Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Gelehrte Reisen. [Auszug aus Briefen von Humboldt an Goedeking; [1.] Corunna, den 3. Junius 1799. [2.] a Orotava sur Teneriffe a 24. Jun. 1799]. In: Intelligenzblatt der Allgemeinen Literatur-Zeitung, Nr. 163, 21.12.1799, Spalten 1322–1324.

Bild:
erste Seite
[irrelevantes Material - 8 Zeilen fehlen]
[Beginn Spaltensatz][irrelevantes Material - 41 Zeilen fehlen]
[Spaltenumbruch][irrelevantes Material - 24 Zeilen fehlen]
II. Gelehrte Reisen.

Bayreuth, den 31. October 1799. Verschiedene
Freunde haben den Wunsch gegen mich geäussert,
meine Nachrichten von dem Aufenthalte und den Be-
schäftigungen des jüngern Hrn. v. Humboldt, öffentlich
bekannt zu machen. Ich erfülle diesen Wunsch mit
dem grössten Vergnügen, weil ich hoffe, dem ganzen
gelehrten Publico dadurch einen nicht ganz unange-
nehmen Dienst zu leisten, und theile demselben folgen-
de Auszüge aus zwey Briefen des Hrn. Alex. v. Hum-
boldt
mit, welche uns zugleich mit dem vorhabenden
Plane dieses unermüdeten Naturforschers bekannt ma-
chen.

Goedeking.


[Ende Spaltensatz]
Co-
(8) B
[irrelevantes Material – 8 Zeilen fehlen]
[Beginn Spaltensatz][irrelevantes Material – 41 Zeilen fehlen]
[Spaltenumbruch][irrelevantes Material – 24 Zeilen fehlen]
II. Gelehrte Reiſen.

Bayreuth, den 31. October 1799. Verſchiedene
Freunde haben den Wunſch gegen mich geäuſsert,
meine Nachrichten von dem Aufenthalte und den Be-
ſchäftigungen des jüngern Hrn. v. Humboldt, öffentlich
bekannt zu machen. Ich erfülle dieſen Wunſch mit
dem gröſsten Vergnügen, weil ich hoffe, dem ganzen
gelehrten Publico dadurch einen nicht ganz unange-
nehmen Dienſt zu leiſten, und theile demſelben folgen-
de Auszüge aus zwey Briefen des Hrn. Alex. v. Hum-
boldt
mit, welche uns zugleich mit dem vorhabenden
Plane dieſes unermüdeten Naturforſchers bekannt ma-
chen.

Goedeking.


[Ende Spaltensatz]
Co-
(8) B
<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0001" n="1321-1322"/>
    <body>
      <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="8"/><lb/>
      <cb type="start"/>
      <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="41"/><lb/>
      <cb/>
      <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="24"/><lb/>
      <div>
        <head>II. Gelehrte Rei&#x017F;en.</head><lb/>
        <div type="preface">
          <p><hi rendition="#i">Bayreuth</hi>, den 31. October 1799. Ver&#x017F;chiedene<lb/>
Freunde haben den Wun&#x017F;ch gegen mich geäu&#x017F;sert,<lb/>
meine Nachrichten von dem Aufenthalte und den Be-<lb/>
&#x017F;chäftigungen des jüngern Hrn. v. <hi rendition="#i">Humboldt</hi>, öffentlich<lb/>
bekannt zu machen. Ich erfülle die&#x017F;en Wun&#x017F;ch mit<lb/>
dem grö&#x017F;sten Vergnügen, weil ich hoffe, dem ganzen<lb/>
gelehrten Publico dadurch einen nicht ganz unange-<lb/>
nehmen Dien&#x017F;t zu lei&#x017F;ten, und theile dem&#x017F;elben folgen-<lb/>
de Auszüge aus zwey Briefen des Hrn. Alex. v. <hi rendition="#i">Hum-<lb/>
boldt</hi> mit, welche uns zugleich mit dem vorhabenden<lb/>
Plane die&#x017F;es unermüdeten Naturfor&#x017F;chers bekannt ma-<lb/>
chen.</p>
          <p> <hi rendition="#right"> <hi rendition="#g">Goedeking.</hi> </hi> </p>
        </div>
        <fw place="bottom" type="sig">(8) B</fw>
        <fw place="bottom" type="catch">Co-</fw><lb/>
        <cb type="end"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[1321-1322/0001] ________ _________________________________________ ________________________ II. Gelehrte Reiſen. Bayreuth, den 31. October 1799. Verſchiedene Freunde haben den Wunſch gegen mich geäuſsert, meine Nachrichten von dem Aufenthalte und den Be- ſchäftigungen des jüngern Hrn. v. Humboldt, öffentlich bekannt zu machen. Ich erfülle dieſen Wunſch mit dem gröſsten Vergnügen, weil ich hoffe, dem ganzen gelehrten Publico dadurch einen nicht ganz unange- nehmen Dienſt zu leiſten, und theile demſelben folgen- de Auszüge aus zwey Briefen des Hrn. Alex. v. Hum- boldt mit, welche uns zugleich mit dem vorhabenden Plane dieſes unermüdeten Naturforſchers bekannt ma- chen. Goedeking. Co- (8) B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_goedeking_1799
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_goedeking_1799/1
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Gelehrte Reisen. [Auszug aus Briefen von Humboldt an Goedeking; [1.] Corunna, den 3. Junius 1799. [2.] a Orotava sur Teneriffe a 24. Jun. 1799]. In: Intelligenzblatt der Allgemeinen Literatur-Zeitung, Nr. 163, 21.12.1799, Spalten 1322–1324, S. 1321-1322. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_goedeking_1799/1>, abgerufen am 26.07.2021.