Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 1. Berlin, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite

soll, aber doch wohl nie geschossen hat;
nicht alle Mörser, Haubitzen, Feldschlangen,
Zwölf- und Vierundzwanzigpfünder, lange
gezogene Röhre, Kartätschenbüchsen, Grau¬
pen, und was sonst im Zeughause oder auf
den Wällen zu bewundern ist; nicht die
weite Aussicht von dem höchsten Gipfel
des Berges, wo Koblenz mit dem Rhein
und der Mosel landkartenähnlich unter den
Füssen liegt -- nichts von dem allen konnte
mich für den abscheulichen Eindruck ent¬
schädigen, den die Gefangenen dort auf
mich machten, als sie mit ihren Ketten
rasselten und zu ihren räucherigen Gitter¬
fenstern hinaus einen Löffel steckten, um
dem Mitleiden der Vorübergehenden ein Al¬
mosen abzugewinnen. Wäre es nicht billig,
fiel mir dabei aufs Herz, dass ein jeder, der
Menschen zum Gefängniss verurtheilt, we¬
nigstens Einen Tag im Jahre mit eigenen

B 3

soll, aber doch wohl nie geschossen hat;
nicht alle Mörser, Haubitzen, Feldschlangen,
Zwölf- und Vierundzwanzigpfünder, lange
gezogene Röhre, Kartätschenbüchsen, Grau¬
pen, und was sonst im Zeughause oder auf
den Wällen zu bewundern ist; nicht die
weite Aussicht von dem höchsten Gipfel
des Berges, wo Koblenz mit dem Rhein
und der Mosel landkartenähnlich unter den
Füſsen liegt — nichts von dem allen konnte
mich für den abscheulichen Eindruck ent¬
schädigen, den die Gefangenen dort auf
mich machten, als sie mit ihren Ketten
rasselten und zu ihren räucherigen Gitter¬
fenstern hinaus einen Löffel steckten, um
dem Mitleiden der Vorübergehenden ein Al¬
mosen abzugewinnen. Wäre es nicht billig,
fiel mir dabei aufs Herz, daſs ein jeder, der
Menschen zum Gefängniſs verurtheilt, we¬
nigstens Einen Tag im Jahre mit eigenen

B 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0033" n="21"/>
soll, aber doch wohl nie geschossen hat;<lb/>
nicht alle Mörser, Haubitzen, Feldschlangen,<lb/>
Zwölf- und Vierundzwanzigpfünder, lange<lb/>
gezogene Röhre, Kartätschenbüchsen, Grau¬<lb/>
pen, und was sonst im Zeughause oder auf<lb/>
den Wällen zu bewundern ist; nicht die<lb/>
weite Aussicht von dem höchsten Gipfel<lb/>
des Berges, wo Koblenz mit dem Rhein<lb/>
und der Mosel landkartenähnlich unter den<lb/>&#x017F;sen liegt &#x2014; nichts von dem allen konnte<lb/>
mich für den abscheulichen Eindruck ent¬<lb/>
schädigen, den die Gefangenen dort auf<lb/>
mich machten, als sie mit ihren Ketten<lb/>
rasselten und zu ihren räucherigen Gitter¬<lb/>
fenstern hinaus einen Löffel steckten, um<lb/>
dem Mitleiden der Vorübergehenden ein Al¬<lb/>
mosen abzugewinnen. Wäre es nicht billig,<lb/>
fiel mir dabei aufs Herz, da&#x017F;s ein jeder, der<lb/>
Menschen zum Gefängni&#x017F;s verurtheilt, we¬<lb/>
nigstens Einen Tag im Jahre mit eigenen<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B 3<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[21/0033] soll, aber doch wohl nie geschossen hat; nicht alle Mörser, Haubitzen, Feldschlangen, Zwölf- und Vierundzwanzigpfünder, lange gezogene Röhre, Kartätschenbüchsen, Grau¬ pen, und was sonst im Zeughause oder auf den Wällen zu bewundern ist; nicht die weite Aussicht von dem höchsten Gipfel des Berges, wo Koblenz mit dem Rhein und der Mosel landkartenähnlich unter den Füſsen liegt — nichts von dem allen konnte mich für den abscheulichen Eindruck ent¬ schädigen, den die Gefangenen dort auf mich machten, als sie mit ihren Ketten rasselten und zu ihren räucherigen Gitter¬ fenstern hinaus einen Löffel steckten, um dem Mitleiden der Vorübergehenden ein Al¬ mosen abzugewinnen. Wäre es nicht billig, fiel mir dabei aufs Herz, daſs ein jeder, der Menschen zum Gefängniſs verurtheilt, we¬ nigstens Einen Tag im Jahre mit eigenen B 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791/33
Zitationshilfe: Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 1. Berlin, 1791, S. 21. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791/33>, abgerufen am 21.10.2021.