Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klinger, Friedrich Maximilian von: Die Zwillinge. Hannover, 1796.

Bild:
<< vorherige Seite
tert Gewinsel durchs Haus, und zerreißt meine
Seele?
Alter Guelfo. Mörder! Mörder, willst
Du auch uns erschlagen?
Guelfo. Mörder Jhr! Ha!
Amalia. Guelfo, flieh! Du bist nicht Mör-
der! Deine Hand ist nicht blutig! Jch häng' an
Deinen Knieen, Du bist nicht Mörder! Du hast
ihn nicht erschlagen, hast nicht!
Guelfo. Wen erschlagen? Wer liegt er-
schlagen?
Kamilla. Du hast der Braut den Bräuti-
gam erschlagen.
Guelfo. Jch habe keinen erschlagen, weiß
von keinem.
Alter Guelfo. Wo ist Dein Bruder, Mann
mit dem Feuerblick? Du mit dem rollenden Auge
der Verzweiflung, wo ist Dein Bruder?
Guelfo. Alter! ich hatte keinen Bruder.
Alter Guelfo. Wo ist Ferdinando, Dein
Bruder? Ha, Giftiger: Schüttle Deine starren
gehobnen Haare! schüttle den Mord von Dir!
Wo ist Ferdinando?
Guelfo. Wer heischt von mir Ferdinando
zu hüten? Hat ers verdient um mich? Jch hab
ihn nicht gesehn, mag ihn nicht gesehn haben,
mag ihn ewig nicht sehn!
Alter
tert Gewinſel durchs Haus, und zerreißt meine
Seele?
Alter Guelfo. Moͤrder! Moͤrder, willſt
Du auch uns erſchlagen?
Guelfo. Moͤrder Jhr! Ha!
Amalia. Guelfo, flieh! Du biſt nicht Moͤr-
der! Deine Hand iſt nicht blutig! Jch haͤng’ an
Deinen Knieen, Du biſt nicht Moͤrder! Du haſt
ihn nicht erſchlagen, haſt nicht!
Guelfo. Wen erſchlagen? Wer liegt er-
ſchlagen?
Kamilla. Du haſt der Braut den Braͤuti-
gam erſchlagen.
Guelfo. Jch habe keinen erſchlagen, weiß
von keinem.
Alter Guelfo. Wo iſt Dein Bruder, Mann
mit dem Feuerblick? Du mit dem rollenden Auge
der Verzweiflung, wo iſt Dein Bruder?
Guelfo. Alter! ich hatte keinen Bruder.
Alter Guelfo. Wo iſt Ferdinando, Dein
Bruder? Ha, Giftiger: Schuͤttle Deine ſtarren
gehobnen Haare! ſchuͤttle den Mord von Dir!
Wo iſt Ferdinando?
Guelfo. Wer heiſcht von mir Ferdinando
zu huͤten? Hat ers verdient um mich? Jch hab
ihn nicht geſehn, mag ihn nicht geſehn haben,
mag ihn ewig nicht ſehn!
Alter
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <sp>
              <p><pb facs="#f0113" n="107"/>
tert Gewin&#x017F;el durchs Haus, und zerreißt meine<lb/>
Seele?</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Alter Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Mo&#x0364;rder! Mo&#x0364;rder, will&#x017F;t<lb/>
Du auch uns er&#x017F;chlagen?</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Mo&#x0364;rder Jhr! Ha!</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Amalia.</hi> </speaker>
              <p>Guelfo, flieh! Du bi&#x017F;t nicht Mo&#x0364;r-<lb/>
der! Deine Hand i&#x017F;t nicht blutig! Jch ha&#x0364;ng&#x2019; an<lb/>
Deinen Knieen, Du bi&#x017F;t nicht Mo&#x0364;rder! Du ha&#x017F;t<lb/>
ihn nicht er&#x017F;chlagen, ha&#x017F;t nicht!</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Wen er&#x017F;chlagen? Wer liegt er-<lb/>
&#x017F;chlagen?</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Kamilla.</hi> </speaker>
              <p>Du ha&#x017F;t der Braut den Bra&#x0364;uti-<lb/>
gam er&#x017F;chlagen.</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Jch habe keinen er&#x017F;chlagen, weiß<lb/>
von keinem.</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Alter Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Wo i&#x017F;t Dein Bruder, Mann<lb/>
mit dem Feuerblick? Du mit dem rollenden Auge<lb/>
der Verzweiflung, wo i&#x017F;t Dein Bruder?</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Alter! ich hatte keinen Bruder.</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Alter Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Wo i&#x017F;t Ferdinando, Dein<lb/>
Bruder? Ha, Giftiger: Schu&#x0364;ttle Deine &#x017F;tarren<lb/>
gehobnen Haare! &#x017F;chu&#x0364;ttle den Mord von Dir!<lb/>
Wo i&#x017F;t Ferdinando?</p>
            </sp><lb/>
            <sp>
              <speaker> <hi rendition="#fr">Guelfo.</hi> </speaker>
              <p>Wer hei&#x017F;cht von mir Ferdinando<lb/>
zu hu&#x0364;ten? Hat ers verdient um mich? Jch hab<lb/>
ihn nicht ge&#x017F;ehn, mag ihn nicht ge&#x017F;ehn haben,<lb/>
mag ihn ewig nicht &#x017F;ehn!</p>
            </sp><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Alter</hi> </fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[107/0113] tert Gewinſel durchs Haus, und zerreißt meine Seele? Alter Guelfo. Moͤrder! Moͤrder, willſt Du auch uns erſchlagen? Guelfo. Moͤrder Jhr! Ha! Amalia. Guelfo, flieh! Du biſt nicht Moͤr- der! Deine Hand iſt nicht blutig! Jch haͤng’ an Deinen Knieen, Du biſt nicht Moͤrder! Du haſt ihn nicht erſchlagen, haſt nicht! Guelfo. Wen erſchlagen? Wer liegt er- ſchlagen? Kamilla. Du haſt der Braut den Braͤuti- gam erſchlagen. Guelfo. Jch habe keinen erſchlagen, weiß von keinem. Alter Guelfo. Wo iſt Dein Bruder, Mann mit dem Feuerblick? Du mit dem rollenden Auge der Verzweiflung, wo iſt Dein Bruder? Guelfo. Alter! ich hatte keinen Bruder. Alter Guelfo. Wo iſt Ferdinando, Dein Bruder? Ha, Giftiger: Schuͤttle Deine ſtarren gehobnen Haare! ſchuͤttle den Mord von Dir! Wo iſt Ferdinando? Guelfo. Wer heiſcht von mir Ferdinando zu huͤten? Hat ers verdient um mich? Jch hab ihn nicht geſehn, mag ihn nicht geſehn haben, mag ihn ewig nicht ſehn! Alter

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/klinger_zwillinge_1796
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/klinger_zwillinge_1796/113
Zitationshilfe: Klinger, Friedrich Maximilian von: Die Zwillinge. Hannover, 1796, S. 107. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/klinger_zwillinge_1796/113>, abgerufen am 17.05.2021.