Normalisierungen historischer Schreibungen

Sämtliche historischen Schreibungen werden vorlagengetreu übernommen, d.h., sie werden nicht stillschweigend modernisiert. Moderne oder anderweitig normalisierte Äquivalente historischer Schreibungen können jedoch vermerkt werden. Hierfür steht das Element <choice> mit den Unterelementen <orig> (historische Schreibung entsprechend der Vorlage) und <reg> (modernisierte/normalisierte Schreibung) zur Verfügung.

<choice>
  <orig>[Historische Schreibung entsprechend der Vorlage]</orig>
  <reg>[Korrespondierende normalisierte Schreibung]</reg>
</choice>

Soll eine ungewöhnliche Schreibung der Vorlage nur als solche markiert werden ohne Angabe der zugehörigen modernisierten Form, so wird das Element <orig> gesetzt. Die Elemente <choice> und <reg> entfallen in diesem Fall.

<orig>[Schreibung entsprechend der Vorlage]</orig>
ACHTUNG:
Eine Normalisierung kann jedoch nie ohne die zugehörige, aus der Vorlage entnommene originale Form stehen (d.h. stillschweigende Modernisierungen historischer Schreibungen sind unzulässig). Das Element <reg> kann somit nie ohne zugehöriges <choice> und <orig> stehen.