Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spiess, Christian Heinrich: Biographien der Wahnsinnigen. Bd. 4. Leipzig, 1796.

Bild:
<< vorherige Seite

Hanns K--, Bauer zu M--.

Als noch finstrer Aberglaube das --sche Land
deckte, Aufklärung nur auf den Zinnen und
Anhöhen schwankend umherwandelte, lebte in
einem Dorfe desselben ein junger, aber reicher
Bauer. Er lebte ruhig und zufrieden, weil
ihm Gott ein Weib beschert hatte, das ihn
innig liebte, alle Jahre ein gesundes Kind ge-
bahr, und die grosse Haushaltung emsig und
klug führte. Er sah, und jeder seiner Nach-
barn sahs mit ihm, wie sich jedes Jahr seine

M 2

Hanns K—, Bauer zu M—.

Als noch finſtrer Aberglaube das —ſche Land
deckte, Aufklaͤrung nur auf den Zinnen und
Anhoͤhen ſchwankend umherwandelte, lebte in
einem Dorfe deſſelben ein junger, aber reicher
Bauer. Er lebte ruhig und zufrieden, weil
ihm Gott ein Weib beſchert hatte, das ihn
innig liebte, alle Jahre ein geſundes Kind ge-
bahr, und die groſſe Haushaltung emſig und
klug fuͤhrte. Er ſah, und jeder ſeiner Nach-
barn ſahs mit ihm, wie ſich jedes Jahr ſeine

M 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0189" n="179"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head>Hanns K&#x2014;, Bauer zu M&#x2014;.</head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>ls noch fin&#x017F;trer Aberglaube das &#x2014;&#x017F;che Land<lb/>
deckte, Aufkla&#x0364;rung nur auf den Zinnen und<lb/>
Anho&#x0364;hen &#x017F;chwankend umherwandelte, lebte in<lb/>
einem Dorfe de&#x017F;&#x017F;elben ein junger, aber reicher<lb/>
Bauer. Er lebte ruhig und zufrieden, weil<lb/>
ihm Gott ein Weib be&#x017F;chert hatte, das ihn<lb/>
innig liebte, alle Jahre ein ge&#x017F;undes Kind ge-<lb/>
bahr, und die gro&#x017F;&#x017F;e Haushaltung em&#x017F;ig und<lb/>
klug fu&#x0364;hrte. Er &#x017F;ah, und jeder &#x017F;einer Nach-<lb/>
barn &#x017F;ahs mit ihm, wie &#x017F;ich jedes Jahr &#x017F;eine<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">M 2</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[179/0189] Hanns K—, Bauer zu M—. Als noch finſtrer Aberglaube das —ſche Land deckte, Aufklaͤrung nur auf den Zinnen und Anhoͤhen ſchwankend umherwandelte, lebte in einem Dorfe deſſelben ein junger, aber reicher Bauer. Er lebte ruhig und zufrieden, weil ihm Gott ein Weib beſchert hatte, das ihn innig liebte, alle Jahre ein geſundes Kind ge- bahr, und die groſſe Haushaltung emſig und klug fuͤhrte. Er ſah, und jeder ſeiner Nach- barn ſahs mit ihm, wie ſich jedes Jahr ſeine M 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/spiess_biographien04_1796
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/spiess_biographien04_1796/189
Zitationshilfe: Spiess, Christian Heinrich: Biographien der Wahnsinnigen. Bd. 4. Leipzig, 1796, S. 179. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/spiess_biographien04_1796/189>, abgerufen am 25.02.2021.