Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite

wurde. Mit den Poesieen ihres Landes, Gedichten und Volkssagen, machte sie durch Übersetzungen ins Deutsche uns vertraut. "Die Wacht an der Donau" ist ein von der damaligen Fürstin gedichtetes Schlachtlied, unter dessen Absingung die Söhne ihres Landes am 22. Mai 1877 in den Unabhängigkeitskrieg gegen die Türken zogen und für ihren Fürsten den Königstitel eroberten. Ihre rumänischen Dichtungen erschienen in der "Gegenwart" unter dem Pseudonym C. Wedi, 1878 auch im "Magazin für die Litteratur des Auslandes". Prosaerzählungen, Volksballaden, Märchen ihres Landes in deutscher Übersetzung folgten in grosser Zahl. Eigene Dichtungen erschienen 1881 unter dem Titel "Stürme", dem eine überaus grosse Anzahl von anderen, allen Formen der Dichtkunst in sich schliessende Schöpfungen folgten. Auch französisch hat sie geschrieben und gedichtet. Einige ihrer schriftstellerischen Arbeiten sind in Gemeinschaft mit ihrer Gesellschafterin Mite Kremnitz, der Gattin ihres 1897 verstorbenen Leibarztes geschrieben und unter den Pseudonymen Dito und Idem veröffentlicht.

Werke s. Carmen Sylva und Dito und Idem.

[Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe]

Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe. Tausend Sprüche. 3. Aufl. Dresden, Justus Naumann. kart. 1.50; geb. 2.-

[Elisabeth]

Elisabeth. Lebenskämpfe. Aus einem schwed. Familienleben. 8. (282) Leipzig 1890, Böhme Nachfolger. n 3.- Einbd. nn 1.-

[Elise]

Elise. Eine Novelle von der Verfasserin "Stolz und Still." 8. (263) Berlin 1866, Rauh. 2.70

[Ell-Dahnow]

Ell-Dahnow. Backfische. Drei Erzählgn. Neue (Titel-) Ausg. 12. (170) (1890 1891, Breslau, C. Dülfer. n 1.80; geb. n 2.40

- Selig sind die Friedfertigen. Marie Langert. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n -.10

[Ell, Fanny v.]

Ell, Fanny v. Trachtet am ersten nach dem Reiche Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n -.10

- Zur See oder die Macht des Gebets. 16. (24) Ebda. 1895. n -.10;

[Ellen, Lucia]

Ellen, Lucia. Biographie s. M. Weyergang.

[Ellgau, M. v.]

Ellgau, M. v. Biographie s. Freifrau v. Bodek-Ellgau.

[Elling, E.]

Elling, E. Die versunkene Stadt. Eine Erzählg. 16. (62) Mülheim 1876, Bagel. n -.25

- Die Zwillingsbrüder. Eine Erzählg. 16. (64) Ebda. 1876. n -.25

[Ellmenreich, Friederike]

Ellmenreich, Friederike, geboren im Jahre 1777.

[Elmhausen]

Elmhausen. Charakter- u. Lebensbilder, gezeichnet von Frauenhand. 8. (291) Halle 1872, Fricke. 2.40

[Elsner, v. Gronow, Christine]

Elsner v. Gronow, Christine, geb. v. Roenne. Skizzen. 8. (39) Breslau 1891, Gross-Strehlitz, A. Wilpert. -.75

[Elton, M.]

Elton, M., Biographie s. Caroline Braun.

- Erziehungsresultate. Rom. in 2 Bdn. 8. (586) Berlin 1875, Wedekind & Schwieger. n 8.-

[Emanzipation]

Emanzipation, die wahre, der Frauen. Eine schlichte Meinungsäusserg. v. e. Frau. 2. Aufl. 8. (47) Leipzig 1891, Voigtländer. n -.90

[Embden-Heine, Marie]

