Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wackenroder, Wilhelm Heinrich; Tieck, Ludwig: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. Berlin, 1797.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Größe
des
Michel' Angelo Buonarotti
.

Wohl ein jeglicher Mensch, der ein fühlen¬
des und liebendes Herz in seiner Brust trägt,
hat im Reiche der Kunst irgend einen beson¬
dern Lieblingsgegenstand; und so habe auch
ich den meinigen, zu welchem mein Geist sich
oft unwillkührlich, wie die Sonnenblume zur
Sonne, hinwendet. Denn öfters, wenn ich in
meiner Einsamkeit betrachtend da sitze, so ist
es, als stände hinter mir ein guter Engel,
der mir unversehens die Säkula der alten
Mahler von Italien, wie ein großes, frucht¬
reiches episches Gedicht mit einer gedrängten
Schaar lebendiger Figuren, vor meinen Au¬
gen aufsteigen ließe. Immer von neuem
zeigt sich mir diese herrliche Erscheinung, und

Die Größe
des
Michel' Angelo Buonarotti
.

Wohl ein jeglicher Menſch, der ein fühlen¬
des und liebendes Herz in ſeiner Bruſt trägt,
hat im Reiche der Kunſt irgend einen beſon¬
dern Lieblingsgegenſtand; und ſo habe auch
ich den meinigen, zu welchem mein Geiſt ſich
oft unwillkührlich, wie die Sonnenblume zur
Sonne, hinwendet. Denn öfters, wenn ich in
meiner Einſamkeit betrachtend da ſitze, ſo iſt
es, als ſtände hinter mir ein guter Engel,
der mir unverſehens die Säkula der alten
Mahler von Italien, wie ein großes, frucht¬
reiches epiſches Gedicht mit einer gedrängten
Schaar lebendiger Figuren, vor meinen Au¬
gen aufſteigen ließe. Immer von neuem
zeigt ſich mir dieſe herrliche Erſcheinung, und

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0174" n="166"/>
      </div>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#g">Die Größe<lb/>
des<lb/>
Michel' Angelo Buonarotti</hi>.<lb/></head>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>ohl ein jeglicher Men&#x017F;ch, der ein fühlen¬<lb/>
des und liebendes Herz in &#x017F;einer Bru&#x017F;t trägt,<lb/>
hat im Reiche der Kun&#x017F;t irgend einen be&#x017F;on¬<lb/>
dern Lieblingsgegen&#x017F;tand; und &#x017F;o habe auch<lb/>
ich den meinigen, zu welchem mein Gei&#x017F;t &#x017F;ich<lb/>
oft unwillkührlich, wie die Sonnenblume zur<lb/>
Sonne, hinwendet. Denn öfters, wenn ich in<lb/>
meiner Ein&#x017F;amkeit betrachtend da &#x017F;itze, &#x017F;o i&#x017F;t<lb/>
es, als &#x017F;tände hinter mir ein guter Engel,<lb/>
der mir unver&#x017F;ehens die Säkula der alten<lb/>
Mahler von Italien, wie ein großes, frucht¬<lb/>
reiches epi&#x017F;ches Gedicht mit einer gedrängten<lb/>
Schaar lebendiger Figuren, vor meinen Au¬<lb/>
gen auf&#x017F;teigen ließe. Immer von neuem<lb/>
zeigt &#x017F;ich mir die&#x017F;e herrliche Er&#x017F;cheinung, und<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[166/0174] Die Größe des Michel' Angelo Buonarotti. Wohl ein jeglicher Menſch, der ein fühlen¬ des und liebendes Herz in ſeiner Bruſt trägt, hat im Reiche der Kunſt irgend einen beſon¬ dern Lieblingsgegenſtand; und ſo habe auch ich den meinigen, zu welchem mein Geiſt ſich oft unwillkührlich, wie die Sonnenblume zur Sonne, hinwendet. Denn öfters, wenn ich in meiner Einſamkeit betrachtend da ſitze, ſo iſt es, als ſtände hinter mir ein guter Engel, der mir unverſehens die Säkula der alten Mahler von Italien, wie ein großes, frucht¬ reiches epiſches Gedicht mit einer gedrängten Schaar lebendiger Figuren, vor meinen Au¬ gen aufſteigen ließe. Immer von neuem zeigt ſich mir dieſe herrliche Erſcheinung, und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/wackenroder_herzensergiessungen_1797
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/wackenroder_herzensergiessungen_1797/174
Zitationshilfe: Wackenroder, Wilhelm Heinrich; Tieck, Ludwig: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. Berlin, 1797, S. 166. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/wackenroder_herzensergiessungen_1797/174>, abgerufen am 14.07.2024.