Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Laukhard, Friedrich Christian: F. C. Laukhards Leben und Schicksale. Bd. 4,1. Leipzig, 1797.

Bild:
<< vorherige Seite

einwirkt: und das geschieht, sobald der Mensch das
Entgegengesezte als besser und richtiger einsieht.

Dieß ist wohl der wahre Aufschluß, über die
Gräuel-Scenen in Frankreich. -- O, mögten doch
alle Fürsten, Theologen und Schul- und Kirchen-
lehrer dieß genauer prüfen, und dann von dem Irr-
glauben zurückkommen, daß Wahrheit weniger be-
ruhige und beselige, als Irrthum und Täuschung!
Ehrlich währt am längsten, ist ein Sprich-
wort, das die Welt oder die Menschen dann besser
und ruhiger machen wird, wenn es die Gesetztafel
aller Kabinette, Schulen und Kirchen geworden seyn
wird. Alles andere ist wankendes Product des Des-
potismus, widerspricht der natürlichen Be-
stimmung des Menschen, deren Erreichung durch
die bürgerliche erleichtert, aber nicht erschwert,
noch weniger verdrängt werden darf, und führt am
Ende dahin, wohin es in der Schweiz, in den Nie-
derlanden, in Nordamerika und in Frankreich ge-
führt hat. --

Avignon kam eigentlich erst im Jahr 1792
zur Vereinigung mit der französischen Republik, un-
ter dem Namen des Departements von Vaucluse,
zu Ehren des großen Franz Petrarca, welcher
in der Grotte zu Vaucluse, fünf französ. Mei-
len von Avignon, ehemals seine Laura besungen
hat. -- Gegenwärtig ist alles ruhig in Avignon

einwirkt: und das geſchieht, ſobald der Menſch das
Entgegengeſezte als beſſer und richtiger einſieht.

Dieß iſt wohl der wahre Aufſchluß, uͤber die
Graͤuel-Scenen in Frankreich. — O, moͤgten doch
alle Fuͤrſten, Theologen und Schul- und Kirchen-
lehrer dieß genauer pruͤfen, und dann von dem Irr-
glauben zuruͤckkommen, daß Wahrheit weniger be-
ruhige und beſelige, als Irrthum und Taͤuſchung!
Ehrlich waͤhrt am laͤngſten, iſt ein Sprich-
wort, das die Welt oder die Menſchen dann beſſer
und ruhiger machen wird, wenn es die Geſetztafel
aller Kabinette, Schulen und Kirchen geworden ſeyn
wird. Alles andere iſt wankendes Product des Des-
potismus, widerſpricht der natuͤrlichen Be-
ſtimmung des Menſchen, deren Erreichung durch
die buͤrgerliche erleichtert, aber nicht erſchwert,
noch weniger verdraͤngt werden darf, und fuͤhrt am
Ende dahin, wohin es in der Schweiz, in den Nie-
derlanden, in Nordamerika und in Frankreich ge-
fuͤhrt hat. —

Avignon kam eigentlich erſt im Jahr 1792
zur Vereinigung mit der franzoͤſiſchen Republik, un-
ter dem Namen des Departements von Vaucluſe,
zu Ehren des großen Franz Petrarca, welcher
in der Grotte zu Vaucluſe, fuͤnf franzoͤſ. Mei-
len von Avignon, ehemals ſeine Laura beſungen
hat. — Gegenwaͤrtig iſt alles ruhig in Avignon

