Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von: Continuatio des abentheurlichen Simplicissimi Oder Der Schluß desselben. Nürnberg, 1669.

Bild:
<< vorherige Seite
Das 19. Capitel.
Simplicius und der Zimmermann kommenn
mit dem Leben darvon/ und werden nach dem
erlittenen Schiffbruch mit einem aignen Land
versehen.
Das 20. Capitel.
Was sie vor eine schöne Köchin dingen/ und
wie sie ihrer mit Gottes Hilff wieder loß wer-
den.
Das 21. Capitel.
Wie sie beyde nach der Hand miteinander
bausen/ und sich in den Handel schicken.
Das 22. Capitel.
Fernere folg obiger Erzehlung/ und wie
Simon Meron das Leben sambt der Jnsul qui-
tirt/ darin Simplicius allein Herr verbleibt.
Das 23. Capitel.
Der Monachus beschlüst seine Histori und
macht diesen 6. Büchern das Ende.
Das 24. Capitel.
Iean Cornelisen ein Holländischer Schiff-Ca-
pitain kombt auff die Jnsul/ und macht mit
seiner
Relation diesem Buch einen Anhang.
Das 25. Capitel.
Die Holländer empfinden ein possirliche
Veränderung/ als sich
Simplicius in seiner Ve-
stung enthielte.
Das 26. Capitel.
Nach dem Simplicius mit seinem Belägerern
accordirt/ kommen seine Gäst wieder zu ihrer
Vernunfft.
Das 27. Capitel.
Beschluß dieses gantzen Werck/ und Ab-
scheid der Holländer.

Das
Das 19. Capitel.
Simplicius und der Zimmermann kommeñ
mit dem Leben darvon/ und werden nach dem
erlittenen Schiffbruch mit einem aignen Land
verſehen.
Das 20. Capitel.
Was ſie vor eine ſchoͤne Koͤchin dingen/ und
wie ſie ihrer mit Gottes Hilff wieder loß wer-
den.
Das 21. Capitel.
Wie ſie beyde nach der Hand miteinander
bauſen/ und ſich in den Handel ſchicken.
Das 22. Capitel.
Fernere folg obiger Erzehlung/ und wie
Simon Meron das Leben ſambt der Jnſul qui-
tirt/ darin Simplicius allein Herꝛ verbleibt.
Das 23. Capitel.
Der Monachus beſchluͤſt ſeine Hiſtori und
macht dieſen 6. Buͤchern das Ende.
Das 24. Capitel.
Iean Corneliſen ein Hollaͤndiſcher Schiff-Ca-
pitain kombt auff die Jnſul/ und macht mit
ſeiner
Relation dieſem Buch einen Anhang.
Das 25. Capitel.
Die Hollaͤnder empfinden ein poſſirliche
Veraͤnderung/ als ſich
Simplicius in ſeiner Ve-
ſtung enthielte.
Das 26. Capitel.
Nach dem Simplicius mit ſeinem Belaͤgerern
accordirt/ kommen ſeine Gaͤſt wieder zu ihrer
Vernunfft.
Das 27. Capitel.
Beſchluß dieſes gantzen Werck/ und Ab-
ſcheid der Hollaͤnder.

Das
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0009"/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 19. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">und der Zimmermann kommen&#x0303;<lb/>
mit dem Leben darvon/ und werden nach dem<lb/>
erlittenen Schiffbruch mit einem aignen Land<lb/>
ver&#x017F;ehen.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 20. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Was &#x017F;ie vor eine &#x017F;cho&#x0364;ne Ko&#x0364;chin dingen/ und<lb/>
wie &#x017F;ie ihrer mit Gottes Hilff wieder loß wer-<lb/>
den.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 21. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Wie &#x017F;ie beyde nach der Hand miteinander<lb/>
bau&#x017F;en/ und &#x017F;ich in den Handel &#x017F;chicken.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 22. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Fernere folg obiger Erzehlung/ und wie</hi><lb/> <hi rendition="#aq">Simon Meron</hi> <hi rendition="#fr">das Leben &#x017F;ambt der Jn&#x017F;ul</hi> <hi rendition="#aq">qui-</hi><lb/> <hi rendition="#fr">tirt/ darin</hi> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">allein Her&#xA75B; verbleibt.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 23. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Der</hi> <hi rendition="#aq">Monachus</hi> <hi rendition="#fr">be&#x017F;chlu&#x0364;&#x017F;t &#x017F;eine Hi&#x017F;tori und<lb/>
macht die&#x017F;en 6. Bu&#x0364;chern das Ende.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 24. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#aq">Iean Corneli&#x017F;en</hi> <hi rendition="#fr">ein Holla&#x0364;ndi&#x017F;cher Schiff-Ca-<lb/>
pitain kombt auff die Jn&#x017F;ul/ und macht mit<lb/>
&#x017F;einer</hi> <hi rendition="#aq">Relation</hi> <hi rendition="#fr">die&#x017F;em Buch einen Anhang.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 25. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Die Holla&#x0364;nder empfinden ein po&#x017F;&#x017F;irliche<lb/>
Vera&#x0364;nderung/ als &#x017F;ich</hi> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">in &#x017F;einer Ve-<lb/>
&#x017F;tung enthielte.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 26. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Nach dem</hi> <hi rendition="#aq">Simplicius</hi> <hi rendition="#fr">mit &#x017F;einem Bela&#x0364;gerern</hi><lb/> <hi rendition="#aq">accord</hi> <hi rendition="#fr">irt/ kommen &#x017F;eine Ga&#x0364;&#x017F;t wieder zu ihrer<lb/>
Vernunfft.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c">Das 27. Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#fr">Be&#x017F;chluß die&#x017F;es gantzen Werck/ und Ab-<lb/>
&#x017F;cheid der Holla&#x0364;nder.</hi> </item>
        </list>
      </div>
    </front>
    <body><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Das</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0009] Das 19. Capitel. Simplicius und der Zimmermann kommeñ mit dem Leben darvon/ und werden nach dem erlittenen Schiffbruch mit einem aignen Land verſehen. Das 20. Capitel. Was ſie vor eine ſchoͤne Koͤchin dingen/ und wie ſie ihrer mit Gottes Hilff wieder loß wer- den. Das 21. Capitel. Wie ſie beyde nach der Hand miteinander bauſen/ und ſich in den Handel ſchicken. Das 22. Capitel. Fernere folg obiger Erzehlung/ und wie Simon Meron das Leben ſambt der Jnſul qui- tirt/ darin Simplicius allein Herꝛ verbleibt. Das 23. Capitel. Der Monachus beſchluͤſt ſeine Hiſtori und macht dieſen 6. Buͤchern das Ende. Das 24. Capitel. Iean Corneliſen ein Hollaͤndiſcher Schiff-Ca- pitain kombt auff die Jnſul/ und macht mit ſeiner Relation dieſem Buch einen Anhang. Das 25. Capitel. Die Hollaͤnder empfinden ein poſſirliche Veraͤnderung/ als ſich Simplicius in ſeiner Ve- ſtung enthielte. Das 26. Capitel. Nach dem Simplicius mit ſeinem Belaͤgerern accordirt/ kommen ſeine Gaͤſt wieder zu ihrer Vernunfft. Das 27. Capitel. Beſchluß dieſes gantzen Werck/ und Ab- ſcheid der Hollaͤnder. Das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_continuatio_1669
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_continuatio_1669/9
Zitationshilfe: Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von: Continuatio des abentheurlichen Simplicissimi Oder Der Schluß desselben. Nürnberg, 1669, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/grimmelshausen_continuatio_1669/9>, abgerufen am 15.07.2024.