Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eckarth, Friedrich: Chronica Oder Historische Beschreibung Des Dorffes Herwigsdorff. 1737.

Bild:
<< vorherige Seite

Bauers und Gericht-Eltesten Ehe-Frau,
gebohren 1637. den 21 Jan.
heurathete 1656. den 7. Nov.
zeuget in 44jähriger Ehe 14 Kinder,
7 Söhne, 7 Töchter,
starb 1700. den 12 Dec.
Ihres Alters 64 Jahr.
Leichen-Text Psal. 44.
Ich hatte viel Bekümmerniß
in meinen Hertzen, aber deine Tröstungen
ergötzten meine Seele.

Hierbey ist noch zu notiren, daß An. 1669. ein Todten-Häusel auf den Kirchhof ist gebauet worden, so aber zur Zeit sehr baufällig ist. Das Graß aber von den Kirchhofe bekömmt der Pfarr.

2.) Der Kirchhof oder GOttes-Acker.

Dieses war die letzte Schrifft, die der nunmehro in GOtt ruhender Autor 8 Tage vor seinen Ende an dieser Chronica geschrieben weil er gleich in begrieff war, den Kirchhof zuverfertigen, aber wegen zunehmender Schwachheit keine Feder mehr angesetzt, die Annales hat er zwar ziemlich in Ordnung gebracht, biß auf einige Neue, wie auch nach seinen Tode erst eingelauffenen Nachrichten.

3.) Vom Kirchthurme.

Der Kirchthurm ist ein fein ansehnliches Gebäude, und werde ich dessen Renovationes, so viel man weiß, hie beysetzen:

Anno 1595. ist der Kirchthurm zu Herwigsdorff von Meister Hanß Zachmann, einen Zimmermann aus Zittau, mit rothen Schindeln gantz neu gedeckt, und der übergoldte Knopff darauf gesetzet worden.

Anno 1612. warff ein erschrecklicher Sturm den Kirchthurm

Bauers und Gericht-Eltesten Ehe-Frau,
gebohren 1637. den 21 Jan.
heurathete 1656. den 7. Nov.
zeuget in 44jähriger Ehe 14 Kinder,
7 Söhne, 7 Töchter,
starb 1700. den 12 Dec.
Ihres Alters 64 Jahr.
Leichen-Text Psal. 44.
Ich hatte viel Bekümmerniß
in meinen Hertzen, aber deine Tröstungen
ergötzten meine Seele.

Hierbey ist noch zu notiren, daß An. 1669. ein Todten-Häusel auf den Kirchhof ist gebauet worden, so aber zur Zeit sehr baufällig ist. Das Graß aber von den Kirchhofe bekömmt der Pfarr.

2.) Der Kirchhof oder GOttes-Acker.

Dieses war die letzte Schrifft, die der nunmehro in GOtt ruhender Autor 8 Tage vor seinen Ende an dieser Chronica geschrieben weil er gleich in begrieff war, den Kirchhof zuverfertigen, aber wegen zunehmender Schwachheit keine Feder mehr angesetzt, die Annales hat er zwar ziemlich in Ordnung gebracht, biß auf einige Neue, wie auch nach seinen Tode erst eingelauffenen Nachrichten.

3.) Vom Kirchthurme.

Der Kirchthurm ist ein fein ansehnliches Gebäude, und werde ich dessen Renovationes, so viel man weiß, hie beysetzen:

Anno 1595. ist der Kirchthurm zu Herwigsdorff von Meister Hanß Zachmann, einen Zimmermann aus Zittau, mit rothen Schindeln gantz neu gedeckt, und der übergoldte Knopff darauf gesetzet worden.

