Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Birken, Sigmund von: Die Fried-erfreuete Teutonje. Nürnberg, 1652.

Bild:
<< vorherige Seite
Andres Buch.

Inhalt.
Die Gevollmächtigten und Abgeordneten zu den
Frieden vollziehungshandlungen versammlen sich in der
Norisburg/ 40. Lob deß Herzogen von Filama/ 41. des
Prinzen Vagusto/ 42. das Ableiben der Gemahlin deß
Adlerprinzen wird betrauret/ 44. und von Floridan be-
grabmahlet/ 46. Interimsreceß des Friedens/ 47. des
Prinzen Vagusto Friedensmahl/ 48. Strefons darzu er-
fundene Emblematische Schaugerichte/ 49. Floridan
besinget dieses Freudenmal/ 58. Bey welchem aus einem
Löwen roht und weisser Wein unter das gemeine Volk
fliesst/ 59. des Fürsten Lidiwugan Ableiben und Leichge-
pränge/ 63. Zween Schäfer halten davon ein Klag- und
Trostgespräche/ 64. Eubulus Rede von der Unsterblich-
keit deß Nachruhms/ 66.

INzwischen/ als dieses alles mit der Prinzessin
in der Norisburg vorgienge/ gelangeten jhre
Einladungsbriefe zu den Händen derer/ die
haubtsächlich an der Friedensvollziehung theil
hatten; welche alsobald jhre Gevollmächtigte
zu beschleunigung eines so hochnötig- und nutzlichen Wer-
kes/ dahin abfertigten. Der Allerdurchleuchtigste Adler-
prinz
/ dem die Prinzessin/ als der Blum jhrer Söhne/ die
höchste Hoheit deß Reichs/ und die gröste Staatswürde
durch allgemeine Wahl eingeräumet/ wie auch die Groß-
mächtigste Königin aus Drusien/ schicketen beede jhre obriste
Kriegsstaatführer/ und machten sie also auch zu Friedens-
führern/ damit zu verstehen gebende/ daß sie bisher warhaf-
tig üm den Frieden gekrieget.

41. Jene
Andres Buch.

Inhalt.
Die Gevollmaͤchtigten und Abgeordneten zu den
Frieden vollziehungshandlungen verſammlen ſich in der
Norisburg/ 40. Lob deß Herzogen von Filama/ 41. des
Prinzen Vaguſto/ 42. das Ableiben der Gemahlin deß
Adlerprinzen wird betrauret/ 44. und von Floridan be-
grabmahlet/ 46. Interimsreceß des Friedens/ 47. des
Prinzen Vaguſto Friedensmahl/ 48. Strefons darzu er-
fundene Emblematiſche Schaugerichte/ 49. Floridan
beſinget dieſes Freudenmal/ 58. Bey welchem aus einem
Loͤwen roht und weiſſer Wein unter das gemeine Volk
flieſſt/ 59. des Fuͤrſten Lidiwugan Ableiben und Leichge-
praͤnge/ 63. Zween Schaͤfer halten davon ein Klag- und
Troſtgeſpraͤche/ 64. Eubulus Rede von der Unſterblich-
keit deß Nachruhms/ 66.

INzwiſchen/ als dieſes alles mit der Prinzeſſin
in der Norisburg vorgienge/ gelangeten jhre
Einladungsbriefe zu den Haͤnden derer/ die
haubtſaͤchlich an der Friedensvollziehung theil
hatten; welche alſobald jhre Gevollmaͤchtigte
zu beſchleunigung eines ſo hochnoͤtig- und nutzlichen Wer-
kes/ dahin abfertigten. Der Allerdurchleuchtigſte Adler-
prinz
/ dem die Prinzeſſin/ als der Blum jhrer Soͤhne/ die
hoͤchſte Hoheit deß Reichs/ und die groͤſte Staatswuͤrde
durch allgemeine Wahl eingeraͤumet/ wie auch die Groß-
maͤchtigſte Koͤnigin aus Druſien/ ſchicketen beede jhre obriſte
Kriegsſtaatführer/ und machten ſie alſo auch zu Friedens-
fuͤhrern/ damit zu verſtehen gebende/ daß ſie bisher warhaf-
tig uͤm den Frieden gekrieget.

