Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699.

Bild:
<< vorherige Seite
Studenten-Kranckheiten
weissen Weyrauch/
des besten Zimmet/
der rechten Rhabarb. iedes 1. Lot

Dieses alles mache zu einem subtilen
Pulver/ und sieb es durch/ davon 3.
Messer Spitzen voll des Tages. Ist
gut in Abnehmen des Leibes/ Schwind-
sucht/ Blaßheit/ Scharbock/ Schwach-
heit des Kopffs/ bösen und schwachen
Magen/ verlohrnen Appetit/ Weheta-
gen des Leibes/ erwärmet den Magen/
verzehret alle Cruditäten/ zertheilet die
Winde/ und wehret den Flüssen/ Mor-
gens/ nach Tisch und Abends zu
gebrauchen.

[Abbildung]

Register
Studenten-Kranckheiten
weiſſen Weyrauch/
des beſten Zimmet/
der rechten Rhabarb. iedes 1. Lot

Dieſes alles mache zu einem ſubtilen
Pulver/ und ſieb es durch/ davon 3.
Meſſer Spitzen voll des Tages. Iſt
gut in Abnehmen des Leibes/ Schwind-
ſucht/ Blaßheit/ Scharbock/ Schwach-
heit des Kopffs/ boͤſen und ſchwachen
Magen/ verlohrnen Appetit/ Weheta-
gen des Leibes/ erwaͤrmet den Magen/
verzehret alle Cruditaͤten/ zertheilet die
Winde/ und wehret den Fluͤſſen/ Mor-
gens/ nach Tiſch und Abends zu
gebrauchen.

[Abbildung]

Regiſter
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <list>
            <pb facs="#f0340" n="314"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Studenten-Kranckheiten</hi> </fw><lb/>
            <item>wei&#x017F;&#x017F;en Weyrauch/</item><lb/>
            <item>des be&#x017F;ten Zimmet/</item><lb/>
            <item>der rechten Rhabarb. iedes 1. Lot</item>
          </list><lb/>
          <p>Die&#x017F;es alles mache zu einem &#x017F;ubtilen<lb/>
Pulver/ und &#x017F;ieb es durch/ davon 3.<lb/>
Me&#x017F;&#x017F;er Spitzen voll des Tages. I&#x017F;t<lb/>
gut in Abnehmen des Leibes/ Schwind-<lb/>
&#x017F;ucht/ Blaßheit/ Scharbock/ Schwach-<lb/>
heit des Kopffs/ bo&#x0364;&#x017F;en und &#x017F;chwachen<lb/>
Magen/ verlohrnen Appetit/ Weheta-<lb/>
gen des Leibes/ erwa&#x0364;rmet den Magen/<lb/>
verzehret alle <hi rendition="#aq">Crudit</hi>a&#x0364;ten/ zertheilet die<lb/>
Winde/ und wehret den Flu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en/ Mor-<lb/><hi rendition="#c">gens/ nach Ti&#x017F;ch und Abends zu<lb/>
gebrauchen.</hi></p><lb/>
          <figure/>
        </div>
      </div>
      <fw place="bottom" type="catch">Regi&#x017F;ter</fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[314/0340] Studenten-Kranckheiten weiſſen Weyrauch/ des beſten Zimmet/ der rechten Rhabarb. iedes 1. Lot Dieſes alles mache zu einem ſubtilen Pulver/ und ſieb es durch/ davon 3. Meſſer Spitzen voll des Tages. Iſt gut in Abnehmen des Leibes/ Schwind- ſucht/ Blaßheit/ Scharbock/ Schwach- heit des Kopffs/ boͤſen und ſchwachen Magen/ verlohrnen Appetit/ Weheta- gen des Leibes/ erwaͤrmet den Magen/ verzehret alle Cruditaͤten/ zertheilet die Winde/ und wehret den Fluͤſſen/ Mor- gens/ nach Tiſch und Abends zu gebrauchen. [Abbildung] Regiſter

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/340
Zitationshilfe: Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699, S. 314. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/340>, abgerufen am 23.04.2021.