Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Starck, Johann Friedrich: Tägliches Hand-Buch in guten und bösen Tagen. Frankfurt/Leipzig, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Der andächtige Christ betet
das letzte Jahr meines Lebens anbre-
chen werde, damit ich mich stets mö-
ge bereit halten, in Buß und Glau-
ben stehen, meine Lampen brennend,
und meine Lenden gegürtet seyn lassen,
dich, o mein Bräutigam und gnädi-
ger GOtt! mit Freuden zu empfan-
gen, und zu deinem mir von Anbeginn
bereiteten Reich einzugehen. Ach!
gib mir, nach deinem Willen, einen
neuen Sinn und Geist, der, was dein
Befehl uns heißt, mich lehr unverrückt
erfüllen, daß mein Geist, samt Seel
und Leib, deines Geistes Wohnung
bleib. JEsu! laß mich frölich enden
dieses angefangene Jahr, trage mich
auf deinen Händen, stehe bey mir in
Gefahr. Ach! hilff mir in aller Noth,
auch verlaß mich nicht im Tod: Freu-
dig wil ich dich umfassen, wann ich
muß die Welt verlassen, Amen.

Gesang.

Der andaͤchtige Chriſt betet
das letzte Jahr meines Lebens anbre-
chen werde, damit ich mich ſtets moͤ-
ge bereit halten, in Buß und Glau-
ben ſtehen, meine Lampen brennend,
und meine Lenden geguͤrtet ſeyn laſſen,
dich, o mein Braͤutigam und gnaͤdi-
ger GOtt! mit Freuden zu empfan-
gen, und zu deinem mir von Anbeginn
bereiteten Reich einzugehen. Ach!
gib mir, nach deinem Willen, einen
neuen Sinn und Geiſt, der, was dein
Befehl uns heißt, mich lehr unverruͤckt
erfuͤllen, daß mein Geiſt, ſamt Seel
und Leib, deines Geiſtes Wohnung
bleib. JEſu! laß mich froͤlich enden
dieſes angefangene Jahr, trage mich
auf deinen Haͤnden, ſtehe bey mir in
Gefahr. Ach! hilff mir in aller Noth,
auch verlaß mich nicht im Tod: Freu-
dig wil ich dich umfaſſen, wann ich
muß die Welt verlaſſen, Amen.

Geſang.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p>
              <pb facs="#f0712" n="682"/>
              <fw place="top" type="header">Der anda&#x0364;chtige Chri&#x017F;t betet</fw><lb/> <hi rendition="#fr">das letzte Jahr meines Lebens anbre-<lb/>
chen werde, damit ich mich &#x017F;tets mo&#x0364;-<lb/>
ge bereit halten, in Buß und Glau-<lb/>
ben &#x017F;tehen, meine Lampen brennend,<lb/>
und meine Lenden gegu&#x0364;rtet &#x017F;eyn la&#x017F;&#x017F;en,<lb/>
dich, o mein Bra&#x0364;utigam und gna&#x0364;di-<lb/>
ger GOtt! mit Freuden zu empfan-<lb/>
gen, und zu deinem mir von Anbeginn<lb/>
bereiteten Reich einzugehen. Ach!<lb/>
gib mir, nach deinem Willen, einen<lb/>
neuen Sinn und Gei&#x017F;t, der, was dein<lb/>
Befehl uns heißt, mich lehr unverru&#x0364;ckt<lb/>
erfu&#x0364;llen, daß mein Gei&#x017F;t, &#x017F;amt Seel<lb/>
und Leib, deines Gei&#x017F;tes Wohnung<lb/>
bleib. JE&#x017F;u! laß mich fro&#x0364;lich enden<lb/>
die&#x017F;es angefangene Jahr, trage mich<lb/>
auf deinen Ha&#x0364;nden, &#x017F;tehe bey mir in<lb/>
Gefahr. Ach! hilff mir in aller Noth,<lb/>
auch verlaß mich nicht im Tod: Freu-<lb/>
dig wil ich dich umfa&#x017F;&#x017F;en, wann ich<lb/>
muß die Welt verla&#x017F;&#x017F;en, Amen.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Ge&#x017F;ang.</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[682/0712] Der andaͤchtige Chriſt betet das letzte Jahr meines Lebens anbre- chen werde, damit ich mich ſtets moͤ- ge bereit halten, in Buß und Glau- ben ſtehen, meine Lampen brennend, und meine Lenden geguͤrtet ſeyn laſſen, dich, o mein Braͤutigam und gnaͤdi- ger GOtt! mit Freuden zu empfan- gen, und zu deinem mir von Anbeginn bereiteten Reich einzugehen. Ach! gib mir, nach deinem Willen, einen neuen Sinn und Geiſt, der, was dein Befehl uns heißt, mich lehr unverruͤckt erfuͤllen, daß mein Geiſt, ſamt Seel und Leib, deines Geiſtes Wohnung bleib. JEſu! laß mich froͤlich enden dieſes angefangene Jahr, trage mich auf deinen Haͤnden, ſtehe bey mir in Gefahr. Ach! hilff mir in aller Noth, auch verlaß mich nicht im Tod: Freu- dig wil ich dich umfaſſen, wann ich muß die Welt verlaſſen, Amen. Geſang.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Auflagennummer hier erschlossen und nicht gesiche… [mehr]

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalität des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749/712
Zitationshilfe: Starck, Johann Friedrich: Tägliches Hand-Buch in guten und bösen Tagen. Frankfurt/Leipzig, 1749, S. 682. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/starck_handbuch_1749/712>, abgerufen am 20.07.2024.