Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N.N.]: Zeitzisches Hand- und Gebet-Buch. Leipzig, 1690.

Bild:
<< vorherige Seite
Paßion
der da folget nach dem Rüst-Tage/ kamen die hohen
Priester und Phariseer sämtlich zu Pilato und spra-
chen:
Chor.
HErr wir haben gedacht/ daß dieser Verführer
sprach/ da er noch lebet: Ich will nach dreyen Tagen
aufferstehn/ darum befiehl/ daß man das Grab ver-
wahre/ biß an dritten Tag/ auff daß nicht seine Jün-
ger kommen und stehlen Jhn/ und sagen zum Volck/ er
ist aufferstanden von den Todten/ und werde der letzte
Betrug ärger denn der erste.
Evangelist.
Pilatus sprach zu ihnen:
Pilatus.
Da habt ihr die Hüter/ gehet hin und verwahrets
wie ihr wisset.
Evangelist.
Sie gingen hin und verwahreten das Grab mit den
Hütern/ und versiegelten den Stein.


Passion aus dem heil. Johanne.
Chor.
DAs Leiden unsers HErren Jesu Christi/ wie es
Sanct Johannes beschreibet:
Evangelist.
Jesus ging mit seinen Jüngern über den Bach Ki-
dron/ da war ein Garte/ darein ging Jesus und seine
Jünger. Judas aber der ihn verrieth wuste den Orth
auch/ denn Jesus versamlet sich offte daselbst mit seinen
Jüngern. Da nun Judas zu sich hatte genommen die
Schaar und der hohen Priester und Phariseer Diener/
kommt
Paßion
der da folget nach dem Ruͤſt-Tage/ kamen die hohen
Prieſter und Phariſeer ſaͤmtlich zu Pilato und ſpra-
chen:
Chor.
HErr wir haben gedacht/ daß dieſer Verfuͤhrer
ſprach/ da er noch lebet: Ich will nach dreyen Tagen
aufferſtehn/ darum befiehl/ daß man das Grab ver-
wahre/ biß an dritten Tag/ auff daß nicht ſeine Juͤn-
ger kommen und ſtehlen Jhn/ und ſagen zum Volck/ er
iſt aufferſtanden von den Todten/ und werde der letzte
Betrug aͤrger denn der erſte.
Evangeliſt.
Pilatus ſprach zu ihnen:
Pilatus.
Da habt ihr die Huͤter/ gehet hin und verwahrets
wie ihr wiſſet.
Evangeliſt.
Sie gingen hin und verwahreten das Grab mit den
Huͤtern/ und verſiegelten den Stein.


