Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Braunschweig-Lüneburg, Herzog Heinrich von]: Kirchenordnung : wie es mit Christlicher Lere, reichung der Sacrament, Ordination der Diener des Evangelij, Ordentlichen Ceremonien, Visitation, Consistorio und Schulen, Im Hertzogthumb Lünenburg gehalten wird. Wittenberg, 1564.

Bild:
<< vorherige Seite

Es sol auch der Altar mit reinen Tüchern vnd andern Ornatu gezieret vnd bekleidet sein.

Item / Lichte auff dem Altar brennen / wie allezeit bisanher geschehen / Vnd damit fortan in allen Kirchen dieses Fürstenthumbs / die Ceremonien in officio Missae, allenthalben / ehrlich / ordentlich vnd eintrechtigen / so viel als jmer möglich / gefürt werden mögen.

So sol man erstlich einen Introtitum de tempore darauff das Kyrie Eleison / vnd Gloria in excelsis, Item / & in terra pax, zu zeiten Lateinisch / zu zeiten deudsch singen.

Darnach wende sich der Priester zum Volck / vnd singe.
Der HERR sey mit euch. Das Volck antworte. Vnd mit deinem Geist.

Darauff wende sich der Priester widerumb jegen den Altar vnd singe eine Collecten de tempore oder Festo / oder die sich zu der Materien schicken / auff folgende Melodey.

Es sol auch der Altar mit reinen Tüchern vnd andern Ornatu gezieret vnd bekleidet sein.

Item / Lichte auff dem Altar brennen / wie allezeit bisanher geschehen / Vnd damit fortan in allen Kirchẽ dieses Fürstenthumbs / die Ceremonien in officio Missae, allenthalben / ehrlich / ordentlich vnd eintrechtigen / so viel als jmer möglich / gefürt werden mögen.

So sol man erstlich einen Introtitum de tempore darauff das Kyrie Eleison / vnd Gloria in excelsis, Item / & in terra pax, zu zeiten Lateinisch / zu zeiten deudsch singen.

Darnach wende sich der Priester zum Volck / vnd singe.
Der HERR sey mit euch. Das Volck antworte. Vnd mit deinem Geist.

Darauff wende sich der Priester widerumb jegen den Altar vnd singe eine Collecten de tempore oder Festo / oder die sich zu der Materien schicken / auff folgende Melodey.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <pb facs="#f0040"/>
        <p>Es sol auch der Altar mit reinen Tüchern vnd andern Ornatu gezieret vnd bekleidet                      sein.</p>
        <p>Item / Lichte auff dem Altar brennen / wie allezeit bisanher geschehen / Vnd                      damit fortan in allen Kirche&#x0303; dieses Fürstenthumbs / die                      Ceremonien <hi rendition="#i">in officio Missae</hi>, allenthalben / ehrlich /                      ordentlich vnd eintrechtigen / so viel als jmer möglich / gefürt werden                      mögen.</p>
        <p>So sol man erstlich einen <hi rendition="#i">Introtitum de tempore</hi> darauff                      das <hi rendition="#i">Kyrie Eleison</hi> / vnd <hi rendition="#i">Gloria in                          excelsis</hi>, Item / &amp; <hi rendition="#i">in terra pax</hi>, zu zeiten                      Lateinisch / zu zeiten deudsch singen.</p>
      </div>
      <div>
        <head>Darnach wende sich der Priester zum Volck / vnd singe.</head><lb/>
        <l>Der HERR sey mit euch. Das Volck antworte. Vnd mit deinem Geist.</l>
        <p>Darauff wende sich der Priester widerumb jegen den Altar vnd singe eine Collecten <hi rendition="#i">de tempore</hi> oder <hi rendition="#i">Festo</hi> / oder                      die sich zu der Materien schicken / auff folgende Melodey.</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0040] Es sol auch der Altar mit reinen Tüchern vnd andern Ornatu gezieret vnd bekleidet sein. Item / Lichte auff dem Altar brennen / wie allezeit bisanher geschehen / Vnd damit fortan in allen Kirchẽ dieses Fürstenthumbs / die Ceremonien in officio Missae, allenthalben / ehrlich / ordentlich vnd eintrechtigen / so viel als jmer möglich / gefürt werden mögen. So sol man erstlich einen Introtitum de tempore darauff das Kyrie Eleison / vnd Gloria in excelsis, Item / & in terra pax, zu zeiten Lateinisch / zu zeiten deudsch singen. Darnach wende sich der Priester zum Volck / vnd singe. Der HERR sey mit euch. Das Volck antworte. Vnd mit deinem Geist. Darauff wende sich der Priester widerumb jegen den Altar vnd singe eine Collecten de tempore oder Festo / oder die sich zu der Materien schicken / auff folgende Melodey.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Obrigkeitskritik und Fürstenberatung: Die Oberhofprediger in Braunschweig-Wolfenbüttel 1568-1714: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in XML/TEI. (2013-02-15T13:54:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme entsprechen muss.
Wolfenbütteler Digitale Bibliothek: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-02-15T13:54:31Z)
Marcus Baumgarten, Frederike Neuber, Frank Wiegand: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat, Tagging der Titelblätter, Korrekturen der Transkription. (2013-02-15T13:54:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.
  • Rundes r (ꝛ) wird als normales r (r) wiedergegeben bzw. in der Kombination ꝛc. als et (etc.) aufgelöst.
  • Die Majuskel J im Frakturdruck wird in der Transkription je nach Lautwert als I bzw. J wiedergegeben.
  • Übergeschriebenes „e“ über „a“, „o“ und „u“ wird als „ä“, „ö“, „ü“ transkribiert.
  • Ligaturen werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Zeilengrenzen hinweg werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Seitengrenzen hinweg werden beibehalten.
  • Kolumnentitel, Bogensignaturen und Kustoden werden nicht erfasst.
  • Griechische Schrift wird nicht transkribiert, sondern im XML mit <foreign xml:lang="el"><gap reason="fm"/></foreign> vermerkt.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_kirchenordnung_1564
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nn_kirchenordnung_1564/40
Zitationshilfe: [Braunschweig-Lüneburg, Herzog Heinrich von]: Kirchenordnung : wie es mit Christlicher Lere, reichung der Sacrament, Ordination der Diener des Evangelij, Ordentlichen Ceremonien, Visitation, Consistorio und Schulen, Im Hertzogthumb Lünenburg gehalten wird. Wittenberg, 1564, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nn_kirchenordnung_1564/40>, abgerufen am 23.02.2024.