Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hofmannswaldau, Christian Hofmann von: Herrn von Hofmannswaldau und andrer Deutschen auserlesene und bißher ungedruckte Gedichte. Bd. 6. Leipzig, 1709.

Bild:
<< vorherige Seite
Register.
Was vor ein süsser trieb G. W. B.
v. H. 144
Was will man Griech. C. H. 80
Was wilst du, edles kind R. 68
Was zörnest du L. 301
Weich dem verhängniß itzt 264
Weicht! weicht! ihr rauhen 114
Weinet! weint! ihr Pier. B. N. 160
Weiß eine perle nicht G. S. 165
Welcher hat die besten T. V. 74
Welch jung erkühnt sich L. 318
Welch unstern hat euch E. G. 88
Wen hast du denn gefreyt 53
Wenn diese, die gecrönt T. V 74
Wenn ein getreuer freund L. 359
Wenn crd u. himmel A. C. T. 39
Wenn ich an Clelicn C. H. 25
Wenn ich, o seeligste B. N. 152
Wenn ich, seeligster B. N. 154
Wenn uns ein freund L. 313
Wer aller welt L. 314
Wer auf die freyth will gehn 73
Wer auf zwey achseln trägt L. 319
Wer Caspien bekommt 54
Wer dich sieht und deine 64
Wer die geschicklichkeit L. 318
Wer ist wohl B. S. K. G. P. 140
Wer redet, der sät aus L. 319
[Spaltenumbruch]
Wer sich verläugnen will L. 314
Werthes vergnügen L. 353
Wer von dem hasen ißt R. 70
Wie fische die der strom E. G. 248
Wie ist mir? bin ich blind L. 334
Wie kömmts, daß Franckreich dich
(Kayserswerth) 57
Wie lange will Bellona B. N. 110
Wie muß die liebe fich G. S. 146
Wie reimt sich gold und GOtt?
(golden kalb) 58
Wie schickt sich funfftzig jahr 65
Wie wunderlich spielt E. G. 240
Wilst du dich auch ein buch 59
Wir Christen habens C. H. 81
Wir haben nun ein jahr B. N. 205
Wird alle kugeln J. C. G. 75
Wirff, falsche! deinen blick 59
Wir müssen freylich A. T. 274
Wir würden uns nicht L. 317
Wohin? erhitzter printz B. N. 206
Wohin schickst du deine gäste 56
Wo man nichts an deinem L. 316
Wundre dich nicht, daß ein L. 318
Zur poesie gehört L. 340
Zwey diebe hängen hier 55
Zwey engel haben dich (Loth) 57
CORRIGENDA.

Pag. 86. lin. 9. vor C. G. lies: E. G. p. 134. lin. antepen. vor mich
lies: euch. p. 135. lin. 3. vor seiten lies: seelen, und vor entzückt lies:
entrückt. ib. lin. 6. vor künstlicher lies: köstlicher. ib. lin. 8. vor
wen lies: wem. ib. lin. 9. vor mocken-geist lies: motten-geist. p. 143.
lin.
9. vor dir ihr fast lies: die ihr fast. p. 178 lin. 2 vor von er-
den lies: von Eden. p. 182. lin. 20. vor zu sehn lies: zu seyn. p. 193.
lin.
13. vor ward bald in thränen naß lies: ward bald ein thranen-
naß. p. 197. lin. 22. vor das, was es lies: das, was ihn. ibid. lin. 28.
vor des hertzens krafft lies: des glaubens krafft. p. 212. lin. 1. vor
euch lies: auch. p 215. lin. 11. vor der Griechen lies: des Griechen.
ibid. lin. 14. vor wohl bekannt lies: kaum bekannt. p. 237. lin. 7.
vor bibel-buch lies fibel-buch. p. 240. lin. 18. vor grauen ewigkeit
lies: grauen ewigkeiten. p. 242. lin 8. vor teufel scheiden lies: teu-
fel schrecken. p. 245. lin. 25. vor geschickte segeln lies: geschickte
regeln. p. 267. lin. 19. vor S. K. lies: S. R. ibid. lin. pen. vor
stets lies: selbst. p. 268. lin. 14. vor ins wasser lies; ins wesen.
p. 270. lin. antepen. vor sast lies: fast.

ENDE.

Regiſter.
