Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hufeland, Christoph Wilhelm: Die Kunst das menschliche Leben zu verlängern. Jena, 1797.

Bild:
<< vorherige Seite

Aber auch höhere Geistesbeschäfti-
gungen
und Unterhaltungen verdienen
hier ihren Platz, vorausgesezt, dass man
die Vorsichtsregeln dabey beobachtet,
die ich oben bey der Warnung für ihrem
Misbrauch gegeben habe. Es sind diess
höhere Genüsse und Freuden, dem Men-
schen allein eigen, und eine seiner
würdige Quelle der Lebensrestauration.
Ich rechne vorzüglich dahin angenehme
und den Geist füllende Lectüre, das Stu-
dium interessanter Wissenschaften, die
Betrachtung und Erforschung der Natur
und ihrer Geheimnisse, die Entdeckung
neuer Wahrheiten durch Ideencombina-
tion, geistreiche Gespräche u. dgl.



Aber auch höhere Geiſtesbeſchäfti-
gungen
und Unterhaltungen verdienen
hier ihren Platz, vorausgeſezt, daſs man
die Vorſichtsregeln dabey beobachtet,
die ich oben bey der Warnung für ihrem
Misbrauch gegeben habe. Es ſind dieſs
höhere Genüſſe und Freuden, dem Men-
ſchen allein eigen, und eine ſeiner
würdige Quelle der Lebensreſtauration.
Ich rechne vorzüglich dahin angenehme
und den Geiſt füllende Lectüre, das Stu-
dium intereſſanter Wiſſenſchaften, die
Betrachtung und Erforſchung der Natur
und ihrer Geheimniſſe, die Entdeckung
neuer Wahrheiten durch Ideencombina-
tion, geiſtreiche Geſpräche u. dgl.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0650" n="622"/>
            <p>Aber auch höhere <hi rendition="#i">Gei&#x017F;tesbe&#x017F;chäfti-<lb/>
gungen</hi> und <hi rendition="#i">Unterhaltungen</hi> verdienen<lb/>
hier ihren Platz, vorausge&#x017F;ezt, da&#x017F;s man<lb/>
die Vor&#x017F;ichtsregeln dabey beobachtet,<lb/>
die ich oben bey der Warnung für ihrem<lb/>
Misbrauch gegeben habe. Es &#x017F;ind die&#x017F;s<lb/>
höhere Genü&#x017F;&#x017F;e und Freuden, dem Men-<lb/>
&#x017F;chen allein eigen, und eine &#x017F;einer<lb/>
würdige Quelle der Lebensre&#x017F;tauration.<lb/>
Ich rechne vorzüglich dahin angenehme<lb/>
und den Gei&#x017F;t füllende Lectüre, das Stu-<lb/>
dium intere&#x017F;&#x017F;anter Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften, die<lb/>
Betrachtung und Erfor&#x017F;chung der Natur<lb/>
und ihrer Geheimni&#x017F;&#x017F;e, die Entdeckung<lb/>
neuer Wahrheiten durch Ideencombina-<lb/>
tion, gei&#x017F;treiche Ge&#x017F;präche u. dgl.</p>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[622/0650] Aber auch höhere Geiſtesbeſchäfti- gungen und Unterhaltungen verdienen hier ihren Platz, vorausgeſezt, daſs man die Vorſichtsregeln dabey beobachtet, die ich oben bey der Warnung für ihrem Misbrauch gegeben habe. Es ſind dieſs höhere Genüſſe und Freuden, dem Men- ſchen allein eigen, und eine ſeiner würdige Quelle der Lebensreſtauration. Ich rechne vorzüglich dahin angenehme und den Geiſt füllende Lectüre, das Stu- dium intereſſanter Wiſſenſchaften, die Betrachtung und Erforſchung der Natur und ihrer Geheimniſſe, die Entdeckung neuer Wahrheiten durch Ideencombina- tion, geiſtreiche Geſpräche u. dgl.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/hufeland_leben_1797
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/hufeland_leben_1797/650
Zitationshilfe: Hufeland, Christoph Wilhelm: Die Kunst das menschliche Leben zu verlängern. Jena, 1797, S. 622. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/hufeland_leben_1797/650>, abgerufen am 02.07.2022.