Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Klag und Trost-Schrifftchen Bey sehr betrawrlichem aber seligem Hintrit aus dieser Welt Des Weiland Ehrnvesten und Vornehmgeachten Hieronymi Hieronymi Mitbürgers und Handelsmans dieser Löblichen Stadt Kneiphoff Königsbergk. [Königsberg], 1648.

Bild:
<< vorherige Seite
Habt Jhr nach diesem Lohn gestrebt/
Als Jhr gehorchtet gutter Lehre/
Vnd gantz vnsträfflich stets gelebt/
Vnd Jungfräwliche Zucht vnd Ehre/
Der Jugend allerschönsten Pracht/
Zu ewrem Manne mit gebracht?
Zwar hierumb wahret jhr sein Rhum/
Sein liebstes Hertz/ sein bestes Leben/
Sein Auffenthalt vnd Fürstenthum/
Vnd was vns Gluckes Gunst kan geben.
Voraus als er sich sah' erfrewt
Durch ewres Leibes Fruchtbarheit.
Ja wenn es lang gewehret hett'/
Vnd Noht vnd Fall nicht möchten walten
Daß jhr im Fruchtbarn Heyraht-Bett'/
Vmb Jhn dem Liebsten können altten.
O nein/ das Kindlein stirbt vor an
Jetzt folgt jhm nach der liebe Mann.
Die
Habt Jhr nach dieſem Lohn geſtrebt/
Als Jhr gehorchtet gutter Lehre/
Vnd gantz vnſtraͤfflich ſtets gelebt/
Vnd Jungfraͤwliche Zucht vnd Ehre/
Der Jugend allerſchoͤnſten Pracht/
Zu ewrem Manne mit gebracht?
Zwar hierumb wahret jhr ſein Rhum/
Sein liebſtes Hertz/ ſein beſtes Leben/
Sein Auffenthalt vnd Fuͤrſtenthum/
Vnd was vns Gluckes Gunſt kan geben.
Voraus als er ſich ſah' erfrewt
Durch ewres Leibes Fruchtbarheit.
Ja wenn es lang gewehret hett'/
Vnd Noht vnd Fall nicht moͤchten walten
Daß jhr im Fruchtbarn Heyraht-Bett'/
Vmb Jhn dem Liebſten koͤnnen altten.
O nein/ das Kindlein ſtirbt vor an
Jetzt folgt jhm nach der liebe Mann.
Die
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <lg type="poem">
          <pb facs="#f0004"/>
          <lg>
            <l>Habt Jhr nach die&#x017F;em Lohn ge&#x017F;trebt/</l><lb/>
            <l>Als Jhr gehorchtet gutter Lehre/</l><lb/>
            <l>Vnd gantz vn&#x017F;tra&#x0364;fflich &#x017F;tets gelebt/</l><lb/>
            <l>Vnd Jungfra&#x0364;wliche Zucht vnd Ehre/</l><lb/>
            <l>Der Jugend aller&#x017F;cho&#x0364;n&#x017F;ten Pracht/</l><lb/>
            <l>Zu ewrem Manne mit gebracht?</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Zwar hierumb wahret jhr &#x017F;ein Rhum/</l><lb/>
            <l>Sein lieb&#x017F;tes Hertz/ &#x017F;ein be&#x017F;tes Leben/</l><lb/>
            <l>Sein Auffenthalt vnd Fu&#x0364;r&#x017F;tenthum/</l><lb/>
            <l>Vnd was vns Gluckes Gun&#x017F;t kan geben.</l><lb/>
            <l>Voraus als er &#x017F;ich &#x017F;ah' erfrewt</l><lb/>
            <l>Durch ewres Leibes Fruchtbarheit.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Ja wenn es lang gewehret hett'/</l><lb/>
            <l>Vnd Noht vnd Fall nicht mo&#x0364;chten walten</l><lb/>
            <l>Daß jhr im Fruchtbarn Heyraht-Bett'/</l><lb/>
            <l>Vmb Jhn dem Lieb&#x017F;ten ko&#x0364;nnen altten.</l><lb/>
            <l>O nein/ das Kindlein &#x017F;tirbt vor an</l><lb/>
            <l>Jetzt folgt jhm nach der liebe Mann.</l>
          </lg><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Die</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0004] Habt Jhr nach dieſem Lohn geſtrebt/ Als Jhr gehorchtet gutter Lehre/ Vnd gantz vnſtraͤfflich ſtets gelebt/ Vnd Jungfraͤwliche Zucht vnd Ehre/ Der Jugend allerſchoͤnſten Pracht/ Zu ewrem Manne mit gebracht? Zwar hierumb wahret jhr ſein Rhum/ Sein liebſtes Hertz/ ſein beſtes Leben/ Sein Auffenthalt vnd Fuͤrſtenthum/ Vnd was vns Gluckes Gunſt kan geben. Voraus als er ſich ſah' erfrewt Durch ewres Leibes Fruchtbarheit. Ja wenn es lang gewehret hett'/ Vnd Noht vnd Fall nicht moͤchten walten Daß jhr im Fruchtbarn Heyraht-Bett'/ Vmb Jhn dem Liebſten koͤnnen altten. O nein/ das Kindlein ſtirbt vor an Jetzt folgt jhm nach der liebe Mann. Die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635359987
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635359987/4
Zitationshilfe: Dach, Simon: Klag und Trost-Schrifftchen Bey sehr betrawrlichem aber seligem Hintrit aus dieser Welt Des Weiland Ehrnvesten und Vornehmgeachten Hieronymi Hieronymi Mitbürgers und Handelsmans dieser Löblichen Stadt Kneiphoff Königsbergk. [Königsberg], 1648, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635359987/4>, abgerufen am 17.08.2022.