Embden-Heine, Marie, (Prinzipessa della Rocca). Tochter des Börsenmaklers Embden in Hamburg, zuerst mit dem holländischen Kaufmann de Voss vermählt, nach dessen Tode Gesellschafterin der Herzogin von Southerland, dann Gattin des Prinzen della Rocca,

wurde. Mit den Poesieen ihres Landes, Gedichten und Volkssagen, machte sie durch Übersetzungen ins Deutsche uns vertraut. »Die Wacht an der Donau« ist ein von der damaligen Fürstin gedichtetes Schlachtlied, unter dessen Absingung die Söhne ihres Landes am 22. Mai 1877 in den Unabhängigkeitskrieg gegen die Türken zogen und für ihren Fürsten den Königstitel eroberten. Ihre rumänischen Dichtungen erschienen in der »Gegenwart« unter dem Pseudonym C. Wedi, 1878 auch im »Magazin für die Litteratur des Auslandes«. Prosaerzählungen, Volksballaden, Märchen ihres Landes in deutscher Übersetzung folgten in grosser Zahl. Eigene Dichtungen erschienen 1881 unter dem Titel »Stürme«, dem eine überaus grosse Anzahl von anderen, allen Formen der Dichtkunst in sich schliessende Schöpfungen folgten. Auch französisch hat sie geschrieben und gedichtet. Einige ihrer schriftstellerischen Arbeiten sind in Gemeinschaft mit ihrer Gesellschafterin Mite Kremnitz, der Gattin ihres 1897 verstorbenen Leibarztes geschrieben und unter den Pseudonymen Dito und Idem veröffentlicht.

Werke s. Carmen Sylva und Dito und Idem.

[Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe]

Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe. Tausend Sprüche. 3. Aufl. Dresden, Justus Naumann. kart. 1.50; geb. 2.–

[Elisabeth]

Elisabeth. Lebenskämpfe. Aus einem schwed. Familienleben. 8. (282) Leipzig 1890, Böhme Nachfolger. n 3.– Einbd. nn 1.–

[Elise]

Elise. Eine Novelle von der Verfasserin »Stolz und Still.« 8. (263) Berlin 1866, Rauh. 2.70

[Ell-Dahnow]

Ell-Dahnow. Backfische. Drei Erzählgn. Neue (Titel-) Ausg. 12. (170) (1890 1891, Breslau, C. Dülfer. n 1.80; geb. n 2.40

‒ Selig sind die Friedfertigen. Marie Langert. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n –.10

[Ell, Fanny v.]

Ell, Fanny v. Trachtet am ersten nach dem Reiche Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n –.10

‒ Zur See oder die Macht des Gebets. 16. (24) Ebda. 1895. n –.10;

[Ellen, Lucia]

Ellen, Lucia. Biographie s. M. Weyergang.

[Ellgau, M. v.]

Ellgau, M. v. Biographie s. Freifrau v. Bodek-Ellgau.

[Elling, E.]

Elling, E. Die versunkene Stadt. Eine Erzählg. 16. (62) Mülheim 1876, Bagel. n –.25

‒ Die Zwillingsbrüder. Eine Erzählg. 16. (64) Ebda. 1876. n –.25

[Ellmenreich, Friederike]

Ellmenreich, Friederike, geboren im Jahre 1777.

[Elmhausen]

Elmhausen. Charakter- u. Lebensbilder, gezeichnet von Frauenhand. 8. (291) Halle 1872, Fricke. 2.40

[Elsner, v. Gronow, Christine]

Elsner v. Gronow, Christine, geb. v. Roenne. Skizzen. 8. (39) Breslau 1891, Gross-Strehlitz, A. Wilpert. –.75

[Elton, M.]

Elton, M., Biographie s. Caroline Braun.

‒ Erziehungsresultate. Rom. in 2 Bdn. 8. (586) Berlin 1875, Wedekind & Schwieger. n 8.–

[Emanzipation]

Emanzipation, die wahre, der Frauen. Eine schlichte Meinungsäusserg. v. e. Frau. 2. Aufl. 8. (47) Leipzig 1891, Voigtländer. n –.90

[Embden-Heine, Marie]