Anno 1612. warff ein erschrecklicher Sturm den Kirchthurm

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <lg>
                <pb facs="#f0107" n="103"/>
                <l rendition="#c">Bauers und Gericht-Eltesten Ehe-Frau,<lb/></l>
                <l rendition="#c">gebohren 1637. den 21 Jan.<lb/></l>
                <l rendition="#c">heurathete 1656. den 7. Nov.<lb/></l>
                <l rendition="#c">zeuget in 44jähriger Ehe 14 Kinder,<lb/></l>
                <l rendition="#c">7 Söhne, 7 Töchter,<lb/></l>
                <l rendition="#c">starb 1700. den <hi rendition="#aq">12 Dec.</hi><lb/></l>
                <l rendition="#c">Ihres Alters 64 Jahr.<lb/></l>
                <l rendition="#c">Leichen-Text Psal. 44.<lb/></l>
                <l rendition="#c">Ich hatte viel Bekümmerniß<lb/></l>
                <l rendition="#c">in meinen Hertzen, aber deine Tröstungen<lb/></l>
                <l rendition="#c">ergötzten meine Seele.<lb/></l>
              </lg>
              <p>Hierbey ist noch zu <hi rendition="#aq">noti</hi>ren, daß <hi rendition="#aq">An. 1669.</hi> ein Todten-Häusel auf den Kirchhof ist gebauet worden, so aber zur Zeit sehr baufällig ist. Das Graß aber von den Kirchhofe bekömmt der Pfarr.</p>
            </div>
          </div>
          <div n="3">
            <head>2.) Der Kirchhof oder GOttes-Acker.<lb/></head>
            <p>Dieses war die letzte Schrifft, die der nunmehro in GOtt ruhender Autor 8 Tage vor seinen Ende an dieser Chronica geschrieben weil er gleich in begrieff war, den Kirchhof zuverfertigen, aber wegen zunehmender Schwachheit keine Feder mehr angesetzt, die <hi rendition="#aq">Annales</hi> hat er zwar ziemlich in Ordnung gebracht, biß auf einige Neue, wie auch nach seinen Tode erst eingelauffenen Nachrichten.</p>
          </div>
          <div n="3">
            <head>3.) Vom Kirchthurme.<lb/></head>
            <p>Der Kirchthurm ist ein fein ansehnliches Gebäude, und werde ich dessen <hi rendition="#aq">Renovationes,</hi> so viel man weiß, hie beysetzen:</p>
            <p><hi rendition="#aq">Anno 1595.</hi> ist der Kirchthurm zu Herwigsdorff von Meister Hanß Zachmann, einen Zimmermann aus Zittau, mit rothen Schindeln gantz neu gedeckt, und der übergoldte Knopff darauf gesetzet worden.</p>
            <p><hi rendition="#aq">Anno 1612.</hi> warff ein erschrecklicher Sturm den Kirchthurm
</p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[103/0107] Bauers und Gericht-Eltesten Ehe-Frau, gebohren 1637. den 21 Jan. heurathete 1656. den 7. Nov. zeuget in 44jähriger Ehe 14 Kinder, 7 Söhne, 7 Töchter, starb 1700. den 12 Dec. Ihres Alters 64 Jahr. Leichen-Text Psal. 44. Ich hatte viel Bekümmerniß in meinen Hertzen, aber deine Tröstungen ergötzten meine Seele. Hierbey ist noch zu notiren, daß An. 1669. ein Todten-Häusel auf den Kirchhof ist gebauet worden, so aber zur Zeit sehr baufällig ist. Das Graß aber von den Kirchhofe bekömmt der Pfarr. 2.) Der Kirchhof oder GOttes-Acker. Dieses war die letzte Schrifft, die der nunmehro in GOtt ruhender Autor 8 Tage vor seinen Ende an dieser Chronica geschrieben weil er gleich in begrieff war, den Kirchhof zuverfertigen, aber wegen zunehmender Schwachheit keine Feder mehr angesetzt, die Annales hat er zwar ziemlich in Ordnung gebracht, biß auf einige Neue, wie auch nach seinen Tode erst eingelauffenen Nachrichten. 3.) Vom Kirchthurme. Der Kirchthurm ist ein fein ansehnliches Gebäude, und werde ich dessen Renovationes, so viel man weiß, hie beysetzen: Anno 1595. ist der Kirchthurm zu Herwigsdorff von Meister Hanß Zachmann, einen Zimmermann aus Zittau, mit rothen Schindeln gantz neu gedeckt, und der übergoldte Knopff darauf gesetzet worden. Anno 1612. warff ein erschrecklicher Sturm den Kirchthurm

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Die vorliegende Chronica Oder Historische Beschre… [mehr]

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-11-21T13:03:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-11-21T13:03:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-11-21T13:03:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • Wo Virgeln (/) anstelle von Kommata genutzt werden, werden sie wie letztere behandelt, ohne Leerzeichen davor und mit Leerzeichen danach: "Wort/ Wort" genau so.
  • überstrichenes m → kontextsensitive Auflösung nach em, mm oder mb
  • ct-Ligatur → ct
  • rc., &c. → etc.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1737
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1737/107
Zitationshilfe: Eckarth, Friedrich: Chronica Oder Historische Beschreibung Des Dorffes Herwigsdorff. 1737, S. 103. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1737/107>, abgerufen am 18.04.2021.