Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rössig, Carl Gottlob: Versuch einer pragmatischen Geschichte der Ökonomie- Polizey- und Cameralwissenschaften. Deutschland. Bd. 2,1. Leipzig, 1782.

Bild:
<< vorherige Seite

Jagdgeschichte
des achtzehnten Jahrhunderts.

Ich mache den Anfang der Jagdgeschichte
im achtzehnten Jahrhunderte mit der
Chursächsischen, weil die Jagd hier durch vie-
le Verordnungen bereichert wurde.

Gleich zu Anfange des achtzehnten Jahr-
hunderts wurden in Chursachsen die Jagdzei-
ten und Jagdtermine nach dem neuen Ka-
lender eingerichtet; im J. 1703 die Anhal-
tung der mit Büchsen und Gewehr herum-
schweifenden Jägerpursche befohlen; um der
Jagd etwas aufzuhelfen, die durch allerhand
Uebel sehr geschwächt war, wurden 1709 die
Koppel- und Niederjagden auf dieses Jahr ein-
gestellt. 1711 ergieng von neuem ein Man-
dat gegen die Wilddiebereyen, und 1712 ein
anderes den Anfang und die Endigung der
Jagdzeiten betreffend a); und noch ein anderes
wegen der Rügensachen in Jagd- und Forstge-
genständen. 1715 wurde alles Hetzen, Jagen,
Schießen in den Königlichen und des Königl.
Churprinzens Gehegen um Dresden gänzlich
untersagt; 1716 ergieng ein Befehl gegen die
von einigen Lehnrichtern gemißbrauchte Nie-

der-
a) S. C. A. T. I.

Jagdgeſchichte
des achtzehnten Jahrhunderts.

Ich mache den Anfang der Jagdgeſchichte
im achtzehnten Jahrhunderte mit der
Churſaͤchſiſchen, weil die Jagd hier durch vie-
le Verordnungen bereichert wurde.

Gleich zu Anfange des achtzehnten Jahr-
hunderts wurden in Churſachſen die Jagdzei-
ten und Jagdtermine nach dem neuen Ka-
lender eingerichtet; im J. 1703 die Anhal-
tung der mit Buͤchſen und Gewehr herum-
ſchweifenden Jaͤgerpurſche befohlen; um der
Jagd etwas aufzuhelfen, die durch allerhand
Uebel ſehr geſchwaͤcht war, wurden 1709 die
Koppel- und Niederjagden auf dieſes Jahr ein-
geſtellt. 1711 ergieng von neuem ein Man-
dat gegen die Wilddiebereyen, und 1712 ein
anderes den Anfang und die Endigung der
Jagdzeiten betreffend a); und noch ein anderes
wegen der Ruͤgenſachen in Jagd- und Forſtge-
genſtaͤnden. 1715 wurde alles Hetzen, Jagen,
Schießen in den Koͤniglichen und des Koͤnigl.
Churprinzens Gehegen um Dresden gaͤnzlich
unterſagt; 1716 ergieng ein Befehl gegen die
von einigen Lehnrichtern gemißbrauchte Nie-

der-
a) S. C. A. T. I.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0464" n="454"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Jagdge&#x017F;chichte</hi></hi><lb/>
des achtzehnten Jahrhunderts.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">I</hi>ch mache den Anfang der Jagdge&#x017F;chichte<lb/>
im achtzehnten Jahrhunderte mit der<lb/>
Chur&#x017F;a&#x0364;ch&#x017F;i&#x017F;chen, weil die Jagd hier durch vie-<lb/>
le Verordnungen bereichert wurde.</p><lb/>
        <p>Gleich zu Anfange des achtzehnten Jahr-<lb/>
hunderts wurden in Chur&#x017F;ach&#x017F;en die Jagdzei-<lb/>
ten und Jagdtermine nach dem neuen Ka-<lb/>
lender eingerichtet; im J. 1703 die Anhal-<lb/>
tung der mit Bu&#x0364;ch&#x017F;en und Gewehr herum-<lb/>
&#x017F;chweifenden Ja&#x0364;gerpur&#x017F;che befohlen; um der<lb/>
Jagd etwas aufzuhelfen, die durch allerhand<lb/>
Uebel &#x017F;ehr ge&#x017F;chwa&#x0364;cht war, wurden 1709 die<lb/>
Koppel- und Niederjagden auf die&#x017F;es Jahr ein-<lb/>
ge&#x017F;tellt. 1711 ergieng von neuem ein Man-<lb/>
dat gegen die Wilddiebereyen, und 1712 ein<lb/>
anderes den Anfang und die Endigung der<lb/>
Jagdzeiten betreffend <note place="foot" n="a)">S. <hi rendition="#aq">C. A. T. I.</hi></note>; und noch ein anderes<lb/>
wegen der Ru&#x0364;gen&#x017F;achen in Jagd- und For&#x017F;tge-<lb/>
gen&#x017F;ta&#x0364;nden. 1715 wurde alles Hetzen, Jagen,<lb/>
Schießen in den Ko&#x0364;niglichen und des Ko&#x0364;nigl.<lb/>
Churprinzens Gehegen um Dresden ga&#x0364;nzlich<lb/>
unter&#x017F;agt; 1716 ergieng ein Befehl gegen die<lb/>
von einigen Lehnrichtern gemißbrauchte Nie-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">der-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[454/0464] Jagdgeſchichte des achtzehnten Jahrhunderts. Ich mache den Anfang der Jagdgeſchichte im achtzehnten Jahrhunderte mit der Churſaͤchſiſchen, weil die Jagd hier durch vie- le Verordnungen bereichert wurde. Gleich zu Anfange des achtzehnten Jahr- hunderts wurden in Churſachſen die Jagdzei- ten und Jagdtermine nach dem neuen Ka- lender eingerichtet; im J. 1703 die Anhal- tung der mit Buͤchſen und Gewehr herum- ſchweifenden Jaͤgerpurſche befohlen; um der Jagd etwas aufzuhelfen, die durch allerhand Uebel ſehr geſchwaͤcht war, wurden 1709 die Koppel- und Niederjagden auf dieſes Jahr ein- geſtellt. 1711 ergieng von neuem ein Man- dat gegen die Wilddiebereyen, und 1712 ein anderes den Anfang und die Endigung der Jagdzeiten betreffend a); und noch ein anderes wegen der Ruͤgenſachen in Jagd- und Forſtge- genſtaͤnden. 1715 wurde alles Hetzen, Jagen, Schießen in den Koͤniglichen und des Koͤnigl. Churprinzens Gehegen um Dresden gaͤnzlich unterſagt; 1716 ergieng ein Befehl gegen die von einigen Lehnrichtern gemißbrauchte Nie- der- a) S. C. A. T. I.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/roessig_oekonomie02_1782
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/roessig_oekonomie02_1782/464
Zitationshilfe: Rössig, Carl Gottlob: Versuch einer pragmatischen Geschichte der Ökonomie- Polizey- und Cameralwissenschaften. Deutschland. Bd. 2,1. Leipzig, 1782, S. 454. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/roessig_oekonomie02_1782/464>, abgerufen am 24.10.2018.