Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wolff, Caspar Friedrich: Theorie von der Generation. Berlin, 1764.

Bild:
<< vorherige Seite


4) Vollständige Erklärung durch was für würkende
Ursachen und auf was für Art das zellenförmige
Gewebe und die Gefäße herfürgebracht werden
§. 22-27.
5) Allgemeines Gesetz bey der Formation der natür-
lichen organischen Körper §. 28.
6) Wie die organische Struktur und die vegetabili-
sche Verrichtungen von einander dependiren §. 29.
3. Kap.
Von der Entstehungsart der Gefäße und des
zellenförmigen Gewebes in den Thieren.

1) Wahre Beschaffenheit der Gefäße der Thiere
§. 30. 31.
2) Erklärung ihrer Entstehungsart durch Observa-
tionen bewiesen §. 32-34.
3) Wie die Häute bey den Gefäßen der Thiere nach
und nach entstehen. Des Hrn. von Hallers Zwei-
fel hierbey werden zugleich gehoben §. 35-38.
4) Warum die Gefäße der Thiere ramificirt sind, die
Gefäße der Pflanzen aber nicht §. 39-42.
5) Warum bey den Thieren ein Herz entsteht, bey
den Pflanzen aber nicht §. 43-45.
4. Kap.


4) Vollſtaͤndige Erklaͤrung durch was fuͤr wuͤrkende
Urſachen und auf was fuͤr Art das zellenfoͤrmige
Gewebe und die Gefaͤße herfuͤrgebracht werden
§. 22-27.
5) Allgemeines Geſetz bey der Formation der natuͤr-
lichen organiſchen Koͤrper §. 28.
6) Wie die organiſche Struktur und die vegetabili-
ſche Verrichtungen von einander dependiren §. 29.
3. Kap.
Von der Entſtehungsart der Gefaͤße und des
zellenfoͤrmigen Gewebes in den Thieren.

1) Wahre Beſchaffenheit der Gefaͤße der Thiere
§. 30. 31.
2) Erklaͤrung ihrer Entſtehungsart durch Obſerva-
tionen bewieſen §. 32-34.
3) Wie die Haͤute bey den Gefaͤßen der Thiere nach
und nach entſtehen. Des Hrn. von Hallers Zwei-
fel hierbey werden zugleich gehoben §. 35-38.
4) Warum die Gefaͤße der Thiere ramificirt ſind, die
Gefaͤße der Pflanzen aber nicht §. 39-42.
5) Warum bey den Thieren ein Herz entſteht, bey
den Pflanzen aber nicht §. 43-45.
4. Kap.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents" n="1">
        <div n="2">
          <list>
            <item>
              <list>
                <pb facs="#f0019"/>
                <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
                <item>4) Voll&#x017F;ta&#x0364;ndige Erkla&#x0364;rung durch was fu&#x0364;r wu&#x0364;rkende<lb/>
Ur&#x017F;achen und auf was fu&#x0364;r Art das zellenfo&#x0364;rmige<lb/>
Gewebe und die Gefa&#x0364;ße herfu&#x0364;rgebracht werden<lb/>
§. 22-27.</item><lb/>
                <item>5) Allgemeines Ge&#x017F;etz bey der Formation der natu&#x0364;r-<lb/>
lichen organi&#x017F;chen Ko&#x0364;rper §. 28.</item><lb/>
                <item>6) Wie die organi&#x017F;che Struktur und die vegetabili-<lb/>
&#x017F;che Verrichtungen von einander dependiren §. 29.</item>
              </list>
            </item><lb/>
            <item> <hi rendition="#c">3. <hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Kap</hi>.</hi></hi><lb/> <hi rendition="#fr">Von der Ent&#x017F;tehungsart der Gefa&#x0364;ße und des<lb/>
zellenfo&#x0364;rmigen Gewebes in den Thieren.</hi><lb/>
              <list>
                <item>1) Wahre Be&#x017F;chaffenheit der Gefa&#x0364;ße der Thiere<lb/>
§. 30. 31.</item><lb/>
                <item>2) Erkla&#x0364;rung ihrer Ent&#x017F;tehungsart durch Ob&#x017F;erva-<lb/>
tionen bewie&#x017F;en §. 32-34.</item><lb/>
                <item>3) Wie die Ha&#x0364;ute bey den Gefa&#x0364;ßen der Thiere nach<lb/>
und nach ent&#x017F;tehen. Des Hrn. von Hallers Zwei-<lb/>
fel hierbey werden zugleich gehoben §. 35-38.</item><lb/>
                <item>4) Warum die Gefa&#x0364;ße der Thiere ramificirt &#x017F;ind, die<lb/>
Gefa&#x0364;ße der Pflanzen aber nicht §. 39-42.</item><lb/>
                <item>5) Warum bey den Thieren ein Herz ent&#x017F;teht, bey<lb/>
den Pflanzen aber nicht §. 43-45.</item>
              </list>
            </item><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">4. <hi rendition="#fr">Kap.</hi></fw><lb/>
          </list>
        </div>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0019] 4) Vollſtaͤndige Erklaͤrung durch was fuͤr wuͤrkende Urſachen und auf was fuͤr Art das zellenfoͤrmige Gewebe und die Gefaͤße herfuͤrgebracht werden §. 22-27. 5) Allgemeines Geſetz bey der Formation der natuͤr- lichen organiſchen Koͤrper §. 28. 6) Wie die organiſche Struktur und die vegetabili- ſche Verrichtungen von einander dependiren §. 29. 3. Kap. Von der Entſtehungsart der Gefaͤße und des zellenfoͤrmigen Gewebes in den Thieren. 1) Wahre Beſchaffenheit der Gefaͤße der Thiere §. 30. 31. 2) Erklaͤrung ihrer Entſtehungsart durch Obſerva- tionen bewieſen §. 32-34. 3) Wie die Haͤute bey den Gefaͤßen der Thiere nach und nach entſtehen. Des Hrn. von Hallers Zwei- fel hierbey werden zugleich gehoben §. 35-38. 4) Warum die Gefaͤße der Thiere ramificirt ſind, die Gefaͤße der Pflanzen aber nicht §. 39-42. 5) Warum bey den Thieren ein Herz entſteht, bey den Pflanzen aber nicht §. 43-45. 4. Kap.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/wolff_theorie_1764
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/wolff_theorie_1764/19
Zitationshilfe: Wolff, Caspar Friedrich: Theorie von der Generation. Berlin, 1764, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/wolff_theorie_1764/19>, abgerufen am 04.03.2024.