Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ernst, George: Das Training des Trabers. Wien, 1883.

Bild:
<< vorherige Seite
Maud S. = 2 : 101/4!

Es war in Rochester am 11. August 1881.
Für die Königin des Traberturfs war ein
eigener Preis ausgesetzt für den Fall, als es
ihr gelänge, ihren bisherigen besten Record
zu schlagen. Sie lief, wie immer, allein gegen
Zeit, nur war ihr diesmal zur Stimulanz ein
Rennpferd beigegeben worden, welches neben
ihr galoppirte und sie zur äussersten Kraft-
entfaltung animirte.

Das Wetter war herrlich, die Luft ruhig
und klar, die Bahn in ausgezeichneter Be-
schaffenheit. Enorme Menschenmassen waren
zusammengeströmt, nicht so sehr, um dem
Sport beizuwohnen, als um die Wunderstute
fliegen zu sehen -- denn traben kann man
diese Gangart kaum mehr nennen!

Mr. Vanderbilt, der Eigenthümer der
Maud S., war diesmal mit zahlreichen Freun-
den persönlich anwesend, um dem Triumphe

12*
Maud S. = 2 : 10¼!

Es war in Rochester am 11. August 1881.
Für die Königin des Traberturfs war ein
eigener Preis ausgesetzt für den Fall, als es
ihr gelänge, ihren bisherigen besten Record
zu schlagen. Sie lief, wie immer, allein gegen
Zeit, nur war ihr diesmal zur Stimulanz ein
Rennpferd beigegeben worden, welches neben
ihr galoppirte und sie zur äussersten Kraft-
entfaltung animirte.

Das Wetter war herrlich, die Luft ruhig
und klar, die Bahn in ausgezeichneter Be-
schaffenheit. Enorme Menschenmassen waren
zusammengeströmt, nicht so sehr, um dem
Sport beizuwohnen, als um die Wunderstute
fliegen zu sehen — denn traben kann man
diese Gangart kaum mehr nennen!

Mr. Vanderbilt, der Eigenthümer der
Maud S., war diesmal mit zahlreichen Freun-
den persönlich anwesend, um dem Triumphe

12*
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0195" n="[179]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Maud S. = 2 : 10¼!</hi> </head><lb/>
        <p>Es war in Rochester am 11. August 1881.<lb/>
Für die Königin des Traberturfs war ein<lb/>
eigener Preis ausgesetzt für den Fall, als es<lb/>
ihr gelänge, ihren bisherigen besten Record<lb/>
zu schlagen. Sie lief, wie immer, allein gegen<lb/>
Zeit, nur war ihr diesmal zur Stimulanz ein<lb/>
Rennpferd beigegeben worden, welches neben<lb/>
ihr galoppirte und sie zur äussersten Kraft-<lb/>
entfaltung animirte.</p><lb/>
        <p>Das Wetter war herrlich, die Luft ruhig<lb/>
und klar, die Bahn in ausgezeichneter Be-<lb/>
schaffenheit. Enorme Menschenmassen waren<lb/>
zusammengeströmt, nicht so sehr, um dem<lb/>
Sport beizuwohnen, als um die Wunderstute<lb/><hi rendition="#g">fliegen</hi> zu sehen &#x2014; denn traben kann man<lb/>
diese Gangart kaum mehr nennen!</p><lb/>
        <p>Mr. <hi rendition="#g">Vanderbilt</hi>, der Eigenthümer der<lb/><hi rendition="#i">Maud S.</hi>, war diesmal mit zahlreichen Freun-<lb/>
den <hi rendition="#g">persönlich</hi> anwesend, um dem Triumphe<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">12*</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[179]/0195] Maud S. = 2 : 10¼! Es war in Rochester am 11. August 1881. Für die Königin des Traberturfs war ein eigener Preis ausgesetzt für den Fall, als es ihr gelänge, ihren bisherigen besten Record zu schlagen. Sie lief, wie immer, allein gegen Zeit, nur war ihr diesmal zur Stimulanz ein Rennpferd beigegeben worden, welches neben ihr galoppirte und sie zur äussersten Kraft- entfaltung animirte. Das Wetter war herrlich, die Luft ruhig und klar, die Bahn in ausgezeichneter Be- schaffenheit. Enorme Menschenmassen waren zusammengeströmt, nicht so sehr, um dem Sport beizuwohnen, als um die Wunderstute fliegen zu sehen — denn traben kann man diese Gangart kaum mehr nennen! Mr. Vanderbilt, der Eigenthümer der Maud S., war diesmal mit zahlreichen Freun- den persönlich anwesend, um dem Triumphe 12*

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/silberer_traber_1883
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/silberer_traber_1883/195
Zitationshilfe: Ernst, George: Das Training des Trabers. Wien, 1883, S. [179]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/silberer_traber_1883/195>, abgerufen am 16.08.2022.