Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fontane, Theodor: Schach von Wuthenow. Leipzig, 1883.

Bild:
<< vorherige Seite
16. Kapitel
Frau von Carayon und der alte
Köckritz.


Der Mittwoch kam und ging, ohne daß ein
Brief Schachs oder gar die geforderte
Verlobungsankündigung erschienen wäre.
Frau von Carayon hatte dies nicht anders erwartet
und ihre Vorbereitungen darauf hin getroffen.

Am Donnerstag früh hielt ein Wagen vor ihrem
Hause, der sie nach Potsdam hinüber führen sollte,
wo sich der König seit einigen Wochen aufhielt. Sie
hatte vor, einen Fußfall zu thun, ihm den ihr wider¬
fahrenen Affront vorzustellen und seinen Beistand an¬
zurufen. Daß es in des Königs Macht stehen werde,
diesen Beistand zu gewähren und einen Ausgleich
herbeizuführen, war ihr außer Zweifel. Auch über

16. Kapitel
Frau von Carayon und der alte
Köckritz.


Der Mittwoch kam und ging, ohne daß ein
Brief Schachs oder gar die geforderte
Verlobungsankündigung erſchienen wäre.
Frau von Carayon hatte dies nicht anders erwartet
und ihre Vorbereitungen darauf hin getroffen.

Am Donnerſtag früh hielt ein Wagen vor ihrem
Hauſe, der ſie nach Potsdam hinüber führen ſollte,
wo ſich der König ſeit einigen Wochen aufhielt. Sie
hatte vor, einen Fußfall zu thun, ihm den ihr wider¬
fahrenen Affront vorzuſtellen und ſeinen Beiſtand an¬
zurufen. Daß es in des Königs Macht ſtehen werde,
dieſen Beiſtand zu gewähren und einen Ausgleich
herbeizuführen, war ihr außer Zweifel. Auch über

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0193" n="[181]"/>
      <div n="1">
        <head>16. <hi rendition="#g">Kapitel</hi><lb/><hi rendition="#b">Frau von Carayon und der alte<lb/>
Köckritz.</hi><lb/></head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>er Mittwoch kam und ging, ohne daß ein<lb/>
Brief Schachs oder gar die geforderte<lb/>
Verlobungsankündigung er&#x017F;chienen wäre.<lb/>
Frau von Carayon hatte dies nicht anders erwartet<lb/>
und ihre Vorbereitungen darauf hin getroffen.</p><lb/>
        <p>Am Donner&#x017F;tag früh hielt ein Wagen vor ihrem<lb/>
Hau&#x017F;e, der &#x017F;ie nach Potsdam hinüber führen &#x017F;ollte,<lb/>
wo &#x017F;ich der König &#x017F;eit einigen Wochen aufhielt. Sie<lb/>
hatte vor, einen Fußfall zu thun, ihm den ihr wider¬<lb/>
fahrenen Affront vorzu&#x017F;tellen und &#x017F;einen Bei&#x017F;tand an¬<lb/>
zurufen. Daß es in des Königs Macht &#x017F;tehen werde,<lb/>
die&#x017F;en Bei&#x017F;tand zu gewähren und einen Ausgleich<lb/>
herbeizuführen, war ihr außer Zweifel. Auch über<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[181]/0193] 16. Kapitel Frau von Carayon und der alte Köckritz. Der Mittwoch kam und ging, ohne daß ein Brief Schachs oder gar die geforderte Verlobungsankündigung erſchienen wäre. Frau von Carayon hatte dies nicht anders erwartet und ihre Vorbereitungen darauf hin getroffen. Am Donnerſtag früh hielt ein Wagen vor ihrem Hauſe, der ſie nach Potsdam hinüber führen ſollte, wo ſich der König ſeit einigen Wochen aufhielt. Sie hatte vor, einen Fußfall zu thun, ihm den ihr wider¬ fahrenen Affront vorzuſtellen und ſeinen Beiſtand an¬ zurufen. Daß es in des Königs Macht ſtehen werde, dieſen Beiſtand zu gewähren und einen Ausgleich herbeizuführen, war ihr außer Zweifel. Auch über

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fontane_wuthenow_1883
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fontane_wuthenow_1883/193
Zitationshilfe: Fontane, Theodor: Schach von Wuthenow. Leipzig, 1883, S. [181]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fontane_wuthenow_1883/193>, abgerufen am 23.03.2019.