Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schwenter, Daniel: Deliciae physico-mathematicae oder mathematische und philosophische Erquickstunden. Nürnberg, 1636.

Bild:
<< vorherige Seite
Erster Theil der Erquickstunden.
Die LXIIX. Auffgab.
Wann man in vorhergehender Progression biß auff 64 gelangte vnd
auffstiege/ was darauß folgte/ zu erfahren?

Es ist dannoch gut/ sagt der Author, daß einer einen Mathematicum
gebe/ damit man jhn in kauffen vnd verkauffen/ Conträcten vnd andern
Handlungen/ nicht übersetzen/ verfortheilen oder betrügen könne. Gesetzt so
einer zu einem Einfältigen sagte/ er wolte jhm 1000 Ducaten zahlen er sol-
te jhme 64 Plätze dafür einräumen/ der gestalt/ daß er auff den ersten nur ein
Körnlein säen möchte/ auff den 2 zwey/ auff den 3 vier/ auff den vierdten 8/
vnd so fortan in dupla proportione, biß auff 64. Der Einfältige solte sich
dieses Contracts wol höchlich erfrewen/ vnd jhn gern eingehen. Allein im
außkehren würde sichs finden/ daß der gantze Erdboden zu wenig vnnd klein
dergleichen Plätz zu liefern/ ja viel zu klein als daß eine solche menge der Kör-
ner drauff ligen köndten/ dann die Summa solcher Körner were
18 446 744 073 709 551 615.

Solche Summam aber kurtz herauß zu bringen/ so multiplicirt man
10995 11627776 so zu 40 gehört/ mit der Zahl 167772 16 so zu 24
gehört/ thun beede 64.
[Formel 1]

Welchs dann ein solche Summa Körner/ daß sie 1779 199 852
Schiff nicht köndten über Meer führen: Wann jedes Schiff nur tröge bey
2500 Schöffel. Diß ist leicht zu rechnen/ wan mann die Körner zu Majen

redu-
O
Erſter Theil der Erquickſtunden.
Die LXIIX. Auffgab.
Wann man in vorhergehender Progreſſion biß auff 64 gelangte vnd
auffſtiege/ was darauß folgte/ zu erfahren?

Es iſt dannoch gut/ ſagt der Author, daß einer einen Mathematicum
gebe/ damit man jhn in kauffen vnd verkauffen/ Contraͤcten vnd andern
Handlungen/ nicht uͤberſetzen/ verfortheilen oder betruͤgen koͤnne. Geſetzt ſo
einer zu einem Einfaͤltigen ſagte/ er wolte jhm 1000 Ducaten zahlen er ſol-
te jhme 64 Plaͤtze dafuͤr einraͤumen/ der geſtalt/ daß er auff den erſten nur ein
Koͤrnlein ſaͤen moͤchte/ auff den 2 zwey/ auff den 3 vier/ auff den vierdten 8/
vnd ſo fortan in dupla proportione, biß auff 64. Der Einfaͤltige ſolte ſich
dieſes Contracts wol hoͤchlich erfrewen/ vnd jhn gern eingehen. Allein im
außkehren wuͤrde ſichs finden/ daß der gantze Erdboden zu wenig vnnd klein
dergleichen Plaͤtz zu liefern/ ja viel zu klein als daß eine ſolche menge der Koͤr-
ner drauff ligen koͤndten/ dann die Summa ſolcher Koͤrner were
18 446 744 073 709 551 615.

Solche Summam aber kurtz herauß zu bringen/ ſo multiplicirt man
10995 11627776 ſo zu 40 gehoͤrt/ mit der Zahl 167772 16 ſo zu 24
gehoͤrt/ thun beede 64.
[Formel 1]

Welchs dann ein ſolche Summa Koͤrner/ daß ſie 1779 199 852
Schiff nicht koͤndten uͤber Meer fuͤhren: Wann jedes Schiff nur troͤge bey
2500 Schoͤffel. Diß iſt leicht zu rechnen/ wan mann die Koͤrner zu Majen

redu-
O
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0111" n="79[97]"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Er&#x017F;ter Theil der Erquick&#x017F;tunden.</hi> </fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Die <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">LXIIX.</hi></hi> Auffgab.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Wann man in vorhergehender Progre&#x017F;&#x017F;ion biß auff 64 gelangte vnd<lb/>
auff&#x017F;tiege/ was darauß folgte/ zu erfahren?</hi> </head><lb/>
        <p>Es i&#x017F;t dannoch gut/ &#x017F;agt der <hi rendition="#aq">Author,</hi> daß einer einen <hi rendition="#aq">Mathematicum</hi><lb/>
gebe/ damit man jhn in kauffen vnd verkauffen/ Contra&#x0364;cten vnd andern<lb/>
Handlungen/ nicht u&#x0364;ber&#x017F;etzen/ verfortheilen oder betru&#x0364;gen ko&#x0364;nne. Ge&#x017F;etzt &#x017F;o<lb/>
einer zu einem Einfa&#x0364;ltigen &#x017F;agte/ er wolte jhm 1000 Ducaten zahlen er &#x017F;ol-<lb/>
te jhme 64 Pla&#x0364;tze dafu&#x0364;r einra&#x0364;umen/ der ge&#x017F;talt/ daß er auff den er&#x017F;ten nur ein<lb/>
Ko&#x0364;rnlein &#x017F;a&#x0364;en mo&#x0364;chte/ auff den 2 zwey/ auff den 3 vier/ auff den vierdten 8/<lb/>
vnd &#x017F;o fortan in <hi rendition="#aq">dupla proportione,</hi> biß auff 64. Der Einfa&#x0364;ltige &#x017F;olte &#x017F;ich<lb/>
die&#x017F;es Contracts wol ho&#x0364;chlich erfrewen/ vnd jhn gern eingehen. Allein im<lb/>
außkehren wu&#x0364;rde &#x017F;ichs finden/ daß der gantze Erdboden zu wenig vnnd klein<lb/>
dergleichen Pla&#x0364;tz zu liefern/ ja viel zu klein als daß eine &#x017F;olche menge der Ko&#x0364;r-<lb/>
ner drauff ligen ko&#x0364;ndten/ dann die Summa &#x017F;olcher Ko&#x0364;rner were<lb/><hi rendition="#et">18 446 744 073 709 551 615.</hi></p><lb/>
        <p>Solche Summam aber kurtz herauß zu bringen/ &#x017F;o multiplicirt man<lb/>
10995 11627776 &#x017F;o zu 40 geho&#x0364;rt/ mit der Zahl 167772 16 &#x017F;o zu 24<lb/>
geho&#x0364;rt/ thun beede 64.<lb/><formula/></p>
        <p>Welchs dann ein &#x017F;olche Summa Ko&#x0364;rner/ daß &#x017F;ie 1779 199 852<lb/>
Schiff nicht ko&#x0364;ndten u&#x0364;ber Meer fu&#x0364;hren: Wann jedes Schiff nur tro&#x0364;ge bey<lb/>
2500 Scho&#x0364;ffel. Diß i&#x017F;t leicht zu rechnen/ wan mann die Ko&#x0364;rner zu Majen<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">O</fw><fw place="bottom" type="catch">redu-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[79[97]/0111] Erſter Theil der Erquickſtunden. Die LXIIX. Auffgab. Wann man in vorhergehender Progreſſion biß auff 64 gelangte vnd auffſtiege/ was darauß folgte/ zu erfahren? Es iſt dannoch gut/ ſagt der Author, daß einer einen Mathematicum gebe/ damit man jhn in kauffen vnd verkauffen/ Contraͤcten vnd andern Handlungen/ nicht uͤberſetzen/ verfortheilen oder betruͤgen koͤnne. Geſetzt ſo einer zu einem Einfaͤltigen ſagte/ er wolte jhm 1000 Ducaten zahlen er ſol- te jhme 64 Plaͤtze dafuͤr einraͤumen/ der geſtalt/ daß er auff den erſten nur ein Koͤrnlein ſaͤen moͤchte/ auff den 2 zwey/ auff den 3 vier/ auff den vierdten 8/ vnd ſo fortan in dupla proportione, biß auff 64. Der Einfaͤltige ſolte ſich dieſes Contracts wol hoͤchlich erfrewen/ vnd jhn gern eingehen. Allein im außkehren wuͤrde ſichs finden/ daß der gantze Erdboden zu wenig vnnd klein dergleichen Plaͤtz zu liefern/ ja viel zu klein als daß eine ſolche menge der Koͤr- ner drauff ligen koͤndten/ dann die Summa ſolcher Koͤrner were 18 446 744 073 709 551 615. Solche Summam aber kurtz herauß zu bringen/ ſo multiplicirt man 10995 11627776 ſo zu 40 gehoͤrt/ mit der Zahl 167772 16 ſo zu 24 gehoͤrt/ thun beede 64. [FORMEL] Welchs dann ein ſolche Summa Koͤrner/ daß ſie 1779 199 852 Schiff nicht koͤndten uͤber Meer fuͤhren: Wann jedes Schiff nur troͤge bey 2500 Schoͤffel. Diß iſt leicht zu rechnen/ wan mann die Koͤrner zu Majen redu- O

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schwenter_deliciae_1636
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schwenter_deliciae_1636/111
Zitationshilfe: Schwenter, Daniel: Deliciae physico-mathematicae oder mathematische und philosophische Erquickstunden. Nürnberg, 1636, S. 79[97]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schwenter_deliciae_1636/111>, abgerufen am 18.11.2018.