Was vor ein ſuͤſſer trieb G. W. B.
v. H. 144
Was will man Griech. C. H. 80
Was wilſt du, edles kind R. 68
Was zoͤrneſt du L. 301
Weich dem verhaͤngniß itzt 264
Weicht! weicht! ihr rauhen 114
Weinet! weint! ihꝛ Pieꝛ. B. N. 160
Weiß eine perle nicht G. S. 165
Welcher hat die beſten T. V. 74
Welch jung erkuͤhnt ſich L. 318
Welch unſtern hat euch E. G. 88
Wen haſt du denn gefreyt 53
Wenn dieſe, die gecroͤnt T. V 74
Wenn ein getreuer freund L. 359
Wenn crd u. him̃el A. C. T. 39
Wenn ich an Clelicn C. H. 25
Wenn ich, o ſeeligſte B. N. 152
Wenn ich, ſeeligſter B. N. 154
Wenn uns ein freund L. 313
Wer aller welt L. 314
Wer auf die freyth will gehn 73
Wer auf zwey achſeln traͤgt L. 319
Wer Caſpien bekommt 54
Wer dich ſieht und deine 64
Wer die geſchicklichkeit L. 318
Wer iſt wohl B. S. K. G. P. 140
Wer redet, der ſaͤt aus L. 319
[Spaltenumbruch]
Wer ſich verlaͤugnen will L. 314
Werthes vergnuͤgen L. 353
Wer von dem haſen ißt R. 70
Wie fiſche die der ſtrom E. G. 248
Wie iſt mir? bin ich blind L. 334
Wie koͤm̃ts, daß Franckreich dich
(Kayſerswerth) 57
Wie lange will Bellona B. N. 110
Wie muß die liebe fich G. S. 146
Wie reimt ſich gold und GOtt?
(golden kalb) 58
Wie ſchickt ſich funfftzig jahr 65
Wie wunderlich ſpielt E. G. 240
Wilſt du dich auch ein buch 59
Wir Chriſten habens C. H. 81
Wir habẽ nun ein jahr B. N. 205
Wird alle kugeln J. C. G. 75
Wirff, falſche! deinen blick 59
Wir muͤſſen freylich A. T. 274
Wir wuͤrden uns nicht L. 317
Wohin? erhitzter printz B. N. 206
Wohin ſchickſt du deine gaͤſte 56
Wo man nichts an deinem L. 316
Wundre dich nicht, daß ein L. 318
Zur poeſie gehoͤrt L. 340
Zwey diebe haͤngen hier 55
Zwey engel haben dich (Loth) 57
CORRIGENDA.

Pag. 86. lin. 9. vor C. G. lies: E. G. p. 134. lin. antepen. vor mich
lies: euch. p. 135. lin. 3. vor ſeiten lies: ſeelen, und vor entzuͤckt lies:
entruͤckt. ib. lin. 6. vor kuͤnſtlicher lies: koͤſtlicher. ib. lin. 8. vor
wen lies: wem. ib. lin. 9. vor mocken-geiſt lies: motten-geiſt. p. 143.
lin.
9. vor dir ihr faſt lies: die ihr faſt. p. 178 lin. 2 vor von er-
den lies: von Eden. p. 182. lin. 20. vor zu ſehn lies: zu ſeyn. p. 193.
lin.
13. vor ward bald in thraͤnen naß lies: ward bald ein thranen-
naß. p. 197. lin. 22. vor das, was es lies: das, was ihn. ibid. lin. 28.
vor des hertzens krafft lies: des glaubens krafft. p. 212. lin. 1. vor
euch lies: auch. p 215. lin. 11. vor der Griechen lies: des Griechen.
ibid. lin. 14. vor wohl bekannt lies: kaum bekannt. p. 237. lin. 7.
vor bibel-buch lies fibel-buch. p. 240. lin. 18. vor grauen ewigkeit
lies: grauen ewigkeiten. p. 242. lin 8. vor teufel ſcheiden lies: teu-
fel ſchrecken. p. 245. lin. 25. vor geſchickte ſegeln lies: geſchickte
regeln. p. 267. lin. 19. vor S. K. lies: S. R. ibid. lin. pen. vor
ſtets lies: ſelbſt. p. 268. lin. 14. vor ins waſſer lies; ins weſen.
p. 270. lin. antepen. vor ſaſt lies: faſt.

ENDE.

