Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pückler-Muskau, Hermann von: Briefe eines Verstorbenen. Bd. 2. München, 1830.

Bild:
<< vorherige Seite

ris. Revision des Altbekannten. Schlechtes Neue. Thea-
tre de Madame
. Der tugendhafte Martin. La charte
pour les Caffes
. Rossini hat die wilden Thiere gezähmt.
Wohlfeilheit in Paris. Burlesker Tod des Fürsten Ponia-
tofsky. Lobenswerthes Ensemble bei den hiesigen Bühnen.
Aehrenlese im Museum. Der deplacirte Sphynx. Mephi-
stopheles-Walzer. Himmel und Hölle.

Seite 521.


Brief XLVIII.

Aesthetischer Spaziergang. Einiges über die Familie
Napoleons. Spanische Galanterie. Der Henker von Am-
sterdam. Der Mercure Galant. Wie er sich verflüchtigt.
Omnibus. Thierpolizei. Gedanken im Innern einer Dame
Blanche. Diavolo. Sing-Nüancen. Pariser Annehmlich-
keiten. La Morne. Ablaß. Der Eisbär. Desaixs Monu-
ment. Getäuschte Hoffnung. Die Ama's. Abschied.

Seite 352.


ris. Reviſion des Altbekannten. Schlechtes Neue. Thea-
tre de Madame
. Der tugendhafte Martin. La charte
pour les Caffés
. Roſſini hat die wilden Thiere gezähmt.
Wohlfeilheit in Paris. Burlesker Tod des Fürſten Ponia-
tofsky. Lobenswerthes Enſemble bei den hieſigen Bühnen.
Aehrenleſe im Muſeum. Der deplacirte Sphynx. Mephi-
ſtopheles-Walzer. Himmel und Hölle.

Seite 521.


Brief XLVIII.

Aeſthetiſcher Spaziergang. Einiges über die Familie
Napoleons. Spaniſche Galanterie. Der Henker von Am-
ſterdam. Der Mercure Galant. Wie er ſich verflüchtigt.
Omnibus. Thierpolizei. Gedanken im Innern einer Dame
Blanche. Diavolo. Sing-Nüancen. Pariſer Annehmlich-
keiten. La Morne. Ablaß. Der Eisbär. Deſaixs Monu-
ment. Getäuſchte Hoffnung. Die Ama’s. Abſchied.

Seite 352.


<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0022" n="XIV"/>
ris. Revi&#x017F;ion des Altbekannten. Schlechtes Neue. <hi rendition="#aq">Thea-<lb/>
tre de Madame</hi>. Der tugendhafte Martin. <hi rendition="#aq">La charte<lb/>
pour les Caffés</hi>. Ro&#x017F;&#x017F;ini hat die wilden Thiere gezähmt.<lb/>
Wohlfeilheit in Paris. Burlesker Tod des Für&#x017F;ten Ponia-<lb/>
tofsky. Lobenswerthes En&#x017F;emble bei den hie&#x017F;igen Bühnen.<lb/>
Aehrenle&#x017F;e im Mu&#x017F;eum. Der deplacirte Sphynx. Mephi-<lb/>
&#x017F;topheles-Walzer. Himmel und Hölle.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Seite 521.</hi> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Brief</hi> <hi rendition="#aq">XLVIII.</hi> </hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Ae&#x017F;theti&#x017F;cher Spaziergang. Einiges über die Familie<lb/>
Napoleons. Spani&#x017F;che Galanterie. Der Henker von Am-<lb/>
&#x017F;terdam. Der Mercure Galant. Wie er &#x017F;ich verflüchtigt.<lb/><hi rendition="#aq">Omnibus</hi>. Thierpolizei. Gedanken im Innern einer Dame<lb/>
Blanche. Diavolo. Sing-Nüancen. Pari&#x017F;er Annehmlich-<lb/>
keiten. La Morne. Ablaß. Der Eisbär. De&#x017F;aixs Monu-<lb/>
ment. Getäu&#x017F;chte Hoffnung. Die Ama&#x2019;s. Ab&#x017F;chied.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Seite 352.</hi> </p><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[XIV/0022] ris. Reviſion des Altbekannten. Schlechtes Neue. Thea- tre de Madame. Der tugendhafte Martin. La charte pour les Caffés. Roſſini hat die wilden Thiere gezähmt. Wohlfeilheit in Paris. Burlesker Tod des Fürſten Ponia- tofsky. Lobenswerthes Enſemble bei den hieſigen Bühnen. Aehrenleſe im Muſeum. Der deplacirte Sphynx. Mephi- ſtopheles-Walzer. Himmel und Hölle. Seite 521. Brief XLVIII. Aeſthetiſcher Spaziergang. Einiges über die Familie Napoleons. Spaniſche Galanterie. Der Henker von Am- ſterdam. Der Mercure Galant. Wie er ſich verflüchtigt. Omnibus. Thierpolizei. Gedanken im Innern einer Dame Blanche. Diavolo. Sing-Nüancen. Pariſer Annehmlich- keiten. La Morne. Ablaß. Der Eisbär. Deſaixs Monu- ment. Getäuſchte Hoffnung. Die Ama’s. Abſchied. Seite 352.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe02_1830
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe02_1830/22
Zitationshilfe: Pückler-Muskau, Hermann von: Briefe eines Verstorbenen. Bd. 2. München, 1830, S. XIV. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe02_1830/22>, abgerufen am 22.04.2019.