Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gedik, Simon: Meditatio mortis Oder Christliche Leichpredigt. [Merseburg], 1626.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.

Mamre vber/ sampt allen Bäw-
men/ die auff dem Acker waren/
Summa alles/ was in der gan-
tzen Grentze des Ackers war/ ge-
rings herumb/ dem Abraham zum
eigen Gut bestetiget/ daß die Kin-
der Heth zu sahen/ vnd alle die zu
seiner Stadtthor aus vnd eingien-
gen.

Darnach erst begrub Abraham
die Sara sein Weib/ in die Höle
des Ackers/ so zwiefach ist/ gegen
Mamre vber/ die heist nu Hebron
im Lande Canaan. Also ward
derselbe Acker/ vnd die Höle/ die
darinnen ist/ dem Abraham be-
stetiget zum Erbbegräbnis von
den Kindern Heth.

Auß-
Chriſtliche Leichpredigt.

Mamre vber/ ſampt allen Baͤw-
men/ die auff dem Acker waren/
Summa alles/ was in der gan-
tzen Grentze des Ackers war/ ge-
rings herumb/ dem Abraham zum
eigen Gut beſtetiget/ daß die Kin-
der Heth zu ſahen/ vnd alle die zu
ſeiner Stadtthor aus vnd eingien-
gen.

Darnach erſt begrub Abraham
die Sara ſein Weib/ in die Hoͤle
des Ackers/ ſo zwiefach iſt/ gegen
Mamre vber/ die heiſt nu Hebron
im Lande Canaan. Alſo ward
derſelbe Acker/ vnd die Hoͤle/ die
darinnen iſt/ dem Abraham be-
ſtetiget zum Erbbegraͤbnis von
den Kindern Heth.

Auß-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <pb facs="#f0018" n="[18]"/>
          <fw type="header" place="top"> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi> </fw><lb/>
          <cit>
            <quote>
              <p> <hi rendition="#fr">Mamre vber/ &#x017F;ampt allen Ba&#x0364;w-<lb/>
men/ die auff dem Acker waren/<lb/>
Summa alles/ was in der gan-<lb/>
tzen Grentze des Ackers war/ ge-<lb/>
rings herumb/ dem Abraham zum<lb/>
eigen Gut be&#x017F;tetiget/ daß die Kin-<lb/>
der Heth zu &#x017F;ahen/ vnd alle die zu<lb/>
&#x017F;einer Stadtthor aus vnd eingien-<lb/>
gen.</hi> </p><lb/>
              <p> <hi rendition="#fr">Darnach er&#x017F;t begrub Abraham<lb/>
die Sara &#x017F;ein Weib/ in die Ho&#x0364;le<lb/>
des Ackers/ &#x017F;o zwiefach i&#x017F;t/ gegen<lb/>
Mamre vber/ die hei&#x017F;t nu Hebron<lb/>
im Lande Canaan. Al&#x017F;o ward<lb/>
der&#x017F;elbe Acker/ vnd die Ho&#x0364;le/ die<lb/>
darinnen i&#x017F;t/ dem Abraham be-<lb/>
&#x017F;tetiget zum Erbbegra&#x0364;bnis von<lb/>
den Kindern Heth.</hi> </p>
            </quote>
            <bibl/>
          </cit>
        </div><lb/>
        <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#b">Auß-</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[18]/0018] Chriſtliche Leichpredigt. Mamre vber/ ſampt allen Baͤw- men/ die auff dem Acker waren/ Summa alles/ was in der gan- tzen Grentze des Ackers war/ ge- rings herumb/ dem Abraham zum eigen Gut beſtetiget/ daß die Kin- der Heth zu ſahen/ vnd alle die zu ſeiner Stadtthor aus vnd eingien- gen. Darnach erſt begrub Abraham die Sara ſein Weib/ in die Hoͤle des Ackers/ ſo zwiefach iſt/ gegen Mamre vber/ die heiſt nu Hebron im Lande Canaan. Alſo ward derſelbe Acker/ vnd die Hoͤle/ die darinnen iſt/ dem Abraham be- ſtetiget zum Erbbegraͤbnis von den Kindern Heth. Auß-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523884
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523884/18
Zitationshilfe: Gedik, Simon: Meditatio mortis Oder Christliche Leichpredigt. [Merseburg], 1626, S. [18]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523884/18>, abgerufen am 26.02.2024.