Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fabritius, Georg: Medicina animae. Seelen Artzney. Brieg, 1638.

Bild:
<< vorherige Seite

lein aussersehen, vnd zu einem Themate sei-
ner LeichPredigtt von vielen Jahren depu-
tiret
vnd ausserwehlet; Alß wollen Wir im
Nahmen GOttes/ seinem letzten willen so
viel/ zu gutter Nacht deferiren/ vnd dasselbe
auff dißmahl bey dieser Hochansehnlichen
frequentz kurtz vnnd einfaltig miteinander
ponderiren/ vnnd auß den Brünlein Jsraelis
erörtern.

Domit es aber gereiche zu GOTTES
Ehren/ denn betrübten zu Trost/ vnd vnß
sämptlichen zu Vnserer Seelen Heil vnnd
Johan. 4.
v.
24.
Seeligkeit/ so wollen Wir zuvor im Geist
vnnd in der Wahrheit beten/ wie vnß Chri-
stus befohlen hatt:
Vater Vnser/ etc.

THEMA CONCION:

Der Leichspruch stehet geschrie-
Actor. 15.
v.
11. 12,
ben/ in den Apostolischen Geschich-
ten am 15. Cap: . 11. 12. Do der

heilige

lein auſſerſehen, vnd zu einem Themate ſei-
ner LeichPredigtt von vielen Jahren depu-
tiret
vnd auſſerwehlet; Alß wollen Wir im
Nahmen GOttes/ ſeinem letzten willen ſo
viel/ zu gutter Nacht deferiren/ vnd daſſelbe
auff dißmahl bey dieſer Hochanſehnlichen
frequentz kurtz vnnd einfaltig miteinander
ponderiren/ vnnd auß den Bruͤnlein Jſraëlis
eroͤrtern.

Domit es aber gereiche zu GOTTES
Ehren/ denn betruͤbten zu Troſt/ vnd vnß
ſaͤmptlichen zu Vnſerer Seelen Heil vnnd
Johan. 4.
v.
24.
Seeligkeit/ ſo wollen Wir zuvor im Geiſt
vnnd in der Wahrheit beten/ wie vnß Chri-
ſtus befohlen hatt:
Vater Vnſer/ ꝛc.

THEMA CONCION:

Der Leichſpruch ſtehet geſchrie-
Actor. 15.
v.
11. 12,
ben/ in den Apoſtoliſchen Geſchich-
ten am 15. Cap: ꝟ. 11. 12. Do der

heilige
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <p><pb facs="#f0006" n="[6]"/>
lein au&#x017F;&#x017F;er&#x017F;ehen, vnd zu einem <hi rendition="#aq">Themate</hi> &#x017F;ei-<lb/>
ner LeichPredigtt von vielen Jahren <hi rendition="#aq">depu-<lb/>
tiret</hi> vnd au&#x017F;&#x017F;erwehlet; Alß wollen Wir im<lb/>
Nahmen <hi rendition="#k">GOtte</hi>s/ &#x017F;einem letzten willen &#x017F;o<lb/>
viel/ zu gutter Nacht <hi rendition="#aq">deferiren/</hi> vnd da&#x017F;&#x017F;elbe<lb/>
auff dißmahl bey die&#x017F;er Hochan&#x017F;ehnlichen<lb/><hi rendition="#aq">frequentz</hi> kurtz vnnd einfaltig miteinander<lb/><hi rendition="#aq">ponderiren/</hi> vnnd auß den Bru&#x0364;nlein <hi rendition="#aq">J&#x017F;raëlis</hi><lb/>
ero&#x0364;rtern.</p><lb/>
          <p>Domit es aber gereiche zu GOTTES<lb/>
Ehren/ denn betru&#x0364;bten zu Tro&#x017F;t/ vnd vnß<lb/>
&#x017F;a&#x0364;mptlichen zu Vn&#x017F;erer Seelen Heil vnnd<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Johan. 4.<lb/>
v.</hi> 24.</note>Seeligkeit/ &#x017F;o wollen Wir zuvor im Gei&#x017F;t<lb/>
vnnd in der Wahrheit beten/ wie vnß Chri-<lb/>
&#x017F;tus befohlen hatt:<lb/><hi rendition="#c"><cit><quote><hi rendition="#b">Vater Vn&#x017F;er/ &#xA75B;c.</hi></quote><bibl/></cit></hi></p>
        </div><lb/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">THEMA CONCION:</hi> </head><lb/>
          <p>Der Leich&#x017F;pruch &#x017F;tehet ge&#x017F;chrie-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Actor. 15.<lb/>
v.</hi> 11. 12,</note>ben/ in den Apo&#x017F;toli&#x017F;chen Ge&#x017F;chich-<lb/>
ten am 15. Cap: <hi rendition="#aq">&#xA75F;.</hi> 11. 12. Do der<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">heilige</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[6]/0006] lein auſſerſehen, vnd zu einem Themate ſei- ner LeichPredigtt von vielen Jahren depu- tiret vnd auſſerwehlet; Alß wollen Wir im Nahmen GOttes/ ſeinem letzten willen ſo viel/ zu gutter Nacht deferiren/ vnd daſſelbe auff dißmahl bey dieſer Hochanſehnlichen frequentz kurtz vnnd einfaltig miteinander ponderiren/ vnnd auß den Bruͤnlein Jſraëlis eroͤrtern. Domit es aber gereiche zu GOTTES Ehren/ denn betruͤbten zu Troſt/ vnd vnß ſaͤmptlichen zu Vnſerer Seelen Heil vnnd Seeligkeit/ ſo wollen Wir zuvor im Geiſt vnnd in der Wahrheit beten/ wie vnß Chri- ſtus befohlen hatt: Vater Vnſer/ ꝛc. Johan. 4. v. 24. THEMA CONCION: Der Leichſpruch ſtehet geſchrie- ben/ in den Apoſtoliſchen Geſchich- ten am 15. Cap: ꝟ. 11. 12. Do der heilige Actor. 15. v. 11. 12,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/539478
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/539478/6
Zitationshilfe: Fabritius, Georg: Medicina animae. Seelen Artzney. Brieg, 1638, S. [6]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/539478/6>, abgerufen am 07.04.2020.