Embden-Heine, Marie, (Prinzipessa della Rocca). Tochter des Börsenmaklers Embden in Hamburg, zuerst mit dem holländischen Kaufmann de Voss vermählt, nach dessen Tode Gesellschafterin der Herzogin von Southerland, dann Gattin des Prinzen della Rocca,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="lexiconEntry">
        <p><pb facs="#f0206"/>
wurde. Mit den Poesieen ihres Landes, Gedichten und Volkssagen, machte sie durch Übersetzungen ins Deutsche uns vertraut. »Die Wacht an der Donau« ist ein von der damaligen Fürstin gedichtetes Schlachtlied, unter dessen Absingung die Söhne ihres Landes am 22. Mai 1877 in den Unabhängigkeitskrieg gegen die Türken zogen und für ihren Fürsten den Königstitel eroberten. Ihre rumänischen Dichtungen erschienen in der »Gegenwart« unter dem Pseudonym C. Wedi, 1878 auch im »Magazin für die Litteratur des Auslandes«. Prosaerzählungen, Volksballaden, Märchen ihres Landes in deutscher Übersetzung folgten in grosser Zahl. Eigene Dichtungen erschienen 1881 unter dem Titel »Stürme«, dem eine überaus grosse Anzahl von anderen, allen Formen der Dichtkunst in sich schliessende Schöpfungen folgten. Auch französisch hat sie geschrieben und gedichtet. Einige ihrer schriftstellerischen Arbeiten sind in Gemeinschaft mit ihrer Gesellschafterin Mite Kremnitz, der Gattin ihres 1897 verstorbenen Leibarztes geschrieben und unter den Pseudonymen Dito und Idem veröffentlicht.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Werke s. Carmen Sylva und Dito und Idem</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elisabeth,</hi> verw. Fürstin zur Lippe. Tausend Sprüche. 3. Aufl. Dresden, Justus Naumann. kart. 1.50; geb. 2.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elisabeth</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elisabeth.</hi> Lebenskämpfe. Aus einem schwed. Familienleben. 8. (282) Leipzig 1890, Böhme Nachfolger. n 3.&#x2013; Einbd. nn 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elise</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elise.</hi> Eine Novelle von der Verfasserin »Stolz und Still.« 8. (263) Berlin 1866, Rauh. 2.70</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ell-Dahnow</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ell-Dahnow.</hi> Backfische. Drei Erzählgn. Neue (Titel-) Ausg. 12. (170) (1890 1891, Breslau, C. Dülfer. n 1.80; geb. n 2.40</p><lb/>
        <p>&#x2012; Selig sind die Friedfertigen. Marie Langert. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n &#x2013;.10</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ell, Fanny v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ell,</hi> Fanny v. Trachtet am ersten nach dem Reiche Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n &#x2013;.10</p><lb/>
        <p>&#x2012; Zur See oder die Macht des Gebets. 16. (24) Ebda. 1895. n &#x2013;.10;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ellen, Lucia</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ellen,</hi> Lucia. <hi rendition="#g">Biographie s. M. Weyergang</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ellgau, M. v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ellgau,</hi> M. v. <hi rendition="#g">Biographie s. Freifrau v. Bodek-Ellgau</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elling, E.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elling,</hi> E. Die versunkene Stadt. Eine Erzählg. 16. (62) Mülheim 1876, Bagel. n &#x2013;.25</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die Zwillingsbrüder. Eine Erzählg. 16. (64) Ebda. 1876. n &#x2013;.25</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ellmenreich, Friederike</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ellmenreich,</hi> Friederike, geboren im Jahre 1777.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elmhausen</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elmhausen.</hi> Charakter- u. Lebensbilder, gezeichnet von Frauenhand. 8. (291) Halle 1872, Fricke. 2.40</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elsner, v. Gronow, Christine</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elsner</hi> v. Gronow, Christine, geb. v. Roenne. Skizzen. 8. (39) Breslau 1891, Gross-Strehlitz, A. Wilpert. &#x2013;.75</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Elton, M.