<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0392"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Regi&#x017F;ter.</hi> </fw><lb/>
        <list>
          <item>Was vor ein &#x017F;u&#x0364;&#x017F;&#x017F;er trieb G. W. B.<lb/>
v. H. <ref>144</ref></item><lb/>
          <item>Was will man Griech. C. H. <ref>80</ref></item><lb/>
          <item>Was wil&#x017F;t du, edles kind R. <ref>68</ref></item><lb/>
          <item>Was zo&#x0364;rne&#x017F;t du L. <ref>301</ref></item><lb/>
          <item>Weich dem verha&#x0364;ngniß itzt <ref>264</ref></item><lb/>
          <item>Weicht! weicht! ihr rauhen <ref>114</ref></item><lb/>
          <item>Weinet! weint! ih&#xA75B; Pie&#xA75B;. B. N. <ref>160</ref></item><lb/>
          <item>Weiß eine perle nicht G. S. <ref>165</ref></item><lb/>
          <item>Welcher hat die be&#x017F;ten T. V. <ref>74</ref></item><lb/>
          <item>Welch jung erku&#x0364;hnt &#x017F;ich L. <ref>318</ref></item><lb/>
          <item>Welch un&#x017F;tern hat euch E. G. <ref>88</ref></item><lb/>
          <item>Wen ha&#x017F;t du denn gefreyt <ref>53</ref></item><lb/>
          <item>Wenn die&#x017F;e, die gecro&#x0364;nt T. V <ref>74</ref></item><lb/>
          <item>Wenn ein getreuer freund L. <ref>359</ref></item><lb/>
          <item>Wenn crd u. him&#x0303;el A. C. T. <ref>39</ref></item><lb/>
          <item>Wenn ich an Clelicn C. H. <ref>25</ref></item><lb/>
          <item>Wenn ich, o &#x017F;eelig&#x017F;te B. N. <ref>152</ref></item><lb/>
          <item>Wenn ich, &#x017F;eelig&#x017F;ter B. N. <ref>154</ref></item><lb/>
          <item>Wenn uns ein freund L. <ref>313</ref></item><lb/>
          <item>Wer aller welt L. <ref>314</ref></item><lb/>
          <item>Wer auf die freyth will gehn <ref>73</ref></item><lb/>
          <item>Wer auf zwey ach&#x017F;eln tra&#x0364;gt L. <ref>319</ref></item><lb/>
          <item>Wer Ca&#x017F;pien bekommt <ref>54</ref></item><lb/>
          <item>Wer dich &#x017F;ieht und deine <ref>64</ref></item><lb/>
          <item>Wer die ge&#x017F;chicklichkeit L. <ref>318</ref></item><lb/>
          <item>Wer i&#x017F;t wohl B. S. K. G. P. <ref>140</ref></item><lb/>
          <item>Wer redet, der &#x017F;a&#x0364;t aus L. <ref>319</ref></item>
        </list><lb/>
        <cb/>
        <list>
          <item>Wer &#x017F;ich verla&#x0364;ugnen will L. <ref>314</ref></item><lb/>
          <item>Werthes vergnu&#x0364;gen L. <ref>353</ref></item><lb/>
          <item>Wer von dem ha&#x017F;en ißt R. <ref>70</ref></item><lb/>
          <item>Wie fi&#x017F;che die der &#x017F;trom E. G. <ref>248</ref></item><lb/>
          <item>Wie i&#x017F;t mir? bin ich blind L. <ref>334</ref></item><lb/>
          <item>Wie ko&#x0364;m&#x0303;ts, daß Franckreich dich<lb/>
(Kay&#x017F;erswerth) <ref>57</ref></item><lb/>
          <item>Wie lange will Bellona B. N. <ref>110</ref></item><lb/>
          <item>Wie muß die liebe fich G. S. <ref>146</ref></item><lb/>
          <item>Wie reimt &#x017F;ich gold und GOtt?<lb/>
(golden kalb) <ref>58</ref></item><lb/>
          <item>Wie &#x017F;chickt &#x017F;ich funfftzig jahr <ref>65</ref></item><lb/>
          <item>Wie wunderlich &#x017F;pielt E. G. <ref>240</ref></item><lb/>
          <item>Wil&#x017F;t du dich auch ein buch <ref>59</ref></item><lb/>