Paſſion aus dem heil. Johanne.
Chor.
DAs Leiden unſers HErren Jeſu Chriſti/ wie es
Sanct Johannes beſchreibet:
Evangeliſt.
Jeſus ging mit ſeinen Juͤngern uͤber den Bach Ki-
dron/ da war ein Garte/ darein ging Jeſus und ſeine
Juͤnger. Judas aber der ihn verrieth wuſte den Orth
auch/ denn Jeſus verſamlet ſich offte daſelbſt mit ſeinen
Juͤngern. Da nun Judas zu ſich hatte genommen die
Schaar und der hohen Prieſter und Phariſeer Diener/
kommt
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <floatingText>
          <body>
            <div n="1">
              <div n="2">
                <sp>
                  <p><pb facs="#f0392"/><fw place="top" type="header">Paßion</fw><lb/>
der da folget nach dem Ru&#x0364;&#x017F;t-Tage/ kamen die hohen<lb/>
Prie&#x017F;ter und Phari&#x017F;eer &#x017F;a&#x0364;mtlich zu Pilato und &#x017F;pra-<lb/>
chen:</p>
                </sp><lb/>
                <sp>
                  <speaker>Chor.</speaker><lb/>
                  <p>HErr wir haben gedacht/ daß die&#x017F;er Verfu&#x0364;hrer<lb/>
&#x017F;prach/ da er noch lebet: Ich will nach dreyen Tagen<lb/>
auffer&#x017F;tehn/ darum befiehl/ daß man das Grab ver-<lb/>
wahre/ biß an dritten Tag/ auff daß nicht &#x017F;eine Ju&#x0364;n-<lb/>
ger kommen und &#x017F;tehlen Jhn/ und &#x017F;agen zum Volck/ er<lb/>
i&#x017F;t auffer&#x017F;tanden von den Todten/ und werde der letzte<lb/>
Betrug a&#x0364;rger denn der er&#x017F;te.</p>
                </sp><lb/>
                <sp>
                  <speaker>Evangeli&#x017F;t.</speaker><lb/>
                  <p>Pilatus &#x017F;prach zu ihnen:</p>
                </sp><lb/>
                <sp>
                  <speaker>Pilatus.</speaker><lb/>
                  <p>Da habt ihr die Hu&#x0364;ter/ gehet hin und verwahrets<lb/>
wie ihr wi&#x017F;&#x017F;et.</p>
                </sp><lb/>
                <sp>
                  <speaker>Evangeli&#x017F;t.</speaker><lb/>
                  <p>Sie gingen hin und verwahreten das Grab mit den<lb/>
Hu&#x0364;tern/ und ver&#x017F;iegelten den Stein.</p>
                </sp>
              </div><lb/>
              <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
              <div n="2">
                <head>Pa&#x017F;&#x017F;ion aus dem heil. Johanne.</head><lb/>
                <sp>
                  <speaker>Chor.</speaker><lb/>
                  <p><hi rendition="#in">D</hi>As Leiden un&#x017F;ers HErren Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti/ wie es<lb/>
Sanct Johannes be&#x017F;chreibet:</p>
                </sp><lb/>
                <sp>
                  <speaker>Evangeli&#x017F;t.</speaker><lb/>
                  <p>Je&#x017F;us ging mit &#x017F;einen Ju&#x0364;ngern u&#x0364;ber den Bach Ki-<lb/>
dron/ da war ein Garte/ darein ging Je&#x017F;us und &#x017F;eine<lb/>
Ju&#x0364;nger. Judas aber der ihn verrieth wu&#x017F;te den Orth<lb/>
auch/ denn Je&#x017F;us ver&#x017F;amlet &#x017F;ich offte da&#x017F;elb&#x017F;t mit &#x017F;einen<lb/>
Ju&#x0364;ngern. Da nun Judas zu &#x017F;ich hatte genommen die<lb/>
Schaar und der hohen Prie&#x017F;ter und Phari&#x017F;eer Diener/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">kommt</fw><lb/></p>
                </sp>
              </div>
            </div>
          </body>
        </floatingText>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0392] Paßion der da folget nach dem Ruͤſt-Tage/ kamen die hohen Prieſter und Phariſeer ſaͤmtlich zu Pilato und ſpra- chen: Chor. HErr wir haben gedacht/ daß dieſer Verfuͤhrer ſprach/ da er noch lebet: Ich will nach dreyen Tagen aufferſtehn/ darum befiehl/ daß man das Grab ver- wahre/ biß an dritten Tag/ auff daß nicht ſeine Juͤn- ger kommen und ſtehlen Jhn/ und ſagen zum Volck/ er iſt aufferſtanden von den Todten/ und werde der letzte Betrug aͤrger denn der erſte. Evangeliſt. Pilatus ſprach zu ihnen: Pilatus. Da habt ihr die Huͤter/ gehet hin und verwahrets wie ihr wiſſet. Evangeliſt. Sie gingen hin und verwahreten das Grab mit den Huͤtern/ und verſiegelten den Stein. Paſſion aus dem heil. Johanne. Chor. DAs Leiden unſers HErren Jeſu Chriſti/ wie es Sanct Johannes beſchreibet: Evangeliſt. Jeſus ging mit ſeinen Juͤngern uͤber den Bach Ki- dron/ da war ein Garte/ darein ging Jeſus und ſeine Juͤnger. Judas aber der ihn verrieth wuſte den Orth auch/ denn Jeſus verſamlet ſich offte daſelbſt mit ſeinen Juͤngern. Da nun Judas zu ſich hatte genommen die Schaar und der hohen Prieſter und Phariſeer Diener/ kommt

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalitaͤt des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemaͤß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/zeitz_gebetbuch_1690
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/zeitz_gebetbuch_1690/392
Zitationshilfe: [N.N.]: Zeitzisches Hand- und Gebet-Buch. Leipzig, 1690, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/zeitz_gebetbuch_1690/392>, abgerufen am 21.07.2024.