Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb und das Zeugungsgeschäfte. Göttingen, 1781.

Bild:
<< vorherige Seite

gegen mit dem Clima, mit den Narungsmit-
teln, der Lebensart und mehrern dergleichen Ur-
sachen der Ausartung beschaffen, die allerdings
einen zwar langsamen aber kräftigen, für die Folge
desto dauerhaftern und tiefer wurzelschlagenden
Einfluß auf den Bildungstrieb äussern und wol
als die Hauptursachen der so merkwürdigen Na-
tionalbildungen, und mit Rücksicht auf Tempe-
rament auch als Hauptursachen der zuweilen noch
erstaunlichern (aber eben so wol als die hängen-
den Ohren und als der schlichte Schwanz der
unterjochten Hausthiere, erblichen) Familienge-
sichter anzusehen sind.

§. 37.
Erblich gewordene Künsteleyen an Bil-
dung des menschlichen Körpers.

Doch die bey weiten merkwürdigsten Ver-
änderungen und Abweichungen der Bildung sind

gegen mit dem Clima, mit den Narungsmit-
teln, der Lebensart und mehrern dergleichen Ur-
sachen der Ausartung beschaffen, die allerdings
einen zwar langsamen aber kräftigen, für die Folge
desto dauerhaftern und tiefer wurzelschlagenden
Einfluß auf den Bildungstrieb äussern und wol
als die Hauptursachen der so merkwürdigen Na-
tionalbildungen, und mit Rücksicht auf Tempe-
rament auch als Hauptursachen der zuweilen noch
erstaunlichern (aber eben so wol als die hängen-
den Ohren und als der schlichte Schwanz der
unterjochten Hausthiere, erblichen) Familienge-
sichter anzusehen sind.

§. 37.
Erblich gewordene Künsteleyen an Bil-
dung des menschlichen Körpers.

Doch die bey weiten merkwürdigsten Ver-
änderungen und Abweichungen der Bildung sind

<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000053">
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0069" xml:id="pb063_0001" n="63"/>
gegen mit dem Clima, mit den Narungsmit-<lb/>
teln, der Lebensart und mehrern dergleichen Ur-<lb/>
sachen der Ausartung beschaffen, die allerdings<lb/>
einen zwar langsamen aber kräftigen, für die Folge<lb/>
desto dauerhaftern und tiefer wurzelschlagenden<lb/>
Einfluß auf den Bildungstrieb äussern und wol<lb/>
als die Hauptursachen der so merkwürdigen Na-<lb/>
tionalbildungen, und mit Rücksicht auf Tempe-<lb/>
rament auch als Hauptursachen der zuweilen noch<lb/>
erstaunlichern (aber eben so wol als die hängen-<lb/>
den Ohren und als der schlichte Schwanz der<lb/>
unterjochten Hausthiere, erblichen) Familienge-<lb/>
sichter anzusehen sind.</p>
      </div>
      <div n="1">
        <head rendition="#c">§. 37.<lb/>
Erblich gewordene Künsteleyen an Bil-<lb/>
dung des menschlichen Körpers.</head><lb/>
        <p>Doch die bey weiten merkwürdigsten Ver-<lb/>
änderungen und Abweichungen der Bildung sind<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[63/0069] gegen mit dem Clima, mit den Narungsmit- teln, der Lebensart und mehrern dergleichen Ur- sachen der Ausartung beschaffen, die allerdings einen zwar langsamen aber kräftigen, für die Folge desto dauerhaftern und tiefer wurzelschlagenden Einfluß auf den Bildungstrieb äussern und wol als die Hauptursachen der so merkwürdigen Na- tionalbildungen, und mit Rücksicht auf Tempe- rament auch als Hauptursachen der zuweilen noch erstaunlichern (aber eben so wol als die hängen- den Ohren und als der schlichte Schwanz der unterjochten Hausthiere, erblichen) Familienge- sichter anzusehen sind. §. 37. Erblich gewordene Künsteleyen an Bil- dung des menschlichen Körpers. Doch die bey weiten merkwürdigsten Ver- änderungen und Abweichungen der Bildung sind

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781/69
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb und das Zeugungsgeschäfte. Göttingen, 1781, S. 63. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781/69>, abgerufen am 17.05.2022.