          <item>Wir Chri&#x017F;ten habens C. H. <ref>81</ref></item><lb/>
          <item>Wir habe&#x0303; nun ein jahr B. N. <ref>205</ref></item><lb/>
          <item>Wird alle kugeln J. C. G. <ref>75</ref></item><lb/>
          <item>Wirff, fal&#x017F;che! deinen blick <ref>59</ref></item><lb/>
          <item>Wir mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en freylich A. T. <ref>274</ref></item><lb/>
          <item>Wir wu&#x0364;rden uns nicht L. <ref>317</ref></item><lb/>
          <item>Wohin? erhitzter printz B. N. <ref>206</ref></item><lb/>
          <item>Wohin &#x017F;chick&#x017F;t du deine ga&#x0364;&#x017F;te <ref>56</ref></item><lb/>
          <item>Wo man nichts an deinem L. <ref>316</ref></item><lb/>
          <item>Wundre dich nicht, daß ein L. <ref>318</ref></item><lb/>
          <item>Zur poe&#x017F;ie geho&#x0364;rt L. <ref>340</ref></item><lb/>
          <item>Zwey diebe ha&#x0364;ngen hier <ref>55</ref></item><lb/>
          <item>Zwey engel haben dich (Loth) <ref>57</ref></item>
        </list>
      </div><lb/>
      <div type="corrigenda" n="1">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#i">CORRIGENDA.</hi> </hi> </hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#aq">Pag. 86. lin.</hi> 9. vor C. G. lies: E. G. <hi rendition="#aq">p. 134. lin. antepen.</hi> vor mich<lb/>
lies: euch. <hi rendition="#aq">p. 135. lin.</hi> 3. vor &#x017F;eiten lies: &#x017F;eelen, und vor entzu&#x0364;ckt lies:<lb/>
entru&#x0364;ckt. <hi rendition="#aq">ib. lin.</hi> 6. vor ku&#x0364;n&#x017F;tlicher lies: ko&#x0364;&#x017F;tlicher. <hi rendition="#aq">ib. lin.</hi> 8. vor<lb/>
wen lies: wem. <hi rendition="#aq">ib. lin.</hi> 9. vor mocken-gei&#x017F;t lies: motten-gei&#x017F;t. <hi rendition="#aq">p. 143.<lb/>
lin.</hi> 9. vor dir ihr fa&#x017F;t lies: die ihr fa&#x017F;t. <hi rendition="#aq">p. 178 lin.</hi> 2 vor von er-<lb/>
den lies: von Eden. <hi rendition="#aq">p. 182. lin.</hi> 20. vor zu &#x017F;ehn lies: zu &#x017F;eyn. <hi rendition="#aq">p. 193.<lb/>
lin.</hi> 13. vor ward bald in thra&#x0364;nen naß lies: ward bald ein thranen-<lb/>
naß. <hi rendition="#aq">p. 197. lin.</hi> 22. vor das, was es lies: das, was ihn. <hi rendition="#aq">ibid. lin.</hi> 28.<lb/>
vor des hertzens krafft lies: des glaubens krafft. <hi rendition="#aq">p. 212. lin.</hi> 1. vor<lb/>
euch lies: auch. <hi rendition="#aq">p 215. lin.</hi> 11. vor der Griechen lies: des Griechen.<lb/><hi rendition="#aq">ibid. lin.</hi> 14. vor wohl bekannt lies: kaum bekannt. <hi rendition="#aq">p. 237. lin.</hi> 7.<lb/>
vor bibel-buch lies fibel-buch. <hi rendition="#aq">p. 240. lin.</hi> 18. vor grauen ewigkeit<lb/>
lies: grauen ewigkeiten. <hi rendition="#aq">p. 242. lin</hi> 8. vor teufel &#x017F;cheiden lies: teu-<lb/>
fel &#x017F;chrecken. <hi rendition="#aq">p. 245. lin.</hi> 25. vor ge&#x017F;chickte &#x017F;egeln lies: ge&#x017F;chickte<lb/>
regeln. <hi rendition="#aq">p. 267. lin.</hi> 19. vor S. K. lies: S. R. <hi rendition="#aq">ibid. lin. pen.</hi> vor<lb/>
&#x017F;tets lies: &#x017F;elb&#x017F;t. <hi rendition="#aq">p. 268. lin.</hi> 14. vor ins wa&#x017F;&#x017F;er lies; ins we&#x017F;en.<lb/><hi rendition="#aq">p. 270. lin. antepen.</hi> vor &#x017F;a&#x017F;t lies: fa&#x017F;t.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#g">ENDE.</hi> </hi> </p>
