Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 1. Berlin, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite

Luxus und die Ausschweifungen, die von
demselben unzertrennlich sind, hier in einem
hohen Grade, unter einem reichen, üppigen
und müssigen Volke seit mehreren Jahrhun¬
derten im Schwange gingen: so kann die
besondere Abspannung, die wir hier bemer¬
ken, sich gar wohl aus natürlichen Ursachen
erklären lassen. Es ist indess nicht der nie¬
drige Pöbel allein, dessen Gestalt zu jener
Skizze passt; das ganze Corps der freiwilligen
Bürger, das wir täglich auf dem Markte
sehen, und dessen Glieder wenigstens be¬
mittelt genug sind, um auf eigene Kosten
alles, was zu ihrer Equipirung gehört, sich
anzuschaffen, ja, unter denen viele ein
reichliches Einkommen haben; dieses Corps,
sage ich, so schön es gekleidet ist, so eine
kriegerische Mine es macht, und so viel
Standhaftigkeit und Edelmuth es wirklich
beseelen mag, besteht gleichwohl durchgän¬

Luxus und die Ausſchweifungen, die von
demselben unzertrennlich sind, hier in einem
hohen Grade, unter einem reichen, üppigen
und müſsigen Volke seit mehreren Jahrhun¬
derten im Schwange gingen: so kann die
besondere Abspannung, die wir hier bemer¬
ken, sich gar wohl aus natürlichen Ursachen
erklären lassen. Es ist indeſs nicht der nie¬
drige Pöbel allein, dessen Gestalt zu jener
Skizze paſst; das ganze Corps der freiwilligen
Bürger, das wir täglich auf dem Markte
sehen, und dessen Glieder wenigstens be¬
mittelt genug sind, um auf eigene Kosten
alles, was zu ihrer Equipirung gehört, sich
anzuschaffen, ja, unter denen viele ein
reichliches Einkommen haben; dieses Corps,
sage ich, so schön es gekleidet ist, so eine
kriegerische Mine es macht, und so viel
Standhaftigkeit und Edelmuth es wirklich
beseelen mag, besteht gleichwohl durchgän¬

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0498" n="486"/>
Luxus und die Aus&#x017F;chweifungen, die von<lb/>
demselben unzertrennlich sind, hier in einem<lb/>
hohen Grade, unter einem reichen, üppigen<lb/>
und mü&#x017F;sigen Volke seit mehreren Jahrhun¬<lb/>
derten im Schwange gingen: so kann die<lb/>
besondere Abspannung, die wir hier bemer¬<lb/>
ken, sich gar wohl aus natürlichen Ursachen<lb/>
erklären lassen. Es ist inde&#x017F;s nicht der nie¬<lb/>
drige Pöbel allein, dessen Gestalt zu jener<lb/>
Skizze pa&#x017F;st; das ganze Corps der freiwilligen<lb/>
Bürger, das wir täglich auf dem Markte<lb/>
sehen, und dessen Glieder wenigstens be¬<lb/>
mittelt genug sind, um auf eigene Kosten<lb/>
alles, was zu ihrer Equipirung gehört, sich<lb/>
anzuschaffen, ja, unter denen viele ein<lb/>
reichliches Einkommen haben; dieses Corps,<lb/>
sage ich, so schön es gekleidet ist, so eine<lb/>
kriegerische Mine es macht, und so viel<lb/>
Standhaftigkeit und Edelmuth es wirklich<lb/>
beseelen mag, besteht gleichwohl durchgän¬<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[486/0498] Luxus und die Ausſchweifungen, die von demselben unzertrennlich sind, hier in einem hohen Grade, unter einem reichen, üppigen und müſsigen Volke seit mehreren Jahrhun¬ derten im Schwange gingen: so kann die besondere Abspannung, die wir hier bemer¬ ken, sich gar wohl aus natürlichen Ursachen erklären lassen. Es ist indeſs nicht der nie¬ drige Pöbel allein, dessen Gestalt zu jener Skizze paſst; das ganze Corps der freiwilligen Bürger, das wir täglich auf dem Markte sehen, und dessen Glieder wenigstens be¬ mittelt genug sind, um auf eigene Kosten alles, was zu ihrer Equipirung gehört, sich anzuschaffen, ja, unter denen viele ein reichliches Einkommen haben; dieses Corps, sage ich, so schön es gekleidet ist, so eine kriegerische Mine es macht, und so viel Standhaftigkeit und Edelmuth es wirklich beseelen mag, besteht gleichwohl durchgän¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791/498
Zitationshilfe: Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 1. Berlin, 1791, S. 486. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein01_1791/498>, abgerufen am 24.02.2024.