Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lazarus, Joachim: Christliche Leichpredigt. Oels, 1635.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt.
bey seinem Leben jhme hat lassen belieben/ vnd in wehrender
Kranckheit zum offtern widerholet/ vnd sich damit getröstet.
Damit aber solches möge Fruchtbarlichen geschehen/ das
es gelange dem Allgewaltigen GOtt zu Lob vnd Ehren/
den Hochbetrübten vnd vns allen mit einander zu sonderem
Trost/ vnd vnser Seelen-Seligkeit/ als wollen wir vns
für der Göttlichen Majestät demütigen/ vnd im Nahmen
JEsu Christi beten ein Gläubiges Andächtiges Vater
Vnser.

Job. 19. Cap.
JCh weiß das mein Erlöser lebet: Vnd Er
wird mich hernach auß der Erden auffer-
wecken/ vnd werde darnach mit dieser meiner
Haut vmbgeben werden: Vnd werde in meinem
Fleisch Gott sehen: Vnd meine Augen werden
jhn schawen: vnd kein frembder.

VOn diesen schönen Worten habe ich mir vorgenom-
men/ bey dieser Adelichen versamlung vnd Begräb-
nüß zu reden. Darzu mir der Allerhöchste die Gaben des
H. Geistes geben vnd verleihen wolle. Amen.

Exordium.

MEine Geliebten vnd Außerwehleten
in vnserm Hochgelobeten lieben HERRN
vnd Heylande JEsu Christo: Der weise
Mann Syrach schreibet vnd saget in seinemSyr. 7.
7 Cap: also. Beweise auch den todten deine
Wolthat/ und lasse die weinenden nicht ohne Trost/ vnd

Trawre
B

Chriſtliche Leichpredigt.
bey ſeinem Leben jhme hat laſſen belieben/ vnd in wehrender
Kranckheit zum offtern widerholet/ vnd ſich damit getroͤſtet.
Damit aber ſolches moͤge Fruchtbarlichen geſchehen/ das
es gelange dem Allgewaltigen GOtt zu Lob vnd Ehren/
den Hochbetruͤbten vnd vns allen mit einander zu ſonderem
Troſt/ vnd vnſer Seelen-Seligkeit/ als wollen wir vns
fuͤr der Goͤttlichen Majeſtaͤt demuͤtigen/ vnd im Nahmen
JEſu Chriſti beten ein Glaͤubiges Andaͤchtiges Vater
Vnſer.

Job. 19. Cap.
JCh weiß das mein Erloͤſer lebet: Vnd Er
wird mich hernach auß der Erden auffer-
wecken/ vnd werde darnach mit dieſer meiner
Haut vmbgeben werden: Vnd werde in meinem
Fleiſch Gott ſehen: Vnd meine Augen werden
jhn ſchawen: vnd kein frembder.

VOn dieſen ſchoͤnen Worten habe ich mir vorgenom-
men/ bey dieſer Adelichen verſamlung vnd Begraͤb-
nuͤß zu reden. Darzu mir der Allerhoͤchſte die Gaben des
H. Geiſtes geben vnd verleihen wolle. Amen.

Exordium.

MEine Geliebten vnd Außerwehleten
in vnſerm Hochgelobeten lieben HERRN
vnd Heylande JEſu Chriſto: Der weiſe
Mann Syrach ſchreibet vnd ſaget in ſeinemSyr. 7.
7 Cap: alſo. Beweiſe auch den todten deine
Wolthat/ und laſſe die weinenden nicht ohne Troſt/ vnd