      </div><lb/>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0392] Regiſter. Was vor ein ſuͤſſer trieb G. W. B. v. H. 144 Was will man Griech. C. H. 80 Was wilſt du, edles kind R. 68 Was zoͤrneſt du L. 301 Weich dem verhaͤngniß itzt 264 Weicht! weicht! ihr rauhen 114 Weinet! weint! ihꝛ Pieꝛ. B. N. 160 Weiß eine perle nicht G. S. 165 Welcher hat die beſten T. V. 74 Welch jung erkuͤhnt ſich L. 318 Welch unſtern hat euch E. G. 88 Wen haſt du denn gefreyt 53 Wenn dieſe, die gecroͤnt T. V 74 Wenn ein getreuer freund L. 359 Wenn crd u. him̃el A. C. T. 39 Wenn ich an Clelicn C. H. 25 Wenn ich, o ſeeligſte B. N. 152 Wenn ich, ſeeligſter B. N. 154 Wenn uns ein freund L. 313 Wer aller welt L. 314 Wer auf die freyth will gehn 73 Wer auf zwey achſeln traͤgt L. 319 Wer Caſpien bekommt 54 Wer dich ſieht und deine 64 Wer die geſchicklichkeit L. 318 Wer iſt wohl B. S. K. G. P. 140 Wer redet, der ſaͤt aus L. 319 Wer ſich verlaͤugnen will L. 314 Werthes vergnuͤgen L. 353 Wer von dem haſen ißt R. 70 Wie fiſche die der ſtrom E. G. 248 Wie iſt mir? bin ich blind L. 334 Wie koͤm̃ts, daß Franckreich dich (Kayſerswerth) 57 Wie lange will Bellona B. N. 110 Wie muß die liebe fich G. S. 146 Wie reimt ſich gold und GOtt? (golden kalb) 58 Wie ſchickt ſich funfftzig jahr 65 Wie wunderlich ſpielt E. G. 240 Wilſt du dich auch ein buch 59 Wir Chriſten habens C. H. 81 Wir habẽ nun ein jahr B. N. 205 Wird alle kugeln J. C. G. 75 Wirff, falſche! deinen blick 59 Wir muͤſſen freylich A. T. 274 Wir wuͤrden uns nicht L. 317 Wohin? erhitzter printz B. N. 206 Wohin ſchickſt du deine gaͤſte 56 Wo man nichts an deinem L. 316 Wundre dich nicht, daß ein L. 318 Zur poeſie gehoͤrt L. 340 Zwey diebe haͤngen hier 55 Zwey engel haben dich (Loth) 57 CORRIGENDA. Pag. 86. lin. 9. vor C. G. lies: E. G. p. 134. lin. antepen. vor mich lies: euch. p. 135. lin. 3. vor ſeiten lies: ſeelen, und vor entzuͤckt lies: entruͤckt. ib. lin. 6. vor kuͤnſtlicher lies: koͤſtlicher. ib. lin. 8. vor wen lies: wem. ib. lin. 9. vor mocken-geiſt lies: motten-geiſt. p. 143. lin. 9. vor dir ihr faſt lies: die ihr faſt. p. 178 lin. 2 vor von er- den lies: von Eden. p. 182. lin. 20. vor zu ſehn lies: zu ſeyn. p. 193. lin. 13. vor ward bald in thraͤnen naß lies: ward bald ein thranen- naß. p. 197. lin. 22. vor das, was es lies: das, was ihn. ibid. lin. 28. vor des hertzens krafft lies: des glaubens krafft. p. 212. lin. 1. vor euch lies: auch. p 215. lin. 11. vor der Griechen lies: des Griechen. ibid. lin. 14. vor wohl bekannt lies: kaum bekannt. p. 237. lin. 7. vor bibel-buch lies fibel-buch. p. 240. lin. 18. vor grauen ewigkeit lies: grauen ewigkeiten. p. 242. lin 8. vor teufel ſcheiden lies: teu- fel ſchrecken. p. 245. lin. 25. vor geſchickte ſegeln lies: geſchickte regeln. p. 267. lin. 19. vor S. K. lies: S. R. ibid. lin. pen. vor ſtets lies: ſelbſt. p. 268. lin. 14. vor ins waſſer lies; ins weſen. p. 270. lin. antepen. vor ſaſt lies: faſt. ENDE.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/hoffmannswaldau_gedichte06_1709
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/hoffmannswaldau_gedichte06_1709/392
Zitationshilfe: Hofmannswaldau, Christian Hofmann von: Herrn von Hofmannswaldau und andrer Deutschen auserlesene und bißher ungedruckte Gedichte. Bd. 6. Leipzig, 1709, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/hoffmannswaldau_gedichte06_1709/392>, abgerufen am 13.04.2021.