Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schmuck, Vincentius: Leichpredigt/ Von dem guten Lande. Leipzig, 1611.

Bild:
<< vorherige Seite

Leichpredigt.
Tyrannen vnd Verfolger: Vnnd vnter den
Creutzträgern/ Jobs/ Tobiae/ Davids vnnd
anderer/ die sich die Hitze der Anfechtung nicht
jrren liessen/ Gott vnnd jhre Hoffnung derwe-
gen zu vbergeben/ sondern feste hielten/ vnnd
Hoffnung lies sie nicht zu schanden werden.
Deßgleichen die jenigen Sprüche/ so von der
Bestendigkeit in dem waren GlaubensBe-
kendtnis reden/ vnd darzu vermahnen/ welche
wir dißmahl/ wegen Kürtze vnd Vngelegenheit
der zeit/ anzuführen einstellen.

Haben also E. L. vernommen/ Was de[r]
Herr Christus ein gut Land heisse/ Nem-
lich solche Leute/ die Gottes Wort hören vnd
behalten/ vnd thun dasselbe in einem feinen gu-
ten Hertzen/ vnnd bringen Frucht in Gedult.
Das sind rechtschaffene wahre Christen/ vnnd
solche gebüret vns/ daß wir vns alle finden las-
sen/ Vnnd daß es geschehe/ das verhelffe vns
der/ der vns solche trewhertzige Erinnerung
zu vnserm besten gethan hat/ vnser Herr
Jesus Christus/ gelobet sampt dem
Vater vnnd heiligen Geist
ewiglich/ Amen.

Beschluß.

Leichpredigt.
Tyrannen vnd Verfolger: Vnnd vnter den
Creutztraͤgern/ Jobs/ Tobiæ/ Davids vnnd
anderer/ die ſich die Hitze der Anfechtung nicht
jrren lieſſen/ Gott vnnd jhre Hoffnung derwe-
gen zu vbergeben/ ſondern feſte hielten/ vnnd
Hoffnung lies ſie nicht zu ſchanden werden.
Deßgleichen die jenigen Spruͤche/ ſo von der
Beſtendigkeit in dem waren GlaubensBe-
kendtnis reden/ vnd darzu vermahnen/ welche
wir dißmahl/ wegen Kuͤrtze vnd Vngelegenheit
der zeit/ anzufuͤhren einſtellen.

Haben alſo E. L. vernommen/ Was de[r]
Herr Chriſtus ein gut Land heiſſe/ Nem-
lich ſolche Leute/ die Gottes Wort hoͤren vnd
behalten/ vnd thun daſſelbe in einem feinen gu-
ten Hertzen/ vnnd bringen Frucht in Gedult.
Das ſind rechtſchaffene wahre Chriſten/ vnnd
ſolche gebuͤret vns/ daß wir vns alle finden laſ-
ſen/ Vnnd daß es geſchehe/ das verhelffe vns
der/ der vns ſolche trewhertzige Erinnerung
zu vnſerm beſten gethan hat/ vnſer Herr
Jeſus Chriſtus/ gelobet ſampt dem
Vater vnnd heiligen Geiſt
ewiglich/ Amen.

Beſchluß.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0018"/><fw type="header" place="top">Leichpredigt.</fw><lb/>
Tyrannen vnd Verfolger: Vnnd vnter den<lb/>
Creutztra&#x0364;gern/ Jobs/ Tobi<hi rendition="#aq">æ</hi>/ Davids vnnd<lb/>
anderer/ die &#x017F;ich die Hitze der Anfechtung nicht<lb/>
jrren lie&#x017F;&#x017F;en/ Gott vnnd jhre Hoffnung derwe-<lb/>
gen zu vbergeben/ &#x017F;ondern fe&#x017F;te hielten/ vnnd<lb/>
Hoffnung lies &#x017F;ie nicht zu &#x017F;chanden werden.<lb/>
Deßgleichen die jenigen Spru&#x0364;che/ &#x017F;o von der<lb/>
Be&#x017F;tendigkeit in dem waren GlaubensBe-<lb/>
kendtnis reden/ vnd darzu vermahnen/ welche<lb/>
wir dißmahl/ wegen Ku&#x0364;rtze vnd Vngelegenheit<lb/>
der zeit/ anzufu&#x0364;hren ein&#x017F;tellen.</p><lb/>
            <p>Haben al&#x017F;o E. L. vernommen/ Was de<supplied>r</supplied><lb/><hi rendition="#k"><hi rendition="#g">Herr</hi></hi> Chri&#x017F;tus ein gut Land hei&#x017F;&#x017F;e/ Nem-<lb/>
lich &#x017F;olche Leute/ die Gottes Wort ho&#x0364;ren vnd<lb/>
behalten/ vnd thun da&#x017F;&#x017F;elbe in einem feinen gu-<lb/>
ten Hertzen/ vnnd bringen Frucht in Gedult.<lb/>
Das &#x017F;ind recht&#x017F;chaffene wahre Chri&#x017F;ten/ vnnd<lb/>
&#x017F;olche gebu&#x0364;ret vns/ daß wir vns alle finden la&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en/ Vnnd daß es ge&#x017F;chehe/ das verhelffe vns<lb/>
der/ der vns &#x017F;olche trewhertzige Erinnerung<lb/><hi rendition="#c">zu vn&#x017F;erm be&#x017F;ten gethan hat/ vn&#x017F;er <hi rendition="#k"><hi rendition="#g">Herr</hi></hi><lb/>
Je&#x017F;us Chri&#x017F;tus/ gelobet &#x017F;ampt dem<lb/>
Vater vnnd heiligen Gei&#x017F;t<lb/>
ewiglich/ Amen.</hi></p>
          </div>
        </div><lb/>
        <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#fr">Be&#x017F;chluß.</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0018] Leichpredigt. Tyrannen vnd Verfolger: Vnnd vnter den Creutztraͤgern/ Jobs/ Tobiæ/ Davids vnnd anderer/ die ſich die Hitze der Anfechtung nicht jrren lieſſen/ Gott vnnd jhre Hoffnung derwe- gen zu vbergeben/ ſondern feſte hielten/ vnnd Hoffnung lies ſie nicht zu ſchanden werden. Deßgleichen die jenigen Spruͤche/ ſo von der Beſtendigkeit in dem waren GlaubensBe- kendtnis reden/ vnd darzu vermahnen/ welche wir dißmahl/ wegen Kuͤrtze vnd Vngelegenheit der zeit/ anzufuͤhren einſtellen. Haben alſo E. L. vernommen/ Was der Herr Chriſtus ein gut Land heiſſe/ Nem- lich ſolche Leute/ die Gottes Wort hoͤren vnd behalten/ vnd thun daſſelbe in einem feinen gu- ten Hertzen/ vnnd bringen Frucht in Gedult. Das ſind rechtſchaffene wahre Chriſten/ vnnd ſolche gebuͤret vns/ daß wir vns alle finden laſ- ſen/ Vnnd daß es geſchehe/ das verhelffe vns der/ der vns ſolche trewhertzige Erinnerung zu vnſerm beſten gethan hat/ vnſer Herr Jeſus Chriſtus/ gelobet ſampt dem Vater vnnd heiligen Geiſt ewiglich/ Amen. Beſchluß.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/385105
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/385105/18
Zitationshilfe: Schmuck, Vincentius: Leichpredigt/ Von dem guten Lande. Leipzig, 1611, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/385105/18>, abgerufen am 27.05.2024.