſeyn? Warumb ſolte es nicht ferner geſchehen? Es bleibet jhm ohne dis hie vnd dort die rechte Ehre/ die JEſus Chriſtus ſelbſt iſt. Εϖίλογος γ_ι- κὸς totius ἐργα- σίας, conſtans ἀνακιφαλαιώσει δεητικῇ. Dieſer ſey auch ewre/ meine/ vnſer aller Ehr/ ſonderlich in der letzten Noth! Er ehre vns als denn mit ſeiner Zukunfft vnd Freundligkeit; Freundligkeit vnd troſtreichen Barmhertzigkeit; Barmhertzigkeit vnd Bereitwilligkeit; Bereitwilligkeit/ vnd zu helffen Ge- ſchwindigkeit; Geſchwindigkeit/ vnd vnfehlbaren Ge- wißheit! Auff daß wir jhn wieder ehren mit wolgefaͤl- ligem Gehorſam vnd ſterben williglich; Mit andaͤch- tigen Seufftzen/ vnd ſterben ſeliglich. Wer das begehrt/ der erhebe ſein Hertz/ vnd bete mit mir zum Beſchluß kuͤrtzlichen alſo: Komm JEſu/ komm/ vnd machs nicht lang/ Deinn Glaͤubigen wird auff Erden bang: Mit deiner Zukunfft ſchnell erſchein/ Laß deine Schaͤflein bey dir ſey/ Amen. Vater vnſer ꝛc. Job 1. 21. Der HErr hats gegeben/ der HErr hats ge- nommen: Der Name des HErren ſey gelobet. Amen. SI-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/511316
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/511316/30
Zitationshilfe: Ederus, Michael: Jesus Aller sterbenden Christen höchste Ehren Kron. Leipzig, 1631, S. [30]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/511316/30>, abgerufen am 31.03.2020.