Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kortum, Carl Arnold: Die Jobsiade. Bd. 1. Dortmund, 1799.

Bild:
<< vorherige Seite
6. Er war also seiner Mutter fast beschwerlich
Indeß befand er sich dabei gar herrlich,
Wuchs, und ward mit jedem Augenblick
Fett, groß, mächtig, stark und dick.
7. Vater und Mutter hatten also beide
An diesem lieben Kinde viele Freude,
Und gaben manchen herzlichen Kuß
Ihrem kleinen Hieronimus.
8. Mehr hab ich von den ersten drei oder vier
Jahren
Des kleinen Jöbschen nicht können erfahren.
Beschließe also dies Kapitel hiemit
Und thue zum folgenden den Schritt.


Sechs-
6. Er war alſo ſeiner Mutter faſt beſchwerlich
Indeß befand er ſich dabei gar herrlich,
Wuchs, und ward mit jedem Augenblick
Fett, groß, maͤchtig, ſtark und dick.
7. Vater und Mutter hatten alſo beide
An dieſem lieben Kinde viele Freude,
Und gaben manchen herzlichen Kuß
Ihrem kleinen Hieronimus.
8. Mehr hab ich von den erſten drei oder vier
Jahren
Des kleinen Joͤbschen nicht koͤnnen erfahren.
Beſchließe alſo dies Kapitel hiemit
Und thue zum folgenden den Schritt.


Sechs-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <lg type="poem">
          <pb facs="#f0042" n="18"/>
          <lg n="6">
            <l>6. Er war al&#x017F;o &#x017F;einer Mutter fa&#x017F;t be&#x017F;chwerlich</l><lb/>
            <l>Indeß befand er &#x017F;ich dabei gar herrlich,</l><lb/>
            <l>Wuchs, und ward mit jedem Augenblick</l><lb/>
            <l>Fett, groß, ma&#x0364;chtig, &#x017F;tark und dick.</l>
          </lg><lb/>
          <lg n="7">
            <l>7. Vater und Mutter hatten al&#x017F;o beide</l><lb/>
            <l>An die&#x017F;em lieben Kinde viele Freude,</l><lb/>
            <l>Und gaben manchen herzlichen Kuß</l><lb/>
            <l>Ihrem kleinen Hieronimus.</l>
          </lg><lb/>
          <lg n="8">
            <l>8. Mehr hab ich von den er&#x017F;ten drei oder vier</l><lb/>
            <l>Jahren</l><lb/>
            <l>Des kleinen Jo&#x0364;bschen nicht ko&#x0364;nnen erfahren.</l><lb/>
            <l>Be&#x017F;chließe al&#x017F;o dies Kapitel hiemit</l><lb/>
            <l>Und thue zum folgenden den Schritt.</l>
          </lg>
        </lg>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Sechs-</hi> </hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[18/0042] 6. Er war alſo ſeiner Mutter faſt beſchwerlich Indeß befand er ſich dabei gar herrlich, Wuchs, und ward mit jedem Augenblick Fett, groß, maͤchtig, ſtark und dick. 7. Vater und Mutter hatten alſo beide An dieſem lieben Kinde viele Freude, Und gaben manchen herzlichen Kuß Ihrem kleinen Hieronimus. 8. Mehr hab ich von den erſten drei oder vier Jahren Des kleinen Joͤbschen nicht koͤnnen erfahren. Beſchließe alſo dies Kapitel hiemit Und thue zum folgenden den Schritt. Sechs-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/kortum_jobsiade01_1799
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/kortum_jobsiade01_1799/42
Zitationshilfe: Kortum, Carl Arnold: Die Jobsiade. Bd. 1. Dortmund, 1799, S. 18. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/kortum_jobsiade01_1799/42>, abgerufen am 10.05.2021.