Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schiller, Friedrich: Dom Karlos, Infant von Spanien. Leipzig, 1787.

Bild:
<< vorherige Seite
Zweiter Akt.
Zwölfter Auftritt.
Abend.
Ein Zimmer im königlichen Pallaste, sparsam
erleuchtet.
Herzog von Alba und Pater Domingo
begegnen einander.
Domingo.
Sind Sie es Herzog? Guten Abend!
Alba.
Halt!
Wer ruft mich?
Domingo.
Nach wem sehen Sie Sich um?
Alba.
Es ist Domingo -- -- So allein? -- --
Sie sind
aus der Versammlung plötzlich mir verschwun-
den.
Ich suche Sie schon überall --
Domingo.
Läßt der
Monarch mich hohlen?
Zweiter Akt.
Zwölfter Auftritt.
Abend.
Ein Zimmer im königlichen Pallaſte, ſparſam
erleuchtet.
Herzog von Alba und Pater Domingo
begegnen einander.
Domingo.
Sind Sie es Herzog? Guten Abend!
Alba.
Halt!
Wer ruft mich?
Domingo.
Nach wem ſehen Sie Sich um?
Alba.
Es iſt Domingo — — So allein? — —
Sie ſind
aus der Verſammlung plötzlich mir verſchwun-
den.
Ich ſuche Sie ſchon überall —
Domingo.
Läßt der
Monarch mich hohlen?
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0179" n="169"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#g">Zweiter Akt.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#g">Zwölfter Auftritt.</hi> </head><lb/>
            <stage><hi rendition="#g">Abend.</hi><lb/>
Ein Zimmer im königlichen Palla&#x017F;te, &#x017F;par&#x017F;am<lb/>
erleuchtet.<lb/>
Herzog von <hi rendition="#g">Alba</hi> und Pater <hi rendition="#g">Domingo</hi><lb/>
begegnen einander.</stage><lb/>
            <sp who="#DOMI">
              <speaker> <hi rendition="#g">Domingo.</hi> </speaker><lb/>
              <p>Sind Sie es Herzog? Guten Abend!</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#ALB">
              <speaker> <hi rendition="#g">Alba.</hi> </speaker><lb/>
              <p><hi rendition="#et">Halt!</hi><lb/>
Wer ruft mich?</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#DOMI">
              <speaker> <hi rendition="#g">Domingo.</hi> </speaker><lb/>
              <p> <hi rendition="#et">Nach wem &#x017F;ehen Sie Sich um?</hi> </p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#ALB">
              <speaker> <hi rendition="#g">Alba.</hi> </speaker><lb/>
              <p>Es i&#x017F;t Domingo &#x2014; &#x2014; So allein? &#x2014; &#x2014;<lb/>
Sie &#x017F;ind<lb/>
aus der Ver&#x017F;ammlung plötzlich mir ver&#x017F;chwun-<lb/>
den.<lb/>
Ich &#x017F;uche Sie &#x017F;chon überall &#x2014;</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#DOMI">
              <speaker> <hi rendition="#g">Domingo.</hi> </speaker><lb/>
              <p><hi rendition="#et">Läßt der</hi><lb/>
Monarch mich hohlen?</p>
            </sp><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[169/0179] Zweiter Akt. Zwölfter Auftritt. Abend. Ein Zimmer im königlichen Pallaſte, ſparſam erleuchtet. Herzog von Alba und Pater Domingo begegnen einander. Domingo. Sind Sie es Herzog? Guten Abend! Alba. Halt! Wer ruft mich? Domingo. Nach wem ſehen Sie Sich um? Alba. Es iſt Domingo — — So allein? — — Sie ſind aus der Verſammlung plötzlich mir verſchwun- den. Ich ſuche Sie ſchon überall — Domingo. Läßt der Monarch mich hohlen?

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/schiller_domkarlos_1787
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/schiller_domkarlos_1787/179
Zitationshilfe: Schiller, Friedrich: Dom Karlos, Infant von Spanien. Leipzig, 1787, S. 169. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/schiller_domkarlos_1787/179>, abgerufen am 15.04.2021.