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Elton, M.,</hi><hi rendition="#g">Biographie s. Caroline Braun</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Erziehungsresultate. Rom. in 2 Bdn. 8. (586) Berlin 1875, Wedekind &amp; Schwieger. n 8.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Emanzipation</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Emanzipation,</hi> die wahre, der Frauen. Eine schlichte Meinungsäusserg. v. e. Frau. 2. Aufl. 8. (47) Leipzig 1891, Voigtländer. n &#x2013;.90</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Embden-Heine, Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Embden-Heine,</hi> Marie, (Prinzipessa della Rocca). Tochter des Börsenmaklers Embden in Hamburg, zuerst mit dem holländischen Kaufmann de Voss vermählt, nach dessen Tode Gesellschafterin der Herzogin von Southerland, dann Gattin des Prinzen della Rocca,
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0206] wurde. Mit den Poesieen ihres Landes, Gedichten und Volkssagen, machte sie durch Übersetzungen ins Deutsche uns vertraut. »Die Wacht an der Donau« ist ein von der damaligen Fürstin gedichtetes Schlachtlied, unter dessen Absingung die Söhne ihres Landes am 22. Mai 1877 in den Unabhängigkeitskrieg gegen die Türken zogen und für ihren Fürsten den Königstitel eroberten. Ihre rumänischen Dichtungen erschienen in der »Gegenwart« unter dem Pseudonym C. Wedi, 1878 auch im »Magazin für die Litteratur des Auslandes«. Prosaerzählungen, Volksballaden, Märchen ihres Landes in deutscher Übersetzung folgten in grosser Zahl. Eigene Dichtungen erschienen 1881 unter dem Titel »Stürme«, dem eine überaus grosse Anzahl von anderen, allen Formen der Dichtkunst in sich schliessende Schöpfungen folgten. Auch französisch hat sie geschrieben und gedichtet. Einige ihrer schriftstellerischen Arbeiten sind in Gemeinschaft mit ihrer Gesellschafterin Mite Kremnitz, der Gattin ihres 1897 verstorbenen Leibarztes geschrieben und unter den Pseudonymen Dito und Idem veröffentlicht. Werke s. Carmen Sylva und Dito und Idem. Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe Elisabeth, verw. Fürstin zur Lippe. Tausend Sprüche. 3. Aufl. Dresden, Justus Naumann. kart. 1.50; geb. 2.– Elisabeth Elisabeth. Lebenskämpfe. Aus einem schwed. Familienleben. 8. (282) Leipzig 1890, Böhme Nachfolger. n 3.– Einbd. nn 1.– Elise Elise. Eine Novelle von der Verfasserin »Stolz und Still.« 8. (263) Berlin 1866, Rauh. 2.70 Ell-Dahnow Ell-Dahnow. Backfische. Drei Erzählgn. Neue (Titel-) Ausg. 12. (170) (1890 1891, Breslau, C. Dülfer. n 1.80; geb. n 2.40 ‒ Selig sind die Friedfertigen. Marie Langert. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n –.10 Ell, Fanny v. Ell, Fanny v. Trachtet am ersten nach dem Reiche Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen. 16. (24) Stuttgart 1891, Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft. n –.10 ‒ Zur See oder die Macht des Gebets. 16. (24) Ebda. 1895. n –.10; Ellen, Lucia Ellen, Lucia. Biographie s. M. Weyergang. Ellgau, M. v. Ellgau, M. v. Biographie s. Freifrau v. Bodek-Ellgau. Elling, E. Elling, E. Die versunkene Stadt. Eine Erzählg. 16. (62) Mülheim 1876, Bagel. n –.25 ‒ Die Zwillingsbrüder. Eine Erzählg. 16. (64) Ebda. 1876. n –.25 Ellmenreich, Friederike Ellmenreich, Friederike, geboren im Jahre 1777. Elmhausen Elmhausen. Charakter- u. Lebensbilder, gezeichnet von Frauenhand. 8. (291) Halle 1872, Fricke. 2.40 Elsner, v. Gronow, Christine Elsner v. Gronow, Christine, geb. v. Roenne. Skizzen. 8. (39) Breslau 1891, Gross-Strehlitz, A. Wilpert. –.75 Elton, M. Elton, M., Biographie s. Caroline Braun. ‒ Erziehungsresultate. Rom. in 2 Bdn. 8. (586) Berlin 1875, Wedekind & Schwieger. n 8.– Emanzipation Emanzipation, die wahre, der Frauen. Eine schlichte Meinungsäusserg. v. e. Frau. 2. Aufl. 8. (47) Leipzig 1891, Voigtländer. n –.90 Embden-Heine, Marie Embden-Heine, Marie, (Prinzipessa della Rocca). Tochter des Börsenmaklers Embden in Hamburg, zuerst mit dem holländischen Kaufmann de Voss vermählt, nach dessen Tode Gesellschafterin der Herzogin von Southerland, dann Gattin des Prinzen della Rocca,

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/206
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/206>, abgerufen am 10.07.2020.