Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klein, Paul: Eine Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1615.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.

Worinnen doch die rechte vnd selige Ster-Propositio.
bekunst stehe/ nemlich in diesen fünff
nachfolgenden Pünctlein/ als

1. Erstlich/ in erkentnis vnsers Jammers1.
vnd Elendes.
2. Fürs andere/ in betrachtung der vnauß-2.
sprechlichen Liebe Gottes gegen vns.
3. Fürs dritte/ in betrachtung des thewren3.
Verdiensts Jesu Christi.
4. Fürs vierdte/ in betrachtung der Wol-4.
thaten/ so vns der Sohn Gottes erworben hat.
5. Vnd denn/ daß man solches alles mit5.
warem Glauben ergreiffe vnd jhm zueigene.

Vnser lieber GOtt wolle vns beyderseits
hierzu seine Gnade/ Krafft vnd Beystand des
heiligen Geistes verleihen/ vmb Christi Jesu
willen/ daß wirs mit nutz vnd frucht handeln
vnd anhören mögen/ Amen.

Erklärung.

ES haben die Menschenkinder von
einer zeit zu der andern/ so wol ausser als
in der Kirchen Gottes/ mancherley mit-
tel vnd wege gesuchet/ dadurch sie vermeinet ei-

nen
B
Chriſtliche Leichpredigt.

Worinnen doch die rechte vnd ſelige Ster-Propoſitio.
bekunſt ſtehe/ nemlich in dieſen fuͤnff
nachfolgenden Puͤnctlein/ als

1. Erſtlich/ in erkentnis vnſers Jammers1.
vnd Elendes.
2. Fuͤrs andere/ in betrachtung der vnauß-2.
ſprechlichen Liebe Gottes gegen vns.
3. Fuͤrs dritte/ in betrachtung des thewren3.
Verdienſts Jeſu Chriſti.
4. Fuͤrs vierdte/ in betrachtung der Wol-4.
thaten/ ſo vns der Sohn Gottes erworben hat.
5. Vnd denn/ daß man ſolches alles mit5.
warem Glauben ergreiffe vnd jhm zueigene.

Vnſer lieber GOtt wolle vns beyderſeits
hierzu ſeine Gnade/ Krafft vnd Beyſtand des
heiligen Geiſtes verleihen/ vmb Chriſti Jeſu
willen/ daß wirs mit nutz vnd frucht handeln
vnd anhoͤren moͤgen/ Amen.

Erklaͤrung.

ES haben die Menſchenkinder von
einer zeit zu der andern/ ſo wol auſſer als
in der Kirchen Gottes/ mancherley mit-
tel vnd wege geſuchet/ dadurch ſie vermeinet ei-

nen
B
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <pb facs="#f0009" n="[9]"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <p>Worinnen doch die rechte vnd &#x017F;elige Ster-<note place="right"><hi rendition="#aq">Propo&#x017F;itio.</hi></note><lb/>
bekun&#x017F;t &#x017F;tehe/ nemlich in die&#x017F;en fu&#x0364;nff<lb/>
nachfolgenden Pu&#x0364;nctlein/ als</p><lb/>
            <list>
              <item>1. Er&#x017F;tlich/ in erkentnis vn&#x017F;ers Jammers<note place="right">1.</note><lb/>
vnd Elendes.</item><lb/>
              <item>2. Fu&#x0364;rs andere/ in betrachtung der vnauß-<note place="right">2.</note><lb/>
&#x017F;prechlichen Liebe Gottes gegen vns.</item><lb/>
              <item>3. Fu&#x0364;rs dritte/ in betrachtung des thewren<note place="right">3.</note><lb/>
Verdien&#x017F;ts Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti.</item><lb/>
              <item>4. Fu&#x0364;rs vierdte/ in betrachtung der Wol-<note place="right">4.</note><lb/>
thaten/ &#x017F;o vns der Sohn Gottes erworben hat.</item><lb/>
              <item>5. Vnd denn/ daß man &#x017F;olches alles mit<note place="right">5.</note><lb/>
warem Glauben ergreiffe vnd jhm zueigene.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <p>Vn&#x017F;er lieber GOtt wolle vns beyder&#x017F;eits<lb/>
hierzu &#x017F;eine Gnade/ Krafft vnd Bey&#x017F;tand des<lb/>
heiligen Gei&#x017F;tes verleihen/ vmb Chri&#x017F;ti Je&#x017F;u<lb/>
willen/ daß wirs mit nutz vnd frucht handeln<lb/>
vnd anho&#x0364;ren mo&#x0364;gen/ Amen.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Erkla&#x0364;rung.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">E</hi>S haben die Men&#x017F;chenkinder von<lb/>
einer zeit zu der andern/ &#x017F;o wol au&#x017F;&#x017F;er als<lb/>
in der Kirchen Gottes/ mancherley mit-<lb/>
tel vnd wege ge&#x017F;uchet/ dadurch &#x017F;ie vermeinet ei-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B</fw><fw place="bottom" type="catch">nen</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[9]/0009] Chriſtliche Leichpredigt. Worinnen doch die rechte vnd ſelige Ster- bekunſt ſtehe/ nemlich in dieſen fuͤnff nachfolgenden Puͤnctlein/ als Propoſitio. 1. Erſtlich/ in erkentnis vnſers Jammers vnd Elendes. 2. Fuͤrs andere/ in betrachtung der vnauß- ſprechlichen Liebe Gottes gegen vns. 3. Fuͤrs dritte/ in betrachtung des thewren Verdienſts Jeſu Chriſti. 4. Fuͤrs vierdte/ in betrachtung der Wol- thaten/ ſo vns der Sohn Gottes erworben hat. 5. Vnd denn/ daß man ſolches alles mit warem Glauben ergreiffe vnd jhm zueigene. Vnſer lieber GOtt wolle vns beyderſeits hierzu ſeine Gnade/ Krafft vnd Beyſtand des heiligen Geiſtes verleihen/ vmb Chriſti Jeſu willen/ daß wirs mit nutz vnd frucht handeln vnd anhoͤren moͤgen/ Amen. Erklaͤrung. ES haben die Menſchenkinder von einer zeit zu der andern/ ſo wol auſſer als in der Kirchen Gottes/ mancherley mit- tel vnd wege geſuchet/ dadurch ſie vermeinet ei- nen B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523537
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523537/9
Zitationshilfe: Klein, Paul: Eine Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1615. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523537/9>, S. [9], abgerufen am 23.01.2018.