Trawre
B
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <p><pb facs="#f0009" n="[9]"/><fw place="top" type="header">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</fw><lb/>
bey &#x017F;einem Leben jhme hat la&#x017F;&#x017F;en belieben/ v<choice><abbr>n&#x0303;</abbr><expan>nd</expan></choice> in wehrender<lb/>
Kranckheit zum offtern widerholet/ v<choice><abbr>n&#x0303;</abbr><expan>nd</expan></choice> &#x017F;ich damit getro&#x0364;&#x017F;tet.<lb/>
Damit aber &#x017F;olches mo&#x0364;ge Fruchtbarlichen ge&#x017F;chehen/ das<lb/>
es gelange dem Allgewaltigen GOtt zu Lob vnd Ehren/<lb/>
den Hochbetru&#x0364;bten v<choice><abbr>n&#x0303;</abbr><expan>nd</expan></choice> vns allen mit einander zu &#x017F;onderem<lb/>
Tro&#x017F;t/ vnd vn&#x017F;er Seelen-Seligkeit/ als wollen wir vns<lb/>
fu&#x0364;r der Go&#x0364;ttlichen Maje&#x017F;ta&#x0364;t demu&#x0364;tigen/ vnd im Nahmen<lb/>
JE&#x017F;u Chri&#x017F;ti beten ein Gla&#x0364;ubiges Anda&#x0364;chtiges Vater<lb/><hi rendition="#et">Vn&#x017F;er.</hi></p><lb/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <cit>
            <bibl> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">Job. 19. Cap.</hi> </hi> </bibl><lb/>
            <quote> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">J</hi>Ch weiß das mein Erlo&#x0364;&#x017F;er lebet: Vnd Er<lb/>
wird mich hernach auß der Erden auffer-<lb/>
wecken/ vnd werde darnach mit die&#x017F;er meiner<lb/>
Haut vmbgeben werden: Vnd werde in meinem<lb/>
Flei&#x017F;ch Gott &#x017F;ehen: Vnd meine Augen werden<lb/>
jhn &#x017F;chawen: vnd kein frembder.</hi> </quote>
            <bibl/>
          </cit><lb/>
          <p><hi rendition="#in">V</hi>On die&#x017F;en &#x017F;cho&#x0364;nen Worten habe ich mir vorgenom-<lb/>
men/ bey die&#x017F;er Adelichen ver&#x017F;amlung vnd Begra&#x0364;b-<lb/>
nu&#x0364;ß zu reden. Darzu mir der Allerho&#x0364;ch&#x017F;te die Gaben des<lb/>
H. Gei&#x017F;tes geben vnd verleihen wolle. Amen.</p><lb/>
        </div>
        <div type="fsExordium" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Exordium.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">M</hi>Eine Geliebten vnd Außerwehleten</hi><lb/>
in vn&#x017F;erm Hochgelobeten lieben HERRN<lb/>
vnd Heylande JE&#x017F;u Chri&#x017F;to: Der wei&#x017F;e<lb/>
Ma<choice><abbr>n&#x0303;</abbr><expan>nn</expan></choice> Syrach &#x017F;chreibet vnd &#x017F;aget in &#x017F;einem<note place="right"><hi rendition="#aq">Syr.</hi> 7.</note><lb/>
7 Cap: al&#x017F;o. Bewei&#x017F;e auch den todten deine<lb/>
Wolthat/ und la&#x017F;&#x017F;e die weinenden nicht ohne Tro&#x017F;t/ vnd<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B</fw><fw place="bottom" type="catch">Trawre</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[9]/0009] Chriſtliche Leichpredigt. bey ſeinem Leben jhme hat laſſen belieben/ vñ in wehrender Kranckheit zum offtern widerholet/ vñ ſich damit getroͤſtet. Damit aber ſolches moͤge Fruchtbarlichen geſchehen/ das es gelange dem Allgewaltigen GOtt zu Lob vnd Ehren/ den Hochbetruͤbten vñ vns allen mit einander zu ſonderem Troſt/ vnd vnſer Seelen-Seligkeit/ als wollen wir vns fuͤr der Goͤttlichen Majeſtaͤt demuͤtigen/ vnd im Nahmen JEſu Chriſti beten ein Glaͤubiges Andaͤchtiges Vater Vnſer. Job. 19. Cap. JCh weiß das mein Erloͤſer lebet: Vnd Er wird mich hernach auß der Erden auffer- wecken/ vnd werde darnach mit dieſer meiner Haut vmbgeben werden: Vnd werde in meinem Fleiſch Gott ſehen: Vnd meine Augen werden jhn ſchawen: vnd kein frembder. VOn dieſen ſchoͤnen Worten habe ich mir vorgenom- men/ bey dieſer Adelichen verſamlung vnd Begraͤb- nuͤß zu reden. Darzu mir der Allerhoͤchſte die Gaben des H. Geiſtes geben vnd verleihen wolle. Amen. Exordium. MEine Geliebten vnd Außerwehleten in vnſerm Hochgelobeten lieben HERRN vnd Heylande JEſu Chriſto: Der weiſe Mañ Syrach ſchreibet vnd ſaget in ſeinem 7 Cap: alſo. Beweiſe auch den todten deine Wolthat/ und laſſe die weinenden nicht ohne Troſt/ vnd Trawre Syr. 7. B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/508142
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/508142/9
Zitationshilfe: Lazarus, Joachim: Christliche Leichpredigt. Oels, 1635, S. [9]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/508142/9>, abgerufen am 07.12.2021.