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0398" n="394"/>
einwirkt: und das ge&#x017F;chieht, &#x017F;obald der Men&#x017F;ch das<lb/>
Entgegenge&#x017F;ezte als be&#x017F;&#x017F;er und richtiger ein&#x017F;ieht.</p><lb/>
        <p>Dieß i&#x017F;t wohl der wahre Auf&#x017F;chluß, u&#x0364;ber die<lb/>
Gra&#x0364;uel-Scenen in Frankreich. &#x2014; O, mo&#x0364;gten doch<lb/>
alle Fu&#x0364;r&#x017F;ten, Theologen und Schul- und Kirchen-<lb/>
lehrer dieß genauer pru&#x0364;fen, und dann von dem Irr-<lb/>
glauben zuru&#x0364;ckkommen, daß Wahrheit weniger be-<lb/>
ruhige und be&#x017F;elige, als Irrthum und Ta&#x0364;u&#x017F;chung!<lb/><hi rendition="#g">Ehrlich wa&#x0364;hrt am la&#x0364;ng&#x017F;ten</hi>, i&#x017F;t ein Sprich-<lb/>
wort, das die Welt oder die Men&#x017F;chen dann be&#x017F;&#x017F;er<lb/>
und ruhiger machen wird, wenn es die Ge&#x017F;etztafel<lb/>
aller Kabinette, Schulen und Kirchen geworden &#x017F;eyn<lb/>
wird. Alles andere i&#x017F;t wankendes Product des Des-<lb/>
potismus, wider&#x017F;pricht der <hi rendition="#g">natu&#x0364;rlichen</hi> Be-<lb/>
&#x017F;timmung des Men&#x017F;chen, deren Erreichung durch<lb/>
die <hi rendition="#g">bu&#x0364;rgerliche</hi> erleichtert, aber nicht er&#x017F;chwert,<lb/>
noch weniger verdra&#x0364;ngt werden darf, und fu&#x0364;hrt am<lb/>
Ende dahin, wohin es in der Schweiz, in den Nie-<lb/>
derlanden, in Nordamerika und in Frankreich ge-<lb/>
fu&#x0364;hrt hat. &#x2014;</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Avignon</hi> kam eigentlich er&#x017F;t im Jahr 1792<lb/>
zur Vereinigung mit der franzo&#x0364;&#x017F;i&#x017F;chen Republik, un-<lb/>
ter dem Namen des Departements von <hi rendition="#g">Vauclu&#x017F;e</hi>,<lb/>
zu Ehren des großen Franz <hi rendition="#g">Petrarca</hi>, welcher<lb/>
in der Grotte zu <hi rendition="#g">Vauclu&#x017F;e</hi>, fu&#x0364;nf franzo&#x0364;&#x017F;. Mei-<lb/>
len von Avignon, ehemals &#x017F;eine <hi rendition="#g">Laura</hi> be&#x017F;ungen<lb/>
hat. &#x2014; Gegenwa&#x0364;rtig i&#x017F;t alles ruhig in Avignon<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[394/0398] einwirkt: und das geſchieht, ſobald der Menſch das Entgegengeſezte als beſſer und richtiger einſieht. Dieß iſt wohl der wahre Aufſchluß, uͤber die Graͤuel-Scenen in Frankreich. — O, moͤgten doch alle Fuͤrſten, Theologen und Schul- und Kirchen- lehrer dieß genauer pruͤfen, und dann von dem Irr- glauben zuruͤckkommen, daß Wahrheit weniger be- ruhige und beſelige, als Irrthum und Taͤuſchung! Ehrlich waͤhrt am laͤngſten, iſt ein Sprich- wort, das die Welt oder die Menſchen dann beſſer und ruhiger machen wird, wenn es die Geſetztafel aller Kabinette, Schulen und Kirchen geworden ſeyn wird. Alles andere iſt wankendes Product des Des- potismus, widerſpricht der natuͤrlichen Be- ſtimmung des Menſchen, deren Erreichung durch die buͤrgerliche erleichtert, aber nicht erſchwert, noch weniger verdraͤngt werden darf, und fuͤhrt am Ende dahin, wohin es in der Schweiz, in den Nie- derlanden, in Nordamerika und in Frankreich ge- fuͤhrt hat. — Avignon kam eigentlich erſt im Jahr 1792 zur Vereinigung mit der franzoͤſiſchen Republik, un- ter dem Namen des Departements von Vaucluſe, zu Ehren des großen Franz Petrarca, welcher in der Grotte zu Vaucluſe, fuͤnf franzoͤſ. Mei- len von Avignon, ehemals ſeine Laura beſungen hat. — Gegenwaͤrtig iſt alles ruhig in Avignon

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/laukhard_leben0401_1797
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/laukhard_leben0401_1797/398
Zitationshilfe: Laukhard, Friedrich Christian: F. C. Laukhards Leben und Schicksale. Bd. 4,1. Leipzig, 1797, S. 394. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/laukhard_leben0401_1797/398>, abgerufen am 14.04.2024.