Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Friedens-Schluß / So von der Römischen Käyserlichen / Vnd Aller-Christl. Königl. Mayst. [...] in Westphalen / am 24/14. Octobris Im Jahr 1648. in offentlicher Versamblung vnderschrieben vnd bekräfftiget. Franckfurt [Frankfurt], 1649.

Bild:
<< vorherige Seite
Copia der Röm. Kays. Mayestet
Vollmacht.

WJr Ferdinandus III. von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Brabandt / Steyr / Kärndten / Crain / vnd Wirtenberg / etc. Grafe zu Tyrol / etc. Thun kundt vnd zu wissen allen vnd jeden / denen daran gelegen ist / oder seyn mag. Demnach eine Zeit lang hero / Erstlich zwischen Vnserm in Gott ruhenden Herrn Vatter / weiland dem Allerdurchleuchtigsten vnd Großmächtigsten Fürsten vnd Herrn / Herrn Ferdinando dem Andern / Erwöhlten Römischen Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / etc. Ertzhertzogen in Oesterreich / Hertzogen zu Burgundt / Steyer / Cärndten / Crain vnd Würtenberg / etc. Grafen zu Tyrol / etc. Christmildesten und glorwürdigsten Andenckens: Hernach zwischen Vns / vnd vnsern Angehörigen / an einem theyl: vnd dem Durchleuchtigsten vnd Aller-Christlichsten Fürsten vnd Herrn / weilandt Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Schwager vnd Bruder / vnd nach dessen tödtlichen Hintritt / zwischen dem jetzigen Durchleuchtigsten vnd Aller Christlichsten Fürsten und Herrn / Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Blutsverwandten vnd Bruder / oder dessen dieser Zeit Vormunderin / vnd deß Reichs Vertretterin / der Durchleuchtigsten und AllerChristlichsten Fürstinnen / Annen, Königin in Franckreich / etc. Wittiben / Vnser liebsten Baß vnd Schwägerin / vnd deroselben Bunds: vnd Angehörigen / anders theyls / nicht ohne viel Christliches Blutsvergiessung / vnd mancher Länder in Teutschlandt

Copia der Röm. Kays. Mayestet
Vollmacht.

WJr Ferdinandus III. von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Brabandt / Steyr / Kärndten / Crain / vnd Wirtenberg / etc. Grafe zu Tyrol / etc. Thun kundt vnd zu wissen allen vnd jeden / denen daran gelegen ist / oder seyn mag. Demnach eine Zeit lang hero / Erstlich zwischen Vnserm in Gott ruhenden Herrn Vatter / weiland dem Allerdurchleuchtigsten vnd Großmächtigsten Fürsten vnd Herrn / Herrn Ferdinando dem Andern / Erwöhlten Römischen Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / etc. Ertzhertzogen in Oesterreich / Hertzogen zu Burgundt / Steyer / Cärndten / Crain vnd Würtenberg / etc. Grafen zu Tyrol / etc. Christmildesten und glorwürdigsten Andenckens: Hernach zwischen Vns / vnd vnsern Angehörigen / an einem theyl: vnd dem Durchleuchtigsten vnd Aller-Christlichsten Fürsten vnd Herrn / weilandt Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Schwager vnd Bruder / vnd nach dessen tödtlichen Hintritt / zwischen dem jetzigen Durchleuchtigsten vnd Aller Christlichsten Fürsten und Herrn / Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Blutsverwandten vnd Bruder / oder dessen dieser Zeit Vormunderin / vnd deß Reichs Vertretterin / der Durchleuchtigsten und AllerChristlichsten Fürstinnen / Annen, Königin in Franckreich / etc. Wittiben / Vnser liebsten Baß vnd Schwägerin / vnd deroselben Bunds: vnd Angehörigen / anders theyls / nicht ohne viel Christliches Blutsvergiessung / vnd mancher Länder in Teutschlandt

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0059" n="50"/>
      <div n="1">
        <head>Copia der Röm. Kays. Mayestet<lb/>
Vollmacht.</head>
        <p>WJr Ferdinandus III. von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Brabandt / Steyr / Kärndten / Crain / vnd Wirtenberg / etc. Grafe zu Tyrol / etc. Thun kundt vnd zu wissen allen vnd jeden / denen daran gelegen ist / oder seyn mag. Demnach eine Zeit lang hero / Erstlich zwischen Vnserm in Gott ruhenden Herrn Vatter / weiland dem Allerdurchleuchtigsten vnd Großmächtigsten Fürsten vnd Herrn / Herrn <hi rendition="#aq">Ferdinando</hi> dem Andern / Erwöhlten Römischen Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / etc. Ertzhertzogen in Oesterreich / Hertzogen zu Burgundt / Steyer / Cärndten / Crain vnd Würtenberg / etc. Grafen zu Tyrol / etc. Christmildesten und glorwürdigsten Andenckens: Hernach zwischen Vns / vnd vnsern Angehörigen / an einem theyl: vnd dem Durchleuchtigsten vnd Aller-Christlichsten Fürsten vnd Herrn / weilandt Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Schwager vnd Bruder / vnd nach dessen tödtlichen Hintritt / zwischen dem jetzigen Durchleuchtigsten vnd Aller Christlichsten Fürsten und Herrn / Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Blutsverwandten vnd Bruder / oder dessen dieser Zeit Vormunderin / vnd deß Reichs Vertretterin / der Durchleuchtigsten und AllerChristlichsten Fürstinnen / <hi rendition="#aq">Annen,</hi> Königin in Franckreich / etc. Wittiben / Vnser liebsten Baß vnd Schwägerin / vnd deroselben Bunds: vnd Angehörigen / anders theyls / nicht ohne viel Christliches Blutsvergiessung / vnd mancher Länder in Teutschlandt
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[50/0059] Copia der Röm. Kays. Mayestet Vollmacht. WJr Ferdinandus III. von Gottes Gnaden / Erwöhlter Römischer Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / zu Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / Ertzhertzog zu Oesterreich / Hertzog zu Burgundt / Brabandt / Steyr / Kärndten / Crain / vnd Wirtenberg / etc. Grafe zu Tyrol / etc. Thun kundt vnd zu wissen allen vnd jeden / denen daran gelegen ist / oder seyn mag. Demnach eine Zeit lang hero / Erstlich zwischen Vnserm in Gott ruhenden Herrn Vatter / weiland dem Allerdurchleuchtigsten vnd Großmächtigsten Fürsten vnd Herrn / Herrn Ferdinando dem Andern / Erwöhlten Römischen Kayser / zu allen Zeiten Mehrer deß Reichs / in Germanien / Vngarn / Böhmen / Dalmatien / Croatien vnd Sclavonien Könige / etc. Ertzhertzogen in Oesterreich / Hertzogen zu Burgundt / Steyer / Cärndten / Crain vnd Würtenberg / etc. Grafen zu Tyrol / etc. Christmildesten und glorwürdigsten Andenckens: Hernach zwischen Vns / vnd vnsern Angehörigen / an einem theyl: vnd dem Durchleuchtigsten vnd Aller-Christlichsten Fürsten vnd Herrn / weilandt Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Schwager vnd Bruder / vnd nach dessen tödtlichen Hintritt / zwischen dem jetzigen Durchleuchtigsten vnd Aller Christlichsten Fürsten und Herrn / Herrn Ludwigen / Könige in Franckreich / etc. Vnserm liebsten Blutsverwandten vnd Bruder / oder dessen dieser Zeit Vormunderin / vnd deß Reichs Vertretterin / der Durchleuchtigsten und AllerChristlichsten Fürstinnen / Annen, Königin in Franckreich / etc. Wittiben / Vnser liebsten Baß vnd Schwägerin / vnd deroselben Bunds: vnd Angehörigen / anders theyls / nicht ohne viel Christliches Blutsvergiessung / vnd mancher Länder in Teutschlandt

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-29T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
ULB Münster: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-29T10:30:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-29T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • als Grundlage dienen die Editionsrichtlinien von Wikisource.
  • Zwischen Lang-ſ und Rund-s wird nicht unterschieden, beide werden als s transkribiert.
  • I/J wird nach dem Lautwert transkribiert.
  • Abkürzungen werden aufgelöst.
  • æ und œ werden durch ae bzw. oe wiedergegeben.
  • Die doppelten großen V in Antiquaschrift werden entsprechend ihres Lautwertes als W transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/vertrag_westfaelischer_1648
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/vertrag_westfaelischer_1648/59
Zitationshilfe: Friedens-Schluß / So von der Römischen Käyserlichen / Vnd Aller-Christl. Königl. Mayst. [...] in Westphalen / am 24/14. Octobris Im Jahr 1648. in offentlicher Versamblung vnderschrieben vnd bekräfftiget. Franckfurt [Frankfurt], 1649, S. 50. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/vertrag_westfaelischer_1648/59>, abgerufen am 20.04.2019.