41. Jene
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0081" n="31"/>
      <div n="1">
        <head>Andres Buch.</head><lb/>
        <argument>
          <p> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#c">Inhalt.</hi><lb/>
Die Gevollma&#x0364;chtigten und Abgeordneten zu den<lb/>
Frieden vollziehungshandlungen ver&#x017F;ammlen &#x017F;ich in der<lb/>
Norisburg/ 40. Lob deß Herzogen von Filama/ 41. des<lb/>
Prinzen Vagu&#x017F;to/ 42. das Ableiben der Gemahlin deß<lb/>
Adlerprinzen wird betrauret/ 44. und von Floridan be-<lb/>
grabmahlet/ 46. Interimsreceß des Friedens/ 47. des<lb/>
Prinzen Vagu&#x017F;to Friedensmahl/ 48. Strefons darzu er-<lb/>
fundene Emblemati&#x017F;che Schaugerichte/ 49. Floridan<lb/>
be&#x017F;inget die&#x017F;es Freudenmal/ 58. Bey welchem aus einem<lb/>
Lo&#x0364;wen roht und wei&#x017F;&#x017F;er Wein unter das gemeine Volk<lb/>
flie&#x017F;&#x017F;t/ 59. des Fu&#x0364;r&#x017F;ten Lidiwugan Ableiben und Leichge-<lb/>
pra&#x0364;nge/ 63. Zween Scha&#x0364;fer halten davon ein Klag- und<lb/>
Tro&#x017F;tge&#x017F;pra&#x0364;che/ 64. Eubulus Rede von der Un&#x017F;terblich-<lb/>
keit deß Nachruhms/ 66.</hi> </p>
        </argument><lb/>
        <div n="2">
          <head/>
          <p><hi rendition="#in">I</hi>Nzwi&#x017F;chen/ als die&#x017F;es alles mit der Prinze&#x017F;&#x017F;in<lb/>
in der <hi rendition="#fr">Norisburg</hi> vorgienge/ gelangeten jhre<lb/>
Einladungsbriefe zu den Ha&#x0364;nden derer/ die<lb/>
haubt&#x017F;a&#x0364;chlich an der Friedensvollziehung theil<lb/>
hatten; welche al&#x017F;obald jhre Gevollma&#x0364;chtigte<lb/>
zu be&#x017F;chleunigung eines &#x017F;o hochno&#x0364;tig- und nutzlichen Wer-<lb/>
kes/ dahin abfertigten. Der Allerdurchleuchtig&#x017F;te <hi rendition="#fr">Adler-<lb/>
prinz</hi>/ dem die Prinze&#x017F;&#x017F;in/ als der Blum jhrer So&#x0364;hne/ die<lb/>
ho&#x0364;ch&#x017F;te Hoheit deß Reichs/ und die gro&#x0364;&#x017F;te Staatswu&#x0364;rde<lb/>
durch allgemeine Wahl eingera&#x0364;umet/ wie auch die Groß-<lb/>
ma&#x0364;chtig&#x017F;te Ko&#x0364;nigin aus <hi rendition="#fr">Dru&#x017F;ien</hi>/ &#x017F;chicketen beede jhre obri&#x017F;te<lb/>
Kriegs&#x017F;taatführer/ und machten &#x017F;ie al&#x017F;o auch zu Friedens-<lb/>
fu&#x0364;hrern/ damit zu ver&#x017F;tehen gebende/ daß &#x017F;ie bisher warhaf-<lb/>
tig u&#x0364;m den Frieden gekrieget.</p>
        </div><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">41. Jene</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[31/0081] Andres Buch. Inhalt. Die Gevollmaͤchtigten und Abgeordneten zu den Frieden vollziehungshandlungen verſammlen ſich in der Norisburg/ 40. Lob deß Herzogen von Filama/ 41. des Prinzen Vaguſto/ 42. das Ableiben der Gemahlin deß Adlerprinzen wird betrauret/ 44. und von Floridan be- grabmahlet/ 46. Interimsreceß des Friedens/ 47. des Prinzen Vaguſto Friedensmahl/ 48. Strefons darzu er- fundene Emblematiſche Schaugerichte/ 49. Floridan beſinget dieſes Freudenmal/ 58. Bey welchem aus einem Loͤwen roht und weiſſer Wein unter das gemeine Volk flieſſt/ 59. des Fuͤrſten Lidiwugan Ableiben und Leichge- praͤnge/ 63. Zween Schaͤfer halten davon ein Klag- und Troſtgeſpraͤche/ 64. Eubulus Rede von der Unſterblich- keit deß Nachruhms/ 66. INzwiſchen/ als dieſes alles mit der Prinzeſſin in der Norisburg vorgienge/ gelangeten jhre Einladungsbriefe zu den Haͤnden derer/ die haubtſaͤchlich an der Friedensvollziehung theil hatten; welche alſobald jhre Gevollmaͤchtigte zu beſchleunigung eines ſo hochnoͤtig- und nutzlichen Wer- kes/ dahin abfertigten. Der Allerdurchleuchtigſte Adler- prinz/ dem die Prinzeſſin/ als der Blum jhrer Soͤhne/ die hoͤchſte Hoheit deß Reichs/ und die groͤſte Staatswuͤrde durch allgemeine Wahl eingeraͤumet/ wie auch die Groß- maͤchtigſte Koͤnigin aus Druſien/ ſchicketen beede jhre obriſte Kriegsſtaatführer/ und machten ſie alſo auch zu Friedens- fuͤhrern/ damit zu verſtehen gebende/ daß ſie bisher warhaf- tig uͤm den Frieden gekrieget. 41. Jene

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/birken_friedensvergleich_1652
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/birken_friedensvergleich_1652/81
Zitationshilfe: Birken, Sigmund von: Die Fried-erfreuete Teutonje. Nürnberg, 1652, S. 31. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/birken_friedensvergleich_1652/81>, abgerufen